Filme


Sa. 18.02.2017; 21:00 Uhr

 

Los Hongos

Óscar Ruíz Navia, Kolumbien/ Frankreich/ Mexiko, 2014, Ov/e, 103 Minuten

Tagsüber ist Ras Bauarbeiter – doch jeden Abend nach der Arbeit sprayt er Graffiti an die Wände in seiner Nachbarschaft im Osten Calis (Kolumbien). Ras hat schon lange nicht mehr geschlafen und beginn … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Fr. 17.02.2017; 21:00 Uhr

 

Los Nadie

Juan Sebastian Mesa, Kolumbien, 2016, OV/e, 84 Minuten

Angelehnt an das Gedicht „Los nadies“ von Eduardo Galeano porträtiert der Film fünf Menschen, die von der Gesellschaft als „Niemande“ angesehen werden. Camilo, Mechas, Ana, El Pipa und Manu leben in M … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Mi. 15.02.2017; 20:30 Uhr

 

Clipkino: Gar nid mau so geil

0 Minuten

...und deshalb umso besser! Wir zeigen euch, wie geil Ungeiles sein kann: Sei es Lawrence of Arabia beim kümmerlichsten Holzschwert-Kämpfchen der Filmgeschichte, der Fallschirm-Hut aus der Collection … weiter
CLIPKINO
Sa. 11.02.2017; 21:00 Uhr

 

María llena eres de gracia

Joshua Marston, COL/USA, 2004, Sp/d, 97 Minuten

María ist 17, hat gerade ihren Job verloren und ist schwanger. Als sie die Möglichkeit erhält, in ihrem Körper Kokain in die USA zu schmuggeln, sagt sie zu. Der Film behandelt die Thematik des Drogens … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Fr. 10.02.2017; 21:00 Uhr

 

Pequeñas voces

Jairo Eduardo Carillo, Kolumbien, 2010, Sp/d, 75 Minuten

„Pequeñas Voces” ist ein animierter Dokumentarfilm, welcher sich auf Interviews und Zeichnungen aus Kinder-Workshops in Kolumbien stützt. Die kolumbianischen Kinder, die am Projekt teilnahmen, sind zw … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Sa. 04.02.2017; 21:00 Uhr

 

Los colores de la montaña

Carlos Cesar Arbelaez, Kolumbien/Panama, 2010, Sp/d, 88 Minuten

Der 9-jährige Manuel und seine Freunde Juliàn und Poca Luz leben in einem Konfliktgebiet in der kolumbianischen Andenregion. Ihre jugendliche Unbeschwertheit wird getrübt durch die Probleme ihrer Elte … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Fr. 03.02.2017; 20:00 Uhr

 

Impunity

Juan José Lozano, Morris Hollman, Schweiz / Frankreich, 2010, OV/d, 85 Minuten

Vor dem Film Gespräch über den Friedensprozess in Kolumbien mit Badimir (Foro Internacional de Víctimas) und Carmen Wayunkerra (Comunidad Indígena Wayuu Colombia).

Filmbeginn: 21.00 Uhr … weiter
Kolumbien – zwischen magischem Realismus und harter Realität
Do. 02.02.2017; 20:30 Uhr

 

Solidarität mit Nekane

Infoabend mit «Bilgune feminista» aus dem Baskenland

0 Minuten

Seit mehr als neun Monaten sitzt die baskische Aktivistin Nekane Txapartegi in der Schweiz in Auslieferungshaft. Saioa und Miren vom feministischen Netzwerk «Bilgune feminista» schildern uns die Kämpf … weiter
Solidarität mit Nekane
Sa. 21.01.2017; 23:59 Uhr

 

Kurzfilme zum Thema

0 Minuten

weiter
Tour de Lorraine 2017
Sa. 21.01.2017; 21:30 Uhr

 

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

Cyril Dion & Mélanie Laurent, Frankreich, 2015, OV F/d, 118 Minuten

Tomorrow ist ein Roadmovie quer durch die Welt. Der Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökol … weiter
Tour de Lorraine 2017
Sa. 21.01.2017; 20:00 Uhr

 

TTIP – Freier Handel oder freie Bürger?

Kersten Schüßler & Martin Gronemeyer, Deutschland, 2015, OV D, 52 Minuten

TTIP – der Freihandel der EU mit den USA – wird von Politikern als „grösster Wirtschaftsdeal der Geschichte“ bezeichnet. Man spricht von Wachstum, Wohlstand und mehr Jobs für alle, und dazu faire Rege … weiter
Tour de Lorraine 2017
Fr. 20.01.2017; 21:00 Uhr

 

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

Cyril Dion & Mélanie Laurent, Frankreich, 2015, OV F/d, 118 Minuten

Tomorrow ist ein Roadmovie quer durch die Welt. Der Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökol … weiter
Tour de Lorraine 2017
Fr. 20.01.2017; 19:30 Uhr

 

TTIP – Freier Handel oder freie Bürger?

Kersten Schüßler & Martin Gronemeyer, Deutschland, 2015, OV D, 52 Minuten

TTIP – der Freihandel der EU mit den USA – wird von Politikern als „grösster Wirtschaftsdeal der Geschichte“ bezeichnet. Man spricht von Wachstum, Wohlstand und mehr Jobs für alle, und dazu faire Rege … weiter
Tour de Lorraine 2017
Mi. 18.01.2017; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: SEX

0 Minuten

Clipkino - hat SEX!

Bumsä, vöglä, stossä, schnaxlä, knauä, d'luntä löschä... Oder eifach Liebi machä! Wir stopfen das Januarloch! Aber so richtig, denn was gibt es schöneres, als im kal … weiter
CLIPKINO
So. 15.01.2017; 17:30 Uhr

 

A Story of Sahel Sounds

Florian Kläger, Markus Milcke, Tobias Adam (Neopan Kollektiv), Deutschland / Niger / USA, 2016, OV/e, 82 Minuten

Gedreht auf drei Kontinenten, gibt dieser Film einen Einblick in Christopher Kirkleys Universum Sahel Sounds, das bereits am letzten Norient Filmfestival mit dem Purple-Rain-Remake Akounak präsent war … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
So. 15.01.2017; 15:30 Uhr

 

Lo Sound Desert

Jörg Steineck, USA, 2015, OV/e, 94 Minuten

Ein Porträt über die Musikszene der kalifornischen Wüste. Was mit aufmüpfigen Punk Rock Kids begann, die verborgen vor den konservativen Behörden der vorstädtischen USA der frühen 80er-Jahre mitten im … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Sa. 14.01.2017; 23:59 Uhr

 

Los Punks: We Are All We Have

Angela Boatwright, USA, 2016, OV/e, 79 Minuten

In den Hinterhöfen im Süden und Osten von Los Angeles blüht der Punk Rock. Eine wild zusammengewürfelte Familie hispanischer Teenagers und junger Erwachsener feiert zu Trash, Noise, Hardcore, Metal un … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Sa. 14.01.2017; 22:00 Uhr

 

Tunisia Clash

Hind Meddeb, Tunesien, 2015, OV/e, 65 Minuten

Nach dem Sturz des Regimes von Ben Ali im Jahr 2011 und Jahren der Unterdrückung glauben die tunesischen Rapper Phenix, Weld el 15, Emino, Madou und Klay Bbj, dass sie sich jetzt frei äussern können. … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Sa. 14.01.2017; 20:00 Uhr

 

Songs of Redemption

Amanda Sans & Miquel Galofré, Jamaika / Spanien, 2013, OV/e, 79 Minuten

Ein Porträt von Häftlingen im berüchtigten Zentralgefängnis von Kingston. Dort gibt es ein Aufnahmestudio und eine Radiostation und beide werden rege benutzt. Das ist Teil eines Programms, welches lau … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Sa. 14.01.2017; 15:45 Uhr

 

In the Circle: Footwork in Chicago

Short Films by and with Wills Glasspiegel, USA, 60 Minuten

Wills Glasspiegel zeigt zum ersten Mal seine Serie von Kurzfilmen, die er gemeinsam mit Footwork DJs und Tänzern aus Chicago in den letzten sechs Jahren gedreht hat, unter anderem mit Teklife, The Era … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Sa. 14.01.2017; 14:00 Uhr

 

Inside the Mind of Favela Funk

Fleur Beemster & Elise Roodenburg, Niederlande, 2015, OV/e, 68 Minuten

In Inside the Mind of Favela Funk tauchen zwei Regisseurinnen ein in die Welt des pornografisch aufgeladenen «Favela Funk», der Musik aus Rio de Janeiros sozial benachteiligten Gegenden. Der Film ergr … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Fr. 13.01.2017; 21:20 Uhr

 

Eastern Europe Special - Presented by Easterndaze

Video Clips + Film: Lucia Udvardyova, Tschechien, 110 Minuten

Jenseits von Folklore-Klischees und oft unterhalb des Radars der geschmackprägenden Musikpresse blühen und gedeihen alternative Musikszenen in Mittel- und Osteuropa: von elektronischer Musik und Noise … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Fr. 13.01.2017; 20:00 Uhr

 

Bonfire and Stars

Sasha Voronov, Russland, 2016, OV/e, 57 Minuten

Mit der Einladung zur Zusammenarbeit mit traditionellen Musikern im Gepäck fährt der Elektromusiker Moa Pillar aus der Grossstadt Moskau in den Kaukasus. Während er sich auf neue Begegnungen und Entde … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Do. 12.01.2017; 22:15 Uhr

 

Ecosystems of Excess

Audivisuelle Liveperformance von J.G. Biberkopf, Litauen / Deutschland, 50 Minuten

Jacques Gaspard Biberkopf bezeichnet seine Musik selbst als «Audiotheater». Tatsächlich schweben die cineastischen Klangcollagen in einem schwerelosen Raum zwischen Clubmusik und Kunstmusik, der unser … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Do. 12.01.2017; 20:30 Uhr

 

Hot Sugars Cold World

Adam Bhala Lough, USA, 2015, OV/e, 87 Minuten

Es klickt, schabt, sägt und wummert: Die Beats von Nick Koenig aka Hot Sugar haben es in sich. Ein Digital Native, der da am Werk ist: Aus alltäglichen und verstreckten Sounds seiner Umgebung bastelt … weiter
8. NORIENT Musikfilm Festival 2017
Mi. 11.01.2017; 20:30 Uhr

 

