kopf_grafik_programm
Let’s play – Ein Spiel für Benny
Bild Lets Play

Reservieren

Let’s play – Ein Spiel für Benny

Fabelfabrik GmbH

Lizzas Mutter erwartet ein zweites Kind. Anfänglich irritiert, freut sich Lizza auf den kleinen Bruder. Da verliert ihre Mutter das Baby und fällt in eine tiefe Depression. Ein Stück um eine Familienkrise, um Trauer, Depression und um die heilende Kraft von Computerspielen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 24.04.2019, 16:00
  • 27.04.2019, 16:00

Reservieren

Lustiger Dienstag 98
Bild LuDi 98

Reservieren

Lustiger Dienstag 98

Das Coeur à la Crème de la Kleinkunst!

Zum Ende der Staffel 18/19 plant die LuDi-Crew den grossen Ausbruch! Sie sprengen die Zwänge der Kleinkunst, lösen Bühnenkonventionen auf, mischen sich undercover ins Publikum, durchbrechen die vierte Wand. Sie dringen zur totalen Freiheit vor, zur Wahrhaftigkeit des Seins. Und Klarheit, Weitsicht und Zuversicht spannen weit ihre Flügel aus, als flögen sie nach Haus.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 30.04.2019, 20:30

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Stand Up, Sit Down, Roll Over
Bild Stand Up, Sit Down, Roll Over

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Stand Up, Sit Down, Roll Over

Touretteshero

Die britische Künstlerin Jess Thom hat Tourette-Syndrom. Das bedeutet, dass sie Dinge sagt, die sie gar nicht sagen will. Das macht es nicht einfacher, auf der Bühne zu stehen. Aber umso lustiger!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 09.05.2019, 20:00
  • 10.05.2019, 20:00

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Un Faible Degré d’Originalité
Bild Un Faible Degré d’Originalité

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Un Faible Degré d’Originalité

Antoine Defoort

Das Urheberrecht sorgt dafür, dass Ideen nicht einfach geklaut werden können. Antoine Defoort erklärt mit viel Witz, wie es entstanden ist. Noch nie hat juristische Unterweisung so viel Spass gemacht!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 12.05.2019, 20:00
  • 13.05.2019, 20:00

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Tijuana
Bild Tijuana

Reservieren

AUAWIRLEBEN 2019: Tijuana

Lagartijas Tiradas al Sol

Tijuana ist eine Industriestadt in Mexiko an der Grenze zu den USA. Der Theatermacher Gabino Rodríguez hat versucht, ein halbes Jahr lang wie die Arbeiter in Tijuana zu leben. Der Schauspieler schlüpfte in diese Rolle, doch schon bald begann er seine Position als Armutstourist zu hinterfragen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 17.05.2019, 20:00
  • 18.05.2019, 19:00

Reservieren

KRAFT – I’ve got the Power
Bild KRAFT

Reservieren

KRAFT – I’ve got the Power

Junges Tanztheater akar

Unter Kraft versteht man eine Einwirkung, die einen Körper verformen und/oder beschleunigen kann. Kräfte sind erforderlich, um Arbeit zu verrichten, wobei sich die Energie eines Körpers ändert. Die Muskeln tanzen und die Gedanken versetzen Berge. Kraft bestimmt unser Sein auf allen Ebenen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 25.05.2019, 20:30
  • 26.05.2019, 19:00

Reservieren

Buchvernissage: Racial Profiling. Struktureller Rassismus und antirassistischer Widerstand
Bild Vernissage Racial Profiling

Reservieren

Buchvernissage: Racial Profiling. Struktureller Rassismus und antirassistischer Widerstand

Freier Eintritt - Kollekte.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 29.05.2019, 19:30

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.