SUB Kultur präsentiert:


  Yorgos Lanthimos, IE/GB/F/GR/N, 2015, OV E/d, 118 Minuten

The Lobster

Eine Gesellschaft in der nahen Zukunft, in der ein zivilisiertes Leben zu zweit das oberste Gebot ist. Singles werden verhaftet und in eine abgelegene Anstalt namens «The Hotel» gebracht. Dort haben sie 45 Tage lang Zeit, um unter den anderen Gästen eine/n passende/n Partner/in zu finden. Scheitern sie, werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt, im Wald ausgesetzt und für die Jagd freigegeben. David (Colin Farrell), ein Hummerfan, flieht aus in den Wald und schliesst sich der Gruppe der «Loners» an, die unter der Führung einer ideologischen Singlefrau (Léa Seydoux) versuchen, in der Wildnis jenseits der zivilisatorischen Normen zu leben.