Dead Man

Jim Jarmusch, USA, 1995, OV E/d, 121 Minuten

William Blake (Johnny Depp) macht sich auf in den Westen, um dort eine Stelle als Buchhalter anzutreten. Doch er wird von einer Kugel getroffen. Aufgrund einer Verkettung unglücklicher Umstände sieht … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Fr. 23.12.2016; 21:00 Uhr

 

--X--ÜBERRASCHUNGSFILM--X--

0 Minuten

weiter
Sandou's Special
Do. 22.12.2016; 21:00 Uhr

 

--X--ÜBERRASCHUNGSFILM--X--

0 Minuten

weiter
Sandou's Special
Mi. 21.12.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Tanz II

0 Minuten

Das Clip-Kino widmet sich zum zweiten Mal dem Thema „Tanz“. … weiter
CLIPKINO
Sa. 17.12.2016; 21:00 Uhr

 

We don`t care about Music anyway

Cédric Dupire und Gaspard Kuentz, Frankreich/ Japan, 2009, OV/e, 80 Minuten

Präsentiert von Norient und Kino in der Reitschule: «We don’t Care about Music Anyway ...» beleuchtet das Geräuschmusikschaffen in Japan. Wie die Ritter der Tafelrunde trifft sich die japanische Noise … weiter
Sandou's Special
Fr. 16.12.2016; 21:00 Uhr

 

Being There

Hal Ashby, USA, 1979, OV E/d, 130 Minuten

Nach dem Roman von Jerzy Kosinski, der auch das Drehbuch zum Film verfasste, hat Hal Ashby seinem Hauptdarsteller Peter Sellers zu einem glanzvollen Vermächtnis verholfen: Dessen Darstellung des naive … weiter
Sandou's Special
Mi. 14.12.2016; 20:30 Uhr

 

Der Golem, wie er in die Welt kam

Paul Wegener und Carl Boese, Deutschland, 1920, OV/d, 87 Minuten

Die Umkehrung des Todes - zum Leben erweckte Materie? Nicht erst seit dem 20. Jahrhundert sind die Menschen fasziniert von Robotern und künstlicher Intelligenz. Die Figur des Golem, ein von Menschenha … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 10.12.2016; 21:00 Uhr

 

I'm a Cyborg but that's OK (Saibogujiman kwenchana)

Chan-Wook Park, Südkorea, 2009, OV Koreanisch/d, 129 Minuten

Young-goon, eine junge Frau, die sich für eine Mischung aus Mensch und Maschine hält, wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Dort weigert sie sich zu essen, versucht stattdessen, sich an Batt … weiter
Sandou's Special
Fr. 09.12.2016; 21:00 Uhr

 

Thirst (Bakjwi)

Chan-Wook Park, Südkorea, 2009, OV Koreanisch/d, 129 Minuten

Ein zutiefst gläubiger und in seiner Gemeinde hochgeschätzter Priester lässt sich freiwillig auf ein medizinisches Experiment ein. Es schlägt fehl und verwandelt ihn in einen Vampir. Der Priester be … weiter
Sandou's Special
Mi. 07.12.2016; 20:30 Uhr

 

Das siebente Siegel

Ingmar Bergman, Schweden, 1957, OV/d, 96 Minuten

Wir befinden uns im Europa des Spätmittelalters: Die Pest peitscht durch das Land in Trauer und hinterlässt Elend und Trauer. In dieser dunklen Zeit, kehrt Ritter Antonius Block von einem Kreuzzug zur … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 03.12.2016; 21:00 Uhr

 

The Proposition

John Hillcoat, AUS, 2005, OV E/d, 104 Minuten

Ein Beweis, dass das Genre längst zur globalen Verbreitung gefunden hat, ist die in klassisch anmutender Sprache erzählte Geschichte von Einwanderern aus Europa in Australien, ihrem Umgang mit den Ure … weiter
Sandou's Special
Fr. 02.12.2016; 21:00 Uhr

 

The Salvation

Kristian Levring, DK,F,D, 2014, OV E/d, 92 Minuten

Der Old-School-Western aus Dänemark markiert eine weitere Zusammenarbeit von Drehbuch-Autor Anders Thomas Jensen («Flickering Lights», «Adam's Apples») mit Mads Mikkelsen. Der europäische Siedler läss … weiter
Sandou's Special
Sa. 26.11.2016; 21:00 Uhr

 

Der Stand der Dinge

Wim Wenders, D,F,SP,USA, 1982, OVE,F/d, 121 Minuten

Eine Filmcrew ist daran, in Portugal ein Remake von Roger Cormans «The Day the World Ended» (1955) zu drehen, als ihr (in einer digitalisierten Welt schwer vorzustellen) das Filmmaterial ausgeht. Von … weiter
Farben im Film
Fr. 25.11.2016; 21:00 Uhr

 

Il Deserto Rosso

Michelangelo Antonioni, I, 1964, OVI/e, 117 Minuten

Der erste Farbfilm von Michelangelo Antonioni war nicht wirklich farbig: Ein verstörendes Gesellschaftsbild mit der namensgebenden «roten Wüste», die auch nicht wirklich rot ist, als Symbol einer tief … weiter
Farben im Film
Mi. 23.11.2016; 20:30 Uhr

 

The Cremator

Juraj Herz, CZ, 1969, OVCZ/e, 95 Minuten

Prag, Ende der 1930er: Karl Kopferkingl führt ein perfektes Leben: Alles darin ist sauber und hat seinen Platz. Er liebt die Arbeit so innig wie seine Familie, kümmert sich um seine Frau und die beide … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 19.11.2016; 21:00 Uhr

 

Snowpiercer

Bong Joon-ho, SK,CZ,F, 2013, OVE/d, 126 Minuten

Die Verfilmung des post-apokalyptischen Comics aus Frankreich beschreibt den Aufstand der letzten überlebenden Outcasts auf einem Zug, dessen Hierarchie von den vordersten Wagen nach hinten angeordnet … weiter
Farben im Film
Mi. 16.11.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: American Spirit

0 Minuten

Die US-Wahlen sind in aller Munde. Während der Vorbereitungen für das November-CLIPKINO wissen wir noch nicht, ob ein Donald oder erstmals eine Frau die USA während der kommenden vier Jahre regieren w … weiter
CLIPKINO
Sa. 12.11.2016; 21:00 Uhr

 

---CANCELLED---ABGESAGT---

0 Minuten

Aufgrund der jüngsten Ereignisse, haben wir uns dazu entschieden, den Film nicht zu zeigen. … weiter
Farben im Film
Fr. 11.11.2016; 21:00 Uhr

 

Tears of the Black Tiger

Wisit Sasanatieng, Thailand, 2000, OV Thai/d, 110 Minuten

Eine romantische Action-Komödie aus Thailand, die vor allem durch die überdrehte Stilisierung und durch die Farbgebung auffällt: Die Geschichte eines Outlaws wider Willen, dessen Geliebte von ihrer Fa … weiter
Farben im Film
Mi. 09.11.2016; 20:30 Uhr

 

Drei Farben: Blau

Krzysztof Kieslowski, Polen/F, 1993, OVF/d, 98 Minuten

Bei einem Autounfall verliert Julie (Juliette Binoche) ihre Tochter und ihren Mann. Nach dem anfänglichen Versinken in einer emotionalen Krise, beschliesst sie, ihr altes Leben hinter sich zu lassen u … weiter
SUB Kultur präsentiert:
So. 06.11.2016; 20:30 Uhr

 

Katzenball

Veronika Minder, CH, 2005, OVD/f, 87 Minuten

«Ein solch qualitativer, sorgfältiger, politisch durchaus bewusster und dennoch unterhaltsamer Film ist rar zu finden. Der Teddy Award der Berlinale wird nicht die letzte Auszeichnung bleiben!» Klingt … weiter
QUEERSICHT 2016
So. 06.11.2016; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 2

0 Minuten

Eine Disco-Nacht auf dem Land kann schon mal böse enden. «I need a Hero», schreit manche einsame Seele in die Nacht. Wieso nicht einmal selber in die Rolle von Beatrix Kiddo, Cat Women oder Super-Girl … weiter
QUEERSICHT 2016
So. 06.11.2016; 15:30 Uhr

 

Kurzfilme 1

0 Minuten

Akzeptanz von Regenbogenfamilien hin oder her – Muttern mag nicht mehr. Auch beim Militär wird einem das Leben zur Hölle gemacht. Zum Glück lassen sich auch hier immer wieder zarte Bande schliessen. W … weiter
QUEERSICHT 2016
So. 06.11.2016; 13:00 Uhr

 

Oriented

Jake Witzenfeld, ISR,UK, 2015, OVE/Hebr.,Arab/e, 82 Minuten

Vorfilm: Sentiment Familial Wo ist mein Zuhause? – Komplizierte Frage! In Palästina wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt, in Israel wegen ihres palästinensischen Passes diskriminiert: Für Abu-S … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 05.11.2016; 22:30 Uhr

 

Faster, Pussycat! Kill! Kill!

