Bei uns im Programm:



Fr. 27.05.2016; 21:00 Uhr

Wilaya

von Pedro Pérez Rosado, ESP/Westsahara, 2012, OVESP, Arabisch/d, 88 Minuten, Doku-Fiktion

Fatimetu verbrachte – wie zahlreiche Kinder aus den sahraouischen Flüchtlingslagern in Algerien – als kleines Mädchen den Sommer bei einer Gastfamilie in Spanien und blieb auf Wunsch ihrer Mutter nach … weiter

West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte


Seit nunmehr fünf Jahren eskaliert in Syrien der Konflikt, der sich mittlerweile zu einem Dreifronten-Krieg ausgedehnt hat. Unsägliches Elend und die daraus resultierenden Folgen beherrschen die Medien und das Bewusstsein der Menschen. Dabei werden andere, ältere Auseinandersetzungen in den Hintergrund gedrängt, deren Auswirkungen nicht weniger verheerend sind – und deren Wurzeln nicht weit von denjenigen der Geschichte des nahöstlichen Landes entfernt sind. Der Kampf um Unabhängigkeit der Saharauis in der West-Sahara steht im Mittelpunkt des Mai-Zyklus des Kinos in der Reitschule, aber auch der Konflikt zwischen Israel und Palästina und die Geschichte des Irak kommen in aktuellen Filmen zur Sprache – denen gemeinsam ist, dass sie einzig den Wunsch nach Frieden, Menschenwürde und Gerechtigkeit zum Ausdruck bringen.