kopf_grafik_programm
ÜBER DIE VERHÄLTNISSE
Bild ÜBER DIE VERHÄLTNISSE

Reservieren

ÜBER DIE VERHÄLTNISSE

movo Gebärdensprachtheater

Schuld und Schwindel im gemischten Doppel. Ein Theater um Geld, Schuld und Lüge. Meret Matters neuste Regiearbeit ist eine Sprachkomödie über Haben und Sollen – für Hörende und Gehörlose.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 28.09.2017, 20:30
  • 29.09.2017, 20:30
  • 30.09.2017, 20:30
  • 01.10.2017, 19:00

Reservieren

RINJIN
Bild Rinjin

Reservieren

RINJIN

T42dance projects

Sonderbare Protagonistinnen leben und agieren als Nachbarn – Japanisch «Rinjin» – in einer Art surrealen, verlassenen Zeltstadt. Ist es eine Siedlung, ein Campingplatz, ein Immigrantencamp oder gar eine Art Gefängnis? Keiner weiss es genau.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 06.10.2017, 20:30
  • 07.10.2017, 20:30
  • 08.10.2017, 19:00

Reservieren

Herr Macbeth oder die Schule des Bösen
Bild Herr MacBeth

Reservieren

Herr Macbeth oder die Schule des Bösen

Vorstadttheater Basel

William Shakespeares Drama «Macbeth» genuss- und respektvoll durch den künstlerischen Fleischwolf gedreht... die blutrünstige Geschichte um Ehrgeiz, Machtgier und Wahnsinn wird neu aus der Perspektive von vier Hexen erzählt: Als Gruselkrimi gespickt mit Spannung, Scharfsinn und Rock‘n‘Roll.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 11.10.2017, 20:30
  • 13.10.2017, 20:30
  • 14.10.2017, 20:30

Reservieren

PARK
Bild Park

Reservieren

PARK

deRothfils

Abseits eines Vergnügungsparks, hinter den glitzernden Fassaden treibt PARK die Leere der heutigen Spassgesellschaft ad Absurdum. Alles brüllt nach Spass, dahinter lauert die Verblödung.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 19.10.2017, 20:30
  • 20.10.2017, 20:30
  • 21.10.2017, 20:30
  • 22.10.2017, 19:00

Reservieren

Reitschulfest 2017 im Tojo Theater
Bild Reitschulfest 2017

Reservieren

Reitschulfest 2017 im Tojo Theater

The Kill Joys / Die Tojo Hippies

Diskriminierung begegnet uns täglich und wir empfinden sie als normal. The Kill Joys beschäftigen sich mit feministischen Anliegen und schreien heraus, was sie wütend macht. Ein Plädoyer gegen die Scheisse, die uns in Form von Sexismus, Rassismus und Diskriminierung begegnet. Das Duo hat genug von dieser Scheisse und muss sie endlich wegspülen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 27.10.2017, 21:30
  • 28.10.2017, 21:30

Reservieren

Lustiger Dienstag 89
Lustiger Dienstag 89

Reservieren

Lustiger Dienstag 89

LuDi-Crew

Damit hat nun niemand mehr wirklich gerechnet: Es gibt tatsächlich eine neue Staffel des Lustigen Dienstag! Die Medizin hat ungeahnte Fortschritte gemacht, so dass die drei älteren Herren eine neue Saison wagen. Das Erstaunlichste aber ist, dass sich die beiden Damen der letzten Saison breitschlagen liessen, nochmals mitzumachen...

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 31.10.2017, 20:30

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.