Russ Meyer, USA, 1965, OVE, 83 Minuten

Schrill, schundig und sehr, sehr kultig. Der deutsche Titel? «Die Satansweiber von Tittfield». Das sagt ja nun schon alles, oder? Tura Satana als Varla karatekickt und judoflippt sich durchs Geschehen … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 05.11.2016; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 3

0 Minuten

Mutti weiss alles besser, immer. Massage gefällig? Ja, bitte, bitte! Hach, ich passe nicht hierhin. Den Glauben ans Gute hat man schon lange verloren. «Danket dem Herrn», tönt es von der Kanzel herunt … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 05.11.2016; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 2

0 Minuten

Eine Disco-Nacht auf dem Land kann schon mal böse enden. «I need a Hero», schreit manche einsame Seele in die Nacht. Wieso nicht einmal selber in die Rolle von Beatrix Kiddo, Cat Women oder Super-Girl … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 05.11.2016; 15:30 Uhr

 

Oriented

Jake Witzenfeld, ISR,UK, 2015, OVE/Hebr.,Arab/e, 82 Minuten

Vorfilm: Sentiment Familial Wo ist mein Zuhause? – Komplizierte Frage! In Palästina wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt, in Israel wegen ihres palästinensischen Passes diskriminiert: Für Abu-S … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 05.11.2016; 13:00 Uhr

 

Die Jungfrauen Maschine

Monika Treut, D, 1988, OVE,D/dt, 84 Minuten

Dorothee Müller, eine junge Journalistin, untersucht die romantische Liebe, eine weibliche Krankheit? Weil sie in Hamburg keine befriedigenden Antworten auf ihre Fragen findet, reist sie nach San Fran … weiter
QUEERSICHT 2016
Fr. 04.11.2016; 22:30 Uhr

 

You're Killing Me

Jim Hansen, USA, 2016, OVE/d, 90 Minuten

Joe hat soeben seine letzte Beziehung blutig beendet. Er beseitigt alle Leute, die ihm im Wege stehen, ohne mit der Wimper zu zucken. George, ein bekannter Youtuber, freut sich über Joes Trockenheit. … weiter
QUEERSICHT 2016
Fr. 04.11.2016; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 1

0 Minuten

Akzeptanz von Regenbogenfamilien hin oder her – Muttern mag nicht mehr. Auch beim Militär wird einem das Leben zur Hölle gemacht. Zum Glück lassen sich auch hier immer wieder zarte Bande schliessen. W … weiter
QUEERSICHT 2016
Fr. 04.11.2016; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 3

0 Minuten

Mutti weiss alles besser, immer. Massage gefällig? Ja, bitte, bitte! Hach, ich passe nicht hierhin. Den Glauben ans Gute hat man schon lange verloren. «Danket dem Herrn», tönt es von der Kanzel herunt … weiter
QUEERSICHT 2016
Sa. 29.10.2016; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

79 Minuten

weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Sa. 29.10.2016; 18:30 Uhr

 

Cyclique

von Frédéric Favre, CH, 2015, OVF/d, 71 Minuten, Dokumentarfilm

Wir tauchen ein in das Leben dreier Fahrradkuriere aus Lausanne. Jeder steht vor einem beruflichen oder persönlichen Wendepunkt. Caroline, Raph und Matila lassen uns teilhaben an intimen Momenten des … weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Fr. 28.10.2016; 21:00 Uhr

 

Die Schwalbe

von Mano Khalil, CH, 2016, OVD, 102 Minuten, Dokumentarfilm

Waffengewalt und Selbstjustiz im gespaltenen Kurdistan stehen der Schönheit seiner weiten Landschaften gegenüber. Ein Road-Movie, der uns ins irakische Kurdistan führt, wo Mira nach ihrem tot geglaubt … weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Fr. 28.10.2016; 18:30 Uhr

 

Gossenreiter

von Marcel Wyss, CH, 2015, OVD, 85 Minuten, Dokumentarfilm

Als kompromisslosem Charakterkopf war dem Architekten Kurt Gossenreiter keine Idee zu verrückt. Eine persönliche und zugleich philosophische Spurensuche in der Vergangenheit des verstorbenen Berners. … weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Do. 27.10.2016; 21:00 Uhr

 

The Holycoaster S(hit) Circus

von Sascha Engel und Dennis Schwabenland, CH/ISR, 2016, OVD, 73 Minuten

In diesem fiktiven Dokumentarfilm wird mit grotesker Wirkung gezeigt, wie vier Berner unbedarft und guten Mutes nach Israel reisen, um mit den Vorurteilen zwischen Schweizern, Deutschen und Israelis a … weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Do. 27.10.2016; 18:30 Uhr

 

Welcome to Iceland

von Felix Tissi, CH, 2016, OVD, 96 Minuten

Isländische Lavalandschaft, Einöd, das zugleich malerisch aber auch bedrohlich wirkt... Ein Zufluchtsort für eine Familie, einen Selbstmörder und ein Paar. Eine Begegnung mit Folgen. … weiter
BEFF – Berner Filmpreis Festival 2016
Mi. 26.10.2016; 20:30 Uhr

 

Death at a Funeral

von Frank Oz, UK, 2007, OVE/d, 87 Minuten

Die feierliche Beerdigung des nicht gerade beliebten Patriarchen einer nicht nur örtlich weit verstreuten Familie gerät zunehmend ausser Rand und Band, als bei ihrer Zusammenkunft unter den Trauernden … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 22.10.2016; 21:00 Uhr
Fr. 21.10.2016; 21:00 Uhr

 

CLIP-Kino Special

von Base und anderen, CH, 2016, 0 Minuten

Schon fast als Tradition bietet das Kino während dem Reitschulefest einen Ort zum Verweilen ebenso wie zum Vorbeischauen: Der Tumult auf der Leinwand als Rückzugsort vom ganzen Getümmel überall sonst. … weiter
Reitschulefest 2016
Mi. 19.10.2016; 20:30 Uhr

 

A Clip Odyssey

Base und andere, CH, 2016, 0 Minuten

weiter
CLIPKINO
Sa. 15.10.2016; 21:00 Uhr

 

Me And You And Everyone We Know

von Miranda July, USA, 2005, OVE/d, 91 Minuten

Das Spielfilmdebut der Regisseurin, Autorin, Musikerin und Schauspielerin Miranda July ist eine poetische Studie zu den Bemühungen der Menschen, in unserer Zeit der virtuellen Isolation miteinander in … weiter
CCC-Festival
Fr. 14.10.2016; 21:00 Uhr

 

Beasts of the Southern Wild

von Benh Zeitlin, USA, 2012, OVE/d, 93 Minuten

Mit seinem Regiedebut gewann der junge amerikanische Regisseur gleich mehrere internationale Preise, darunter als bester Film des Sundance-Festivals 2012. Mit der sozial-realistischen Fabel gelang dem … weiter
CCC-Festival
Mi. 12.10.2016; 20:30 Uhr

 

Amour

von Michael Haneke, F/D/AUT, 7680, OVF/d, 0 Minuten

Es ist eine Spezialität von Michael Haneke, die Realität nicht abzufilmen, sondern sie abzubilden, wobei er sehr weit gehen kann, eine bis zur Schmerzgrenze realitätsgetreue Darstellung zu inszenieren … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 08.10.2016; 21:00 Uhr

 

Being There

von Hal Ashby, USA, 1979, OVE/d, 130 Minuten

Nach dem Roman von Jerzy Kosinski, der auch das Drehbuch zum Film verfasste, hat Hal Ashby seinem Hauptdarsteller Peter Sellers zu einem glanzvollen Vermächtnis verholfen: Dessen Darstellung des naive … weiter
CCC-Festival
Fr. 07.10.2016; 21:00 Uhr

 

Sans Soleil

von Chris Marker, F, 1983, OVF/d, 100 Minuten

Ein Reise-Tagebuch, eine filmische Meditation aus Bildern und Klängen, eine Analyse menschlicher Befindlichkeit in verschiedenen Kulturen – einen Essay-Film voller Poesie hat Chris Marker mit seinem b … weiter
CCC-Festival
Sa. 01.10.2016; 21:00 Uhr

 

Ekspres, Ekspres

von Igor Sterk, SLO, 1995, OVSLO/e, 86 Minuten

Ein junger Mann kappt seine Wurzeln um die grosse Welt zu bereisen. Doch viel weiter als an die innerslowenischen Grenzen kommt er nicht, geht ihm doch schnell das Geld aus. Er trifft eine junge Frau, … weiter
CCC-Festival
Fr. 30.09.2016; 21:00 Uhr

 

Blazing Saddles

von Mel Brooks, USA, 1974, OVE/d, 93 Minuten

Wie so oft in Wildwest-Filmen geht es um die Eisenbahn und das Städtchen, das ihrem Verlauf im Weg steht. Ein korrupter Politiker will Rock Ridge, wo alle Bewohner auf den Namen Johnson hören, verkauf … weiter
CCC-Festival
Mi. 28.09.2016; 20:30 Uhr

 

Mahi va gorbeh / Fish and Cat

von Shahram Mokri, Iran, 2013, OVFarsi/d, 134 Minuten

Als Einstieg in den Zyklus wurde nicht eben ein naheliegender Film gewählt: Der Tod lauert im formal gewagten, zweiten Spielfilm des jungen iranischen Regisseurs als vage Bedrohung im Hintergrund, ruf … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 24.09.2016; 21:00 Uhr

 

Das gefrorene Herz

von Xavier Koller, CH, 1979, OVD, 90 Minuten

In einem Wald zwischen Vorderau und Hinterau, in einer verschneiten Berglandschaft in der Innerschweiz, treffen ein Schirmflicker und ein Korbflechter aufeinander, und schliessen eine letztendlich nur … weiter
Die letzten freien Menschen
Fr. 23.09.2016; 21:00 Uhr

 

Into the West

von Mike Newell, Irland, 1992, OVE/d, 97 Minuten

weiter
Die letzten freien Menschen
Sa. 17.09.2016; 21:30 Uhr

 

Grossstadt-Zigeuner (in der Grossen Halle)

von Laszlo Moholy-Nagy, 0 Minuten, Stummfilm

weiter
Die letzten freien Menschen
Sa. 17.09.2016; 18:30 Uhr

 

Kinder der Landstrasse (in der Grossen Halle)

von Urs Egger, CH, 1992, OVD, 117 Minuten

weiter
Die letzten freien Menschen
Fr. 09.09.2016; 21:00 Uhr

 

Ein einzelner Mord

Karl Fruchtmann, D, 1999, OVD, 85 Minuten

weiter
Die letzten freien Menschen
Sa. 03.09.2016; 21:00 Uhr

 

Menschen, die vorüberziehen

Max Haufler, CH, 1942, 97 Minuten

weiter
Die letzten freien Menschen
Fr. 02.09.2016; 21:00 Uhr

 

Die letzten freien Menschen: Jenische in der Schweiz

Oliver M. Meyer, CH, 1991, OVD, 90 Minuten, Dokumentarfilm

weiter
Die letzten freien Menschen
Sa. 27.08.2016; 21:00 Uhr
Fr. 26.08.2016; 21:00 Uhr
Do. 25.08.2016; 20:30 Uhr

 

Projekt A

von Marcel Seehuber und Moritz Springer, D, 2015, OV/f, 85 Minuten, Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegun … weiter
Hochsommerliche Freiraum-Revue
Fr. 22.07.2016; 21:00 Uhr

 

Tote Hose

Sommerloch, CH, 2016, international, 833 Minuten, Kopfkino

weiter
Sommerpause
Do. 21.07.2016; 19:30 Uhr

 

Memoria Viva

von Antonio J. García de Quirós Rodríguez, Spanien, 2014, OVd, 120 Minuten

Die spanische Confederación Nacional del Trabajo, die CNT, ist eine legendäre Gewerkschaft. Während des Spanischen Bürgerkriegs war sie die Speerspitze gegen den faschistischen Putsch General Francos … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Sa. 25.06.2016; 21:00 Uhr
Fr. 24.06.2016; 21:00 Uhr

 

Tote Hose

Sommerloch, CH, 2016, international, 833 Minuten, Kopfkino

weiter
Sommerpause
Do. 23.06.2016; 19:30 Uhr

 

Small Star Seminar

0 Minuten

weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Sa. 18.06.2016; 21:00 Uhr
Fr. 17.06.2016; 21:00 Uhr
Do. 16.06.2016; 20:30 Uhr

 

Projekt A

von Marcel Seehuber und Moritz Springer, D, 2015, OV/f, 85 Minuten, Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegun … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Sa. 11.06.2016; 21:00 Uhr

 

Be Aware And Share

von Omid Taslimi und Lasse Linder, CH, 2016, OV/f, 90 Minuten, Dokumentarfilm

Seit letztem Herbst helfen Mitglieder des Basler Vereins «Be Aware and Share» Flüchtlingen. Gegründet mit dem Ziel, einen Van mit Hilfsgütern vollzupacken, nach Osteuropa zu fahren, nach Ungarn, Serbi … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Sa. 04.06.2016; 19:30 Uhr

 

Bärn Jam 2016: Stretch and Bobbito – Radio That Changed Lives

von Bobbito Garcia, USA, 2015, OV/f, 99 Minuten

Die Dokumentation über eine Radio-Sendung von WFMU, dem «wohl verrücktesten Sender der Welt», zeichnet die Geschichte der zwei Freunde nach, welche die vom Source Magazine 1998 zur «Besten Hip Hop Rad … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Fr. 03.06.2016; 21:00 Uhr

 

Sabogal

von Juan José Lozano und Sergio Mejia, Kolumbien, 2015, OV/e, 106 Minuten, Animationsfilm

«Sabogal» ist ein Animationsfilm aus Kolumbien, der die Geschichte von einem Rechtsanwalt und Verfechter der Menschenrechte erzählt, der während den Nullerjahren gegen die vorherrschende Kriminalität … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Do. 02.06.2016; 20:30 Uhr

 

Pride

von Matthew Warchus, UK, 2014, OV/d, 119 Minuten

1984 nimmt der bis anhin verschwiegen Homosexuelle Joe an seiner ersten Gay Pride-Demonstration Teil, wo er in Kontakt kommt mit einer Bewegung von AktivistInnen: Es sind nicht nur die Schwulen und Le … weiter
Juni- und Juli-Anfragen-Festival 2016
Mi. 01.06.2016; 20:30 Uhr

 

Durak

Juri Bykow, Rus, 2014, OV/d, 116 Minuten

Der titelgebende «Narr» (Durak) ist ein einfacher, grundehrlicher Klempner, der eines Nachts wegen einer geplatzten Leitung in einen Block gerufen wird, dessen BewohnerInnen in grosser Gefahr sind. Al … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 28.05.2016; 21:00 Uhr

 

Die letzte Kolonie

von Christian Gropper, D, 2015, OVD, 115 Minuten

In Flüchtlingslagern inmitten der algerischen Wüste warten die Sahraoui, die BewohnerInnen der ehemaligen spanischen Kolonie Sahara, auf eine Lösung ihres Konflikts. Seit 40 Jahren hält Marokko die We … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Fr. 27.05.2016; 21:00 Uhr

 

Wilaya

von Pedro Pérez Rosado, ESP/Westsahara, 2012, OVESP, Arabisch/d, 88 Minuten, Doku-Fiktion

Fatimetu verbrachte – wie zahlreiche Kinder aus den sahraouischen Flüchtlingslagern in Algerien – als kleines Mädchen den Sommer bei einer Gastfamilie in Spanien und blieb auf Wunsch ihrer Mutter nach … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Mi. 25.05.2016; 20:30 Uhr

 

Paziraie Sadeh / Modest Reception

von Mani Haghighi, Iran, 2013, OVFarsi/d, 100 Minuten

Ein Mann und eine Frau fahren durch eine entlegene Bergregion. In ihrem Kofferraum führen sie Plastiktüten voller Geld mit, die sie unterwegs an Menschen verteilen, egal, ob diese es wollen oder nicht … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 21.05.2016; 21:30 Uhr

 

L’Autre Côté du Mur

von Denis Vericel, F/Westsahara, OVF/d, 49 Minuten, Dokumentarfilm

Seit 40 Jahren ist die saharaouische Bevölkerung durch eine Mauer getrennt. Auf der einen Seite leben die Sahraouis unter marokkanischer Besatzung, ohne Meinungsfreiheit, werden unterdrückt. Auf der a … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Sa. 21.05.2016; 21:00 Uhr

 

Cast in Sand – A Tale of two Women

USA/Algerien, 2013, OVE/d, 27 Minuten, Dokumentarfilm

Zwei Frauen verschiedener Generationen kämpfen ums Überleben. Der Dokumentarfilm folgt der 24-jährigen Najla, einer leidenschaftlichen Studentin und Aktivistin, und ihrer Nachbarin Aghaila, einer älte … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Fr. 20.05.2016; 21:00 Uhr

 

Life is Waiting: Referendum and Resistance in Western Sahara

von Iara Lee, USA/West-Sahara, 2015, OVE/d, 61 Minuten, Dokumentarfilm

1975 sollten die Sahraouis die Kolonialzeit hinter sich lassen. Doch 40 Jahre später ist die Westsahara, die letzte Kolonie Afrikas, noch immer besetzt – vom Nachbarn Marokko. 165’000 Sahraouis flücht … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Mi. 18.05.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Best Of

0 Minuten

Noch hallt manchen der Urknall in den Ohren nach und schon ist die zweite Saison Clipkino Geschichte. Bevor wir im Mai in den Sommerschlaf gehen, möchten wir die vergangene Saison in Form eines «Best … weiter
CLIPKINO
Fr. 13.05.2016; 20:30 Uhr

 

Even though my Land is burning

von Dror Dayan, D/ISR/Palästina, 2016, OVISR,ARAB/d, 76 Minuten, Dokumentarfilm

«Even though my land is burning» begleitet einen jungen israelisch-jüdischen Friedensaktivisten über mehrere Jahre bei seinen gemeinsamen Aktionen mit palästinensischen Aktivisten. Der Film behandelt … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Sa. 07.05.2016; 21:00 Uhr

 

Iraqi Odyssey

von Samir, Irak/CH/D, 2014, OVE,ARAB/d, 162 Minuten, Dokumentarfilm

In seinem Dokumentarfilm «Iraqi Odyssey» erzählt der schweizerisch-irakische Regisseur Samir die Geschichte des Irak seit dem Ende der Kolonialzeit. Dazu verfolgt er die Lebensläufe seiner eigenen Gro … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Fr. 06.05.2016; 21:00 Uhr

 

Cuentos de la Guerra Saharaui

von Pedro Pérez Rosado, ESP, 2004, OVSP/e, 96 Minuten

Der Film beruht auf einem realen Vorfall und erzählt das Schicksal Pablos, einem jungen spanischen Legionär. Er widersetzt sich seinem Unteroffizier, als dieser eine Familie von Saharauis misshandelt, … weiter
West-Sahara – und andere (vergessene?) Konflikte
Mi. 04.05.2016; 20:30 Uhr

 

99 Francs

von Jan Kounen, F, 2007, OVF/d, 100 Minuten

«Alles ist käuflich: die Liebe, die Kunst, der Planet Erde, Sie, ich.» – Octave Parango (Jean Dujardin) ist jung, talentiert, schwimmt im Geld und gehört zu den erfolgreichsten Kreativen seines Fachs. … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 30.04.2016; 21:00 Uhr

 

Berberian Sound Studio

von Peter Strickland, UK, 2012, OVE,I/d, 92 Minuten

Für das Sound-Design eines typischen Giallo aus den 70er-Jahren zieht eine Produktions-Firma aus Italien einen englischen Spezialisten bei, dessen Mittel, die gewünschten Ton-Effekte zu verwirklichen, … weiter
Horror
Fr. 29.04.2016; 21:00 Uhr

 

Let The Right One In

von Tomas Alfredson, SWE, 2015, OVSWE/d, 115 Minuten

Ein scheuer Junge, in der Schule gemobbt und in der Vorstadt-Siedlung fremd unter Fremden, lernt eine junge, in die Nachbarschaft gezogene Frau kennen, von der er bald herausfindet, dass sie eine Vamp … weiter
Horror
Do. 28.04.2016; 20:30 Uhr

 

Housebound

von Gerard Johnstone, NZL, 2014, OVE/d, 107 Minuten

Kylie ist eine moderne junge Göre, deren Randale, Alkohol- und Drogenkonsum ihr schliesslich die schlimmste aller Strafen einbringt: Hausarrest, zu Hause mit ihrer geschwätzigen Mutter, welche obendre … weiter
Horror
Mi. 27.04.2016; 20:30 Uhr

 

La Grande Bouffe

von Marco Ferreri, F/I, 1973, OVF/d, 130 Minuten

Wie die meisten der Filme des italienischen Regisseurs hat auch die deftige Komödie über die Dekadenz einer Generation, welche in der Blüte des Wirtschafts-Wunders die scheinbare Allmacht des Menschen … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Di. 26.04.2016; 21:00 Uhr

 

77 Tage sind nicht genug

Andreas Berger, CH, 2011, 78 Minuten

Ein illegales AKW-ade-Camp auf Berns Viktoriaplatz vor dem Hauptsitz der Mühleberg-Betreiberin BKW, der grösste Schülerstreik seit Jahren, Mahnwachen, Demos, Schweigeminuten und laut skandierte Slogan … weiter
30 Jahre Nuklearkatastrophe von Tschernobyl
Di. 26.04.2016; 20:15 Uhr

 

Aktuelle Informationen zu Schweizer AKWs

von Jürg Joss, Fokus Anti-Atom., 0 Minuten

Die ältesten AKWs der Welt stehen in der Schweiz. Trotzdem findet der 2011 vom Bundesrat angesagte Atomausstieg nicht statt. In neue AKWs will nicht einmal die Atomlobby investieren. Die Schweizer Ura … weiter
30 Jahre Nuklearkatastrophe von Tschernobyl
Di. 26.04.2016; 19:30 Uhr

 

«Die Macht der schwachen Strahlung – was uns die Atomindustrie verschweigt»

mit der Autorin und Wissenskünstlerin Cornelia Hesse-Honegger., 0 Minuten

Die Wissenskünstlerin Cornelia Hesse-Honegger hat ein Leben lang wissenschaftlich zeichnend über die Atomenergie geforscht. Ihr soeben erschienenes Buch zeichnet 30 Jahre ihrer Auseinandersetzung mit … weiter
30 Jahre Nuklearkatastrophe von Tschernobyl
Mo. 25.04.2016; 19:00 Uhr

 

Veranstaltung zum Schwarzbuch Syngenta

Movimento dos Trabalhadores Sem Terra (MST), CH, 2016, 0 Minuten, Buchlesung

MultiWatch präsentiert zusammen mit dem MST-Aktivisten Celso Ribeiro Barbosa aus Brasilien das im April erscheinende "Schwarzbuch Syngenta". Wir beleuchten den Basler Agromulti, der für giftige Pestiz … weiter
Veranstaltung zum Schwarzbuch Syngenta – dem Basler Agromulti auf der Spur
Sa. 23.04.2016; 21:00 Uhr

 

Dead Snow 2 – Red vs. Dead

von Tommy Wirkola, NOR, 2014, OVE/d, 100 Minuten

Kann es noch verrückter werden? Nazi-Zombies, die auf dem norwegischen Festland ihr Unwesen treiben, sich auf alles stürzen was glänzt und Teil ihres während der Besatzung von der Bevölkerung erpresst … weiter
Horror
Fr. 22.04.2016; 21:00 Uhr

 

You’re Next

von Adam Wingard, USA/UK, 2011, OVE/d, 95 Minuten

Die wohlhabenden Eltern versammeln zum ersten Mal seit langem die ganze Familie auf ihrem Landsitz, um im Kreis der Angehörigen einen runden Hochzeitstag zu feiern. Bald schon kippt jedoch die feierli … weiter
Horror
Do. 21.04.2016; 20:30 Uhr

 

Cabin in the Woods

von Drew Goddard, USA/CAN, 2012, OVE/d, 95 Minuten

Da sind wir wieder, mit einer Gruppe junger Leute in einer verlassenen Hütte inmitten des tiefen Waldes, in deren Keller Geheimnisse schlummern, die nur darauf warten, aufgeweckt zu werden, um Unheil … weiter
Horror
Mi. 20.04.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Forever Young

0 Minuten

«Weisst du, da war ich noch ganz jung... Ungefähr 45 Jahre alt», so das Grosi zur Enkelin. «Sone aute Maa, öppe 48gi dänki», so der Kindergärteler zu seinem Gspänli. Wer alt ist, wer jung und was die … weiter
CLIPKINO
So. 17.04.2016; 20:00 Uhr
So. 17.04.2016; 18:00 Uhr
Sa. 16.04.2016; 20:00 Uhr
Sa. 16.04.2016; 18:00 Uhr
Fr. 15.04.2016; 20:00 Uhr

 

Ost.Küste.Horror (400asa / PengPalast Theater)

0 Minuten

Mit vereinten Kräften bringen die beiden Theater-Projekte eine Geisterbahn zu den Horrorliteraten Stephen King, Edgar Allan Poe und H.P. Lovecraft in die Reitschule. … weiter
Horror
Sa. 09.04.2016; 21:00 Uhr

 

The Dead Zone

von David Cronenberg, USA/CAN, 1983, OVE/d, 103 Minuten

Ein junger Lehrer fällt nach einem Autounfall in ein Koma, aus dem er erst nach fünf Jahren wieder erwacht, wobei er feststellen muss, dass sich inzwischen viel verändert hat. Unter anderem bleibt ihm … weiter
Horror
Fr. 08.04.2016; 21:00 Uhr

 

Evil Dead II

von Sam Raimi, USA, 1987, OVE/d, 84 Minuten

Nach dem Regie-Debut «Evil Dead» (1981), der mit geringen Mitteln seine Art, den frivolen Umgang mit dem Tod und dem Entsetzen mit makabrem Humor zu verbinden etablierte, drehte Sam Raimi sechs Jahre … weiter
Horror
Do. 07.04.2016; 20:30 Uhr

 

Night of the Living Dead

von George A. Romero, USA, 1968, OVE/d, 96 Minuten, s/w

Schon mit seinem ersten Zombie-Film machte Romero klar, dass es ihm nicht um die Schau-Effekte des Horrors ging, die er allerdings genüsslich zelebrierte, sondern darum, hinterrücks einen sozialen Kom … weiter
Horror
Mi. 06.04.2016; 20:30 Uhr

 

Charles mort ou vif

von Alain Tanner, CH, 1970, OVF/d, 0 Minuten, s/w

Der Erbe einer Uhrenmacher-Dynastie verabschiedet sich von seinen Verpflichtungen als Fabrikant. Er zieht sich zurück in ein heruntergekommenes Hotel, stopft sich voll mit Literatur, gelegentliche Anf … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 02.04.2016; 21:00 Uhr

 

The Thing

von John Carpenter, USA, 1982, OVE/d, 109 Minuten

Für die Crew einer amerikanischen Forschungsbasis in der Antarktis wird die Entdeckung einer feindlich gesinnten, ausserirdischen Lebensform, die offensichtlich jegliches irdische Lebewesen zu imitier … weiter
Horror
Fr. 01.04.2016; 21:00 Uhr

 

The Shining

von Stanley Kubrick, USA, 1980, OVE/d, 146 Minuten, E-Kino

Die eigenwillige Verfilmung von Stephen Kings Roman gleichen Titels hat sowohl Anlass gegeben zu wilden Spekulationen über mögliche, in Verschlüsselungen enthaltene Anspielungen auf Verschwörungs-Theo … weiter
Horror
Do. 31.03.2016; 20:30 Uhr

 

Coherence

von James Ward Byrkit, USA, 2013, OVE/d, 89 Minuten

Acht befreundete Leute treffen sich nach längerer Zeit wieder einmal zu einem Essen. Dass am selben Abend ein Komet nahe der Erde vorbeifliegt findet zunächst nur am Rande Beachtung. Als aber die Mobi … weiter
Ein Raum. Ein Film
Sa. 26.03.2016; 21:00 Uhr

 

Moon

von Duncan Jones, UK, 2009, OVE/d, 97 Minuten

Ein Science Fiction Öko-Thriller. In einer nahen Zukunft ist Helium-3 die saubere und verfügbare Energie, die auf dem Mond «geerntet» wird. Sam Bell steht kurz vor dem Ende seines Dreijahres-Vertrags … weiter
Ein Raum. Ein Film
Fr. 25.03.2016; 21:00 Uhr

 

Der Bunker

von Nikias Chryssos, D, 2015, OVD, 85 Minuten

Der kleine Klaus wird von seinen Eltern zuhause in einem unterirdischen Bunker unterrichtet, der im tiefsten Wald gelegen ist. Der Vater fungiert als Hauslehrer und verteilt die Strafen, die Mutter di … weiter
Ein Raum. Ein Film
Do. 24.03.2016; 20:30 Uhr

 

Kynodontas / Dogtooth

von Yorgos Lanthimos, GR, 2009, OVG/d, 94 Minuten

Eine gutsituierte Familie lebt in einer abgeschiedenen Villa nahe Athen. Der Vater ist das einzige Familienmitglied, welches das Anwesen verlässt um seiner Arbeit als Manager in einer nahegelegenen Fa … weiter
Ein Raum. Ein Film
Mi. 23.03.2016; 20:30 Uhr

 

Fontane Effi Briest

von Rainer Werner Fassbinder, D, 1974, OVD, 140 Minuten, E-Kino

Als zweiten Film des Frühlingssemester-Zyklus zeigt das Unikinobern Viscontis düsteres Psychogramm von Verrat, Dekadenz und Opportunismus in der «Abenddämmerung» der nationalsozialistischen Herrschaft … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 19.03.2016; 21:00 Uhr

 

Locke

von Steven Knight, UK, 2013, OVE/d, 85 Minuten

Ivan Locke ist ein erfolgreicher Bauunternehmer und glücklicher Familienvater, als er eines Abends nach Feierabend einen schicksalshaften Anruf erhält, der ihn, statt nach Hause und mit seinem Sohn an … weiter
Ein Raum. Ein Film
Fr. 18.03.2016; 21:00 Uhr

 

Taxi Teheran

von Jafar Panahi, Iran, 2015, OVP/d, 82 Minuten

Als politischer Filmemacher im Iran ist Panahi schnell zum Opfer der Zensur geworden, er wurde 2010 mit einem 20-jährigen Arbeitsverbot belegt. Seither filmt er seine Werke mit viel Erfindungsreichtum … weiter
Ein Raum. Ein Film
Mi. 16.03.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Superheroes

0 Minuten

Superman, Batman, Spiderman. Pippi Langstrumpf, Prinzessin Lillifee, Mami. «Superhelden haben typischerweise grossen Mut und einen edlen Charakter», ist in einer Definition zu lesen. Wer ist Deine per … weiter
CLIPKINO
Sa. 12.03.2016; 21:00 Uhr

 

Funny Games

von Michael Haneke, AT, 1997, OVD, 108 Minuten

Eine Kleinfamilie trifft für den Urlaub in ihrem schmucken Ferienhäuschen am See ein, wo sie bald Besuch von zwei jungen, sympathisch erscheinenden jungen Männern erhalten, die sie um einen kleinen Ge … weiter
Ein Raum. Ein Film
Fr. 11.03.2016; 21:00 Uhr

 

Carnage

von Roman Polanski, F/D/POL, 2011, OVE/d, 96 Minuten

Nach dem Bühnenstück von Yasmina Reza, die auch das Drehbuch zum Film verfasst hat, inszenierte Polanski diese bitterböse Farce über zwei Ehepaare, die sich zur Schlichtung eines gewalttätigen Streits … weiter
Ein Raum. Ein Film
Mi. 09.03.2016; 20:30 Uhr

 

Mon Oncle

von Jacques Tati, F, 1958, OVF/d, 116 Minuten

Keiner hat sich auf der Leinwand auf so humorvolle und leichtfüssige Weise mit den Absurditäten der Konsumgesellschaft auseinandergesetzt wie Jacques Tati. In seinem zweiten «Monsieur Hulot»-Film schl … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 05.03.2016; 21:00 Uhr

 

Dogville

von Lars Von Trier, DK, 2003, OVE/d, 178 Minuten

Eine junge Frau findet in der kleinen Minenstadt Dogville Zuflucht und Schutz vor dem Mob. Im Gegenzug für die Hilfe der Bevölkerung ein Versteck zu finden erledigt sie kleine Arbeiten für das Gemeinw … weiter
Ein Raum. Ein Film
Fr. 04.03.2016; 21:00 Uhr

 

12 Angry Men

von Sidney Lumet, USA, 1957, OVE/d, 96 Minuten

Anklage und Verteidigung in einem Gerichtsfall, in welchem ein junger Mann für den Mord an seinem Vater verurteilt werden soll, haben gesprochen, es wird kein Urteil geben, bis sich die zwölf Geschwor … weiter
Ein Raum. Ein Film
Sa. 27.02.2016; 21:00 Uhr
Fr. 26.02.2016; 21:00 Uhr

 

Trudno byt bogom – Es ist schwer, ein Gott zu sein

Alexei German, RUS, 2015, OV/d, 177 Minuten

Die Idee, den 1964 erschienen Roman der Gebrüder Strugatzki zu verfilmen, hegte German seit der ersten Lektüre. Es kam ihm aber zuerst eine deutsch-sowjetisch-französische Koproduktion in die Quere, w … weiter
From Russia with Love
Sa. 20.02.2016; 21:00 Uhr

 

Khrustalyov, mashinu! – Khroustalyow, my Car!

Alexei German, RUS, 1998, OV/e, 137 Minuten

Eines der Werke von Alexei German, welche die Stalin-Aera zum Thema haben, bietet der Film eine visuelle und emotionelle Achterbahnfahrt, in welcher der Hirnchirurg Klenski eine Reise vom Gulag bis zu … weiter
From Russia with Love
Fr. 19.02.2016; 21:00 Uhr

 

Gadkie lebedi – Ugly Swans

Konstantin Lopushansky, RUS, 2006, OV/d, 105 Minuten

weiter
From Russia with Love
Mi. 17.02.2016; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Im Fium

0 Minuten

Clipkino und Film hängen stark zusammen. … weiter
CLIPKINO
Sa. 13.02.2016; 21:00 Uhr

 

Rusalka – Mermaid

Anna Melikyan, RUS, 2007, OV/d, 115 Minuten

Ein Mädchen von der ländlichen Küste mit ungewisser Herkunft sucht das unbeschriebene Glück in der grossen Stadt – hier Moskau –, das in den Sternen liegt. So scheint es jedenfalls, als sie den Mann k … weiter
From Russia with Love
Fr. 12.02.2016; 21:00 Uhr

 

Durak

Juri Bykow, Rus, 2014, OV/d, 116 Minuten

Der titelgebende «Narr» (Durak) ist ein einfacher, grundehrlicher Klempner, der eines Nachts wegen einer geplatzten Leitung in einen Block gerufen wird, dessen BewohnerInnen in grosser Gefahr sind. Al … weiter
From Russia with Love
Do. 11.02.2016; 20:30 Uhr

 

Maximum Tolerated Dose

USA/CAN, 2012, OV/d, 90 Minuten

weiter
Animal Rights
Sa. 06.02.2016; 21:00 Uhr

 

Leviathan

Andrey Zvyagintsev, RUS, 2014, OV/d, 140 Minuten

Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Hiob-Geschichte, die der Automechaniker an der Barentssee erleben muss, dem alles genommen werden soll, gerät unter der Regie von Andrey Zvyaginzev («The Return … weiter
From Russia with Love
Fr. 05.02.2016; 21:00 Uhr

 

Soy Cuba

Mikhail Kalatozov, UdSSR/Cuba, 1964, OV/d, 141 Minuten

In vier Episoden sang der legendäre russische Regisseur Mikhail Kalatozov, der mit «Wenn die Kraniche ziehen» (1957) Filmgeschichte schrieb, 1964 eine Hymne auf die kubanische Revolution. … weiter
From Russia with Love
Sa. 30.01.2016; 21:00 Uhr
Fr. 29.01.2016; 21:00 Uhr

 

Hugos Mörder

von Projekt 210, OV, 0 Minuten

Hugo wird ermordet. Dreimal. Gleichzeitig. Doch was hat der unscheinbare, nüchterne Büroangestellte verbrochen, um die Mordabsichten von drei verschiedenen Parteien auf sich zu ziehen? War Hugo einfac … weiter
Hugos Mörder
So. 24.01.2016; 00:45 Uhr

 

Der Rassist in uns

Jürgen Schlicher, D, 2014, OVD, 47 Minuten, E-Kino

39 Menschen nehmen an einem Antirassismus-Training teil. Ziel ist es, zu zeigen, mit welchen Gefühlen Menschen zu kämpfen haben, die wegen eines beliebigen Merkmals benachteiligt werden. … weiter
Tour de Lorraine 2016
Sa. 23.01.2016; 23:30 Uhr

 

Kein Mensch ist illegal

Simon Labhart und Tina Bopp, CH, 2011, 53 Minuten, DVD

Sie leben unsichtbar mitten unter uns. Man nimmt sie nur wahr, wenn man sie zufällig schreien hört. Papierlos oder in einem ungeregelten Aufenthaltsstatus warten sie jahrelang auf eine Antwort. Im Jun … weiter
Tour de Lorraine 2016
Sa. 23.01.2016; 21:30 Uhr

 

Welcome

von Philippe Lioret, F, 2009, OVF/d, 110 Minuten, E-Kino

Bilal ist 17 Jahre alt, ein junger Kurde aus dem Nord-Irak. Er macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch Europa. Er will nach England, um seine Liebe zu treffen, die da lebt. Er erreicht schliess … weiter
Tour de Lorraine 2016
Sa. 23.01.2016; 20:00 Uhr

 

Kurzfilme der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers

CH/D, 2015, 0 Minuten, 16 Kurzfilme bis max. 3 Minuten

„Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers hat einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers durchgeführt. Wir haben 16 wunderbare, kreative, berührende, zum-Denken-anregende, poetische und treffe … weiter
Tour de Lorraine 2016
Fr. 22.01.2016; 23:00 Uhr

 

Kein Mensch ist illegal

Simon Labhart und Tina Bopp, CH, 2011, 53 Minuten, DVD

Sie leben unsichtbar mitten unter uns. Man nimmt sie nur wahr, wenn man sie zufällig schreien hört. Papierlos oder in einem ungeregelten Aufenthaltsstatus warten sie jahrelang auf eine Antwort. Im Jun … weiter
Tour de Lorraine 2016
Fr. 22.01.2016; 21:00 Uhr

 

Welcome

von Philippe Lioret, F, 2009, OVF/d, 110 Minuten, E-Kino

Bilal ist 17 Jahre alt, ein junger Kurde aus dem Nord-Irak. Er macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch Europa. Er will nach England, um seine Liebe zu treffen, die da lebt. Er erreicht schliess … weiter
Tour de Lorraine 2016
Fr. 22.01.2016; 19:30 Uhr

 

Kurzfilme der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers

CH/D, 2015, 0 Minuten, 16 Kurzfilme bis max. 3 Minuten

„Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers hat einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers durchgeführt. Wir haben 16 wunderbare, kreative, berührende, zum-Denken-anregende, poetische und treffe … weiter
Tour de Lorraine 2016
So. 17.01.2016; 18:30 Uhr

 

Imperfect Harmony

von Carmen Cobos, NL, 2015, OV, 76 Minuten

Eigentlich hatte der niederländische Komponist Louis Andriessen geschworen, nie mit einem Orchester zu arbeiten. Doch jetzt wagt der Avantgarde-Rebell diesen Schritt doch. Mariss Jansons, Chefdirigent … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
So. 17.01.2016; 16:45 Uhr

 

Soundhunters

von Beryl Koltz, LUX/F, 2015, OV, 51 Minuten

Auf der Jagd nach alltäglichen und aussergewöhnlichen Geräuschen streift das Musikerduo KIZ mit dem Aufnahmegerät durch Strassen, Wälder und fremde Länder. Aus dem gesammelten Material komponieren die … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
So. 17.01.2016; 15:00 Uhr

 

Imagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared

von Stefan Schwietert, CH, 2015, OV, 86 Minuten

Stell dir vor, Platten, iPods und Instrumente sind plötzlich verschwunden. Einfach so. Bill Drummond, der mit The KLF einst die Popindustrie eroberte und in einer Protestaktion eine Million Pfund verb … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
So. 17.01.2016; 00:30 Uhr

 

The Punk Singer

von Sini Anderson, USA, 2013, OV, 80 Minuten

Als ehemalige Frontsängerin der Punkband Bikini Kill und Gründerin des Dance-Punk-Trios Le Tigre ist Kathleen Hanna bis heute die Symbolfigur der feministischen Riot-Grrrl-Bewegung. Der Film gewährt e … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Sa. 16.01.2016; 22:30 Uhr

 

Monsterman

von Antti Haase, FIN, 2014, OV, 85 Minuten

Vor fünf Jahren gewann die finnische Heavy-Metal-Band Lordi den Eurovision Song Contest, und die Pop-Welt rieb sich ungläubig die Augen. Heute hat die Band mit den furchteinflössenden Monstermasken Ta … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Sa. 16.01.2016; 20:00 Uhr

 

Don’t Think I’ve Forgotten – Cambodia’s Lost Rock and Roll

von John Pirozzi, I, 2014, OV, 105 Minuten

Rock’n’Roll, einst hoffnungsvoller Ausdruck von Kambodschas Jugend, wurde unter der totalitären Herrschaft der Roten Khmer (1975 – 1979) verboten und brutal unterdrückt. Bewegende Interviews mit Überl … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Sa. 16.01.2016; 16:15 Uhr

 

Stretch and Bobbito: Radio That Changed Lives

von Bobbito Garcia, USA, 2015, OV, 98 Minuten

Mit ihrer Radioshow stellten Stretch und Bobbito in den neunziger Jahren der Welt damals unbekannte Hip-Hop-Acts wie Nas, Wu-Tang Clan, Jay Z oder Eminem vor. Ihr Spätprogramm wurde Kult, sowohl in de … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Sa. 16.01.2016; 14:30 Uhr

 

Sex and Broadcasting

von Tim K. Smith, USA, 2014, 78 Minuten

Ein Film über WFMU, die verrückteste, aber wahrscheinlich grossartigste Radiostation der Welt. WFMU ist die Vision des New Yorkers Ken Friedman, der den Sender frei und unabhängig behalten will und da … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Fr. 15.01.2016; 22:00 Uhr

 

Beats of the Antonov

von Hajooj Kuka, Sudan/RSA, 2014, OV, 68 Minuten

Die Musiker schlafen nicht, weil der Antonov-Bomber kommt. Seit Jahren fliegt die sudanesische Luftwaffe Angriffe auf die Dörfer in den Nuba-Bergen im Süden des Sudans. Um sich abzulenken, spielen die … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Fr. 15.01.2016; 20:00 Uhr

 

Akounak Tedalat Taha Tazoughai

von Christopher Kirkley, USA/Niger, 2015, OV, 85 Minuten

Der erste Spielfilm in Tamashek, der Sprache der Tuareg, begleitet einen jungen Gitarristen im Niger, der sich gegen alle Widrigkeiten der Welt durchsetzen will. Ein eigenwilliges Remake von Purple Ra … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Do. 14.01.2016; 22:45 Uhr

 

Indie Goes Hi-Tech

Musikvideos und Kurzkommentare von Adam Harper, UK, OV, 0 Minuten

Subkulturelle Musik klang bisher oft roh, warm und etwas retro. Der neue Internet-Underground zelebriert mit Hi-Tech und Kitsch nun aber das Gegenteil. Und anstatt den Kapitalismus zu kritisieren, füh … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Do. 14.01.2016; 21:15 Uhr

 

Ghost Diamond

Kurzfilm und Musikvideos von Chris Saunders, RSA, 2015, OV, 60 Minuten

Fotograf und Videokünstler Chris Saunders hat Musikvideos für den Shangaan-Electro-Star Nozinja (Warp Records) und den visionären Popkünstler Okmalumkoolkat produziert. In Bern stellt er aktuelle Musi … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Do. 14.01.2016; 19:30 Uhr

 

100% Dakar – More Than Art

von Sandra Krampelhuber, AUT/SEN, 2014, OV, 62 Minuten

Ein Porträt über die urbane Kunst- und Kulturszene in Senegals Hauptstadt Dakar. Der Film begleitet uns durch eine Stadt, in der kreative Energie brodelt, und porträtiert junge, leidenschaftliche Kuns … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2016
Mi. 06.01.2016; 20:30 Uhr

 

The Matrix

von A. & L. Wachowski, USA, 1999, OVE/d, 136 Minuten

Als letzten Film in der Reihe zu Slavoj Zizeks «The Pervert’s Guide to Cinema» zeigt die SUB den modernen Science Fiction Klassiker «The Matrix», eine Umsetzung der Literatur-Gattung «Cyber Punk» in d … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 19.12.2015; 21:00 Uhr

 

22. Mei

von Koen Mortier, BE/NL, 2010, OV F NL / d, 88 Minuten

Der Tag eines Wachmanns in einem Einkaufszentrum beginnt wie jeder andere, aber dann begeht ein Selbstmord-Attentäter einen fatalen Terror-Akt – und der Wachmann durchlebt immer und immer wieder den M … weiter
Strictly Belgium
Fr. 18.12.2015; 21:00 Uhr

 

Ex Drummer

von Koen Mortier, BE/F/I, 2007, OVNLFL/d, 90 Minuten

Drei Outcasts haben eine Punkband: der Sänger hat einen Sprachfehler, der Bassist einen steifen Arm, der Gitarrist ist taub – es fehlt ihnen nur der Drummer. Den finden sie im erfolgreichen Schriftste … weiter
Strictly Belgium
Mi. 16.12.2015; 20:30 Uhr

 

Im Schlaraffenland

0 Minuten

Ob wir zu Essen und zu Trinken bekommen, darum müssen wir uns keine Sorgen mehr machen. Deshalb bleibt uns mehr Zeit für anderes. Zum Beispiel um Musikvideos zu machen. – Da es Essen und Trinken nicht … weiter
CLIPKINO
Sa. 12.12.2015; 21:00 Uhr

 

Deux Jours, Une Nuit

von Jean-Pierre & Luc Dardenne, BE/F/I, 2014, OVF/d, 95 Minuten

Eine junge Mutter von zwei Kindern muss wegen Depressionen eine Auszeit von ihrer Arbeit nehmen. Kurz vor deren Ende erfährt sie, dass ihre Chefs die restlichen Angestellten Abstimmen lassen wollen, o … weiter
Strictly Belgium
Fr. 11.12.2015; 21:00 Uhr

 

Rundskop / Bullhead

von Michaël R. Roskam, BE/NL, 2011, OVF/d, 129 Minuten

Die Wege eines Bauernsohnes und der Hormon-Mafia kreuzen sich gleich mehrmals. Dass er sich selbst mit Hormonen vollpumpt, die eigentlich für die Tiere bestimmt sind, macht seine Beziehung zum organis … weiter
Strictly Belgium
Mi. 09.12.2015; 20:30 Uhr

 

Blue Velvet

von David Lynch, USA, 1986, OVE/d, 120 Minuten

Ein College-Student kommt in sein Heimatkaff Lumberton zurück, wo sein Vater einen Schlaganfall erlitten hat. Aber bald muss er sich noch mit ganz anderen Untiefen der Gesellschaft von Lumberton ausei … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 05.12.2015; 21:00 Uhr

 

Au Nom Du  Fils

von Vincent Lanoo, BE/F, 2012, OVF/d, 80 Minuten

Die streng gläubige Radio-Moderatorin einer religiösen Sendung wird mit dem Selbstmord ihres Sohnes konfrontiert, der seine Beziehung zu einem Priester nicht verkraftet. Sie sucht und findet ein Netzw … weiter
Strictly Belgium
Fr. 04.12.2015; 21:00 Uhr

 

Kill Me Please

von Olias Barco, BE/F, 2010, OVF/d, 95 Minuten, S/W

Eigentlich will Dr. Kruger aus humanitären Gründen eine Klinik für Sterbehilfe aufziehen, welche den Todessehnsüchtigen ein würdevolles Ableben gewähren soll, ganz nach ihren Vorstellungen – nachdem M … weiter
Strictly Belgium
Mi. 02.12.2015; 20:30 Uhr

 

Solaris

von Andrei Tarkowsky, UdSSR, 1972, OVRu/d, 167 Minuten

In der Reihe der Filme aus Slavoj Zizeks «The Pervert’s Guide to Cinema» kommt mit der Verfilmung des Romans von Stanislav Lem ein Klassiker der Science Fiction unter der Regie von Andrei Tarkowsky zu … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Di. 01.12.2015; 19:30 Uhr

 

The Hunting Ground

von Amy Ziering und Kirby Dick, USA, 2014, OVE, 103 Minuten, E-Kino

Der Dokumentarfilm «The Hunting Ground» thematisiert die Verharmlosung von Vergewaltigungen an amerikanischen Hochschulen. Sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen auf einem Hochschulgelände sind in d … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Sa. 28.11.2015; 20:30 Uhr
Fr. 27.11.2015; 20:30 Uhr

 

Louise und Thelma – Zwei Frauen gegen den Rest der Welt

von und mit Emilia Haag und Sibylle Mumenthaler, 0 Minuten, LiveFilmHörSpiel

LiveFilmHörSpiel von und mit Emilia Haag und Sibylle Mumenthaler … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Do. 26.11.2015; 20:30 Uhr

 

Thelma and Louise

von Ridley Scott, USA, 1991, OVE/d, 130 Minuten, E-Kino

Louise ist Kellnerin in einem Diner. Hinter ihrer Selbstsicherheit verbirgt sie einen Koffer voller emotionaler Tiefs, nicht zuletzt weil ihr Freund, ein Musiker, ständig auf Tour ist. Thelma ist eine … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Mi. 25.11.2015; 19:00 Uhr

 

Filmabend zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: Frauen*Hass im Netz

0 Minuten

Blurred Lines: The New Battle of the Sexes (GB 2014) von Kirsty Wark, 58 Min., OVE GTFO: Get the F&#% Out (USA, 2015) von Shannon Sun-Higginson, 76 Min., OVE/d … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Sa. 21.11.2015; 21:00 Uhr

 

XXY

von Lucía Puenzo, ARG/F/ESP, 2007, OVSp/d, 86 Minuten, E-Kino

Alex ist fünfzehn – und aufgrund eines anormalen Chromosomensatzes ist sie beides: Junge und Mädchen. Den Menschen entflohen, die meinten, über die Situation ihrer Tochter urteilen zu können, sehen si … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Fr. 20.11.2015; 21:00 Uhr

 

Orgasm Inc.

von Liz Canner, USA, 2009, OVE/d, 80 Minuten, E-Kino

Leidet die Mehrheit aller Frauen unter einer sexuellen Funktionsstörung? Oder hat die Pharmaindustrie nach den blauen Pillen für den Mann nun den Markt für die rosa Pillen für die Frau entdeckt? Die D … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Mi. 18.11.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: Zoo

0 Minuten

Musik-Clips als tierisches Vergnügen. … weiter
CLIPKINO
Sa. 14.11.2015; 21:00 Uhr

 

Boys Don’t Cry

von Kimberly Peirce, USA, 1999, OVE/d, 114 Minuten, E-Kino

Falls City, Nebraska, Ende 1993. In einem Farmhaus werden drei Personen erschossen aufgefunden. Unter den Toten befindet sich der 21-jährige Brandon Teena, ein verspielter Rebell und Frauenheld. Bei d … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Fr. 13.11.2015; 21:00 Uhr

 

Sedmikrásky / Daisies / Tausendschönchen

von Vera Chytilová, CZ, 1966, OVCZ/d, 76 Minuten, E-Kino

«Die wilden Margeriten» ist ein experimenteller Spielfilm der tschechischen Regisseurin Vera Chytilová. Er wurde 1966 gedreht und ist ein Hauptwerk der Tschechischen Neuen Welle der 1960er Jahre. In l … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Do. 12.11.2015; 20:30 Uhr

 

Non ci e stato rigalato niente / Geschenkt wurde uns nichts

von Eric Esser, I, 2014, OVI/d, 56 Minuten, E-Kino

Annita Malavasi war 22 Jahre alt, als deutsche Truppen 1943 das bis dato verbündete Italien besetzten. Als Partisanin «Laila» überbrachte sie Informationen, transportierte Waffen, bewegte sich mit und … weiter
Sexismus, wohin du siehst!
Mi. 11.11.2015; 20:30 Uhr

 

Psycho

von Alfred Hitchcock, USA, 1960, OVE/d, 109 Minuten, E-Kino

Eines der Meisterwerke von Alfred Hitchcock, ein Klassiker des Horror-Films und des Noir-Thrillers, vermochte der bewusst in düsteren Schwarzweiss-Bildern gehaltene Streifen zur Zeit seines Erscheinen … weiter
SUB Kultur präsentiert:
So. 08.11.2015; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme No. 4

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2015
So. 08.11.2015; 18:00 Uhr

 

Nude Area

von Urszula Antoniak, NL/POL, 2014, stumm, 87 Minuten

Das Schwimmbad als Traumraum! Die Liebe entfaltet sich nicht wie eine Geschichte, nur das erste und letzte Kapitel sind uns vertraut: Liebe entsteht durch Verliebtsein und endet im Loslassen. Und da- … weiter
QUEERSICHT 2015
So. 08.11.2015; 15:00 Uhr

 

Podium: «Toleranz und Akzeptanz in den eigenen Reihen»

0 Minuten

Stolz und glitzernd präsentiert sich die queere Community der Öffentlichkeit – Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans* gemeinsam für mehr Offenheit, Toleranz und Akzeptanz. Ein Blick hinter die Glanzfassa … weiter
QUEERSICHT 2015
So. 08.11.2015; 13:00 Uhr

 

Sand Dollars

von Israel Cárdenas & Laura Amelia Guzmán, DOM/MEX/ARG, 2014, OVSp/e, 80 Minuten

Samaná in der Dominikanischen Republik ist der Schauplatz von «Sand Dollars». In diesem Tropenparadies verkaufen junge Menschen ihre Körper an Fremde, die sich so eine Illusion von Liebe erkaufen in e … weiter
QUEERSICHT 2015
Sa. 07.11.2015; 22:30 Uhr

 

Drown

von Dean Francis, AUS, 2015, 93 Minuten, E-Kino

Der Rettungsschwimmer Len ist ein Surf-Champion mit perfektem Body. Sein ganzes Team huldigt ihm als Gott. Als das Team den unbeschwerten, wilden, attraktiven und offen schwulen Phil aufnimmt, beginnt … weiter
QUEERSICHT 2015
Sa. 07.11.2015; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme No. 3

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2015
Sa. 07.11.2015; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme No. 2

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2015
Sa. 07.11.2015; 15:30 Uhr

 

Tagediebe

von Marcel Gisler, CH/D, 1985, OVD/e, 100 Minuten, E-Kino

Max, Lola und Laurids teilen sich eine Altbauwohnung in Berlin. Max sieht sich als Künstler und Schriftsteller, Laurids ist Flötist und Lola eine Pariser Punklady. Ab und zu schläft sie mit Max, derwe … weiter
QUEERSICHT 2015
Sa. 07.11.2015; 13:00 Uhr

 

Kurzfilme No. 1

0 Minuten

17 Jahr, blondes Haar: Da hat man noch Träume und die Welt scheint nur Dir ganz alleine zu gehören. Ja, und irgendwann einmal stellt man fest: „Dating Sucks“ und man wünscht sich etwas völlig anderes. … weiter
QUEERSICHT 2015
Fr. 06.11.2015; 22:30 Uhr

 

Dyke Hard

von Bitte Andersson, SWE, 2014, OVE/d, 94 Minuten, E-Kino

1986 – eine lesbische Rock-Gruppe macht sich auf den Weg, um an einem Contest teilzunehmen. Für die Gruppe «Dyke Hard» bietet der Wettbewerb die letzte Möglichkeit, ihr Talent unter Beweis zu stellen. … weiter
QUEERSICHT 2015
Fr. 06.11.2015; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme No. 1

0 Minuten

17 Jahr, blondes Haar: Da hat man noch Träume und die Welt scheint nur Dir ganz alleine zu gehören. Ja, und irgendwann einmal stellt man fest: „Dating Sucks“ und man wünscht sich etwas völlig anderes. … weiter
QUEERSICHT 2015
Fr. 06.11.2015; 18:00 Uhr

 

Regarding Susan Sontag

von Nancy Kates, USA, 2014, OVE , 100 Minuten, E-Kino

Literatur und Feminismus: Susan Sontag war eine der wichtigsten Ikonen ihrer Zeit. Von ihrer frühen Vernarrtheit in Bücher, ihren ersten Erfahrungen in Gay-Bars bis zu ihrer letzten Liebe bietet der F … weiter
QUEERSICHT 2015
Mi. 04.11.2015; 20:30 Uhr

 

Kubanskie Kazaki

von Ivan Pyryev, UdSSR, 1949, OVR/d, 112 Minuten, E-Kino

Im Rahmen der kommentierten Filmreihe zu Slavoj Zizeks «Pervert’s Guide to Cinema» kommt mit «The Cossacks of the Kuban» einer der ersten Farbfilme aus der Sovietunion zur Aufführung, ein Propagandast … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 31.10.2015; 21:00 Uhr

 

Tibetan Warrior

von Dodo Hunziker, CH, 2015, 84 Minuten, E-Kino

Wie kämpft man für Freiheit? Die neue Form des Protests von Tibetern ist die Selbstverbrennung. Loten Namling, Exiltibeter und Musiker, ist tief erschüttert von den Selbstverbrennungen. Er macht sich … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Sa. 31.10.2015; 18:30 Uhr

 

Al Quds – The Workshop

von Raff Fluri, CH, 2015, 102 Minuten, E-Kino

In den 1980er-Jahren wurden in Palästina praktisch alle Kinos geschlossen. Einige dieser Kinos wurden nun wieder belebt. Im Jahr 2012 konnte der Schweizer Filmvorführer Raff Fluri in Palästina einen K … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Fr. 30.10.2015; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

CH, 2014, 90 Minuten, E-Kino

A place I’ve never been von Adrian Flury (CH 2014), 5 Min Ein Universum digitaler Bilder entsteht und erreicht faszinierende Dimensionen. Bonne Poire von Jasmin Gordon (CH 2015), 10 Min Eine junge Fra … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Fr. 30.10.2015; 19:00 Uhr

 

Wir Mitbürgerinnen

von Perla Ciommi, CH, 2015, 70 Minuten, E-Kino

Was ist eine Bürgerin? Was ist ein Schweizer? Was ist eine Migrantin? Wer entscheidet in der Demokratie? Die Filmemacherinnen laden uns ein auf eine Reise durch eine vielfältige Schweiz, in der Frauen … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Do. 29.10.2015; 21:30 Uhr

 

Le Mal du Citron

von Kaspar Schiltknecht und Jeremy Rosenstein, CH, 2015, 21 Minuten, E-Kino

Etienne und Florence, ein Paar um die 30, fahren in den Süden Frankreichs, wo der Vater der jungen Frau sich erhängt hat. Dessen Tod scheint Florence nicht zu berühren – wie soll sie auch Trauer für e … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Do. 29.10.2015; 20:30 Uhr

 

Après l’Hiver

von Bastien Bösiger und Adrien Bordone, CH, 2015, 52 Minuten, E-Kino

Melissa, Milca, Noémie und Hugo haben ihre obligatorische Schulzeit abgeschlossen, aber keine Lehrstelle gefunden. Sie alle machen darum das 10. Schuljahr. Berufswahl, Bewerbungen und Vorstellungsgesp … weiter
Berner Filmpreis-Festival 2015
Sa. 24.10.2015; 21:00 Uhr
Fr. 23.10.2015; 21:00 Uhr

 

REITSCHULEFEST: Welcome to Hell

von Andreas Berger, CH, 2014, OV, 123 Minuten, E-Kino

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert behauptet sich das Kulturzentrum Reitschule als schreiend bunter Farbtupfer mitten in der Wüste der Ordnung der braven Beamtenstadt Bern. Der Film führt mitten hi … weiter
Bern bewegt, immer noch
Mi. 21.10.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: TATÜTATA

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Spätestens mit dem Beginn der zweiten CLIPKINO-Saison haben wir unsere Feuertaufe bestanden. Grund genug, sich auch einem politischeren Thema aus der Perspektive von Musikvideos zu widmen. Deshalb zei … weiter
CLIPKINO
Sa. 17.10.2015; 20:30 Uhr

 

Welcome to Hell

von Andreas Berger, CH, 2014, OV, 123 Minuten, E-Kino

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert behauptet sich das Kulturzentrum Reitschule als schreiend bunter Farbtupfer mitten in der Wüste der Ordnung der braven Beamtenstadt Bern. Der Film führt mitten hi … weiter
Bern bewegt, immer noch
Fr. 16.10.2015; 23:00 Uhr

 

Come to Hell and see the Paradise

von Andreas Berger, CH, 2015, OV, 82 Minuten, E-Kino

Der Anlass für unsere kleine Retrospektive mit den Dokumentarfilmen von Andreas Berger über die bewegten Jahre der jüngeren Geschichte Berns und deren Folgen ist die «Taufe» der soeben erschienen DVD … weiter
Bern bewegt, immer noch
Fr. 16.10.2015; 20:30 Uhr

 

Zaffaraya 3.0

von Andreas Berger, CH, 2011, OV, 110 Minuten, E-Kino

Die Geschichte der autonomen Jugendbewegung ist noch nicht zu Ende geschrieben. In Bern verteidigen AJZ-Veteranen die in den 1980er-Jahren eroberten Nischen und junge Autonome provozieren den Staat mi … weiter
Bern bewegt, immer noch
Do. 15.10.2015; 20:30 Uhr

 

Berner Beben

von Andreas Berger, CH, 1990, OV, 110 Minuten, E-Kino

Mit dokumentarischem Bild-und Tonmaterial aus verschiedensten Quellen schildert «Berner Beben» die Geschichte der Berner Jugend-und Alternativbewegung in den Jahren 1980 bis 1990 und lässt in kurzen I … weiter
Bern bewegt, immer noch
Mi. 14.10.2015; 20:30 Uhr

 

The Great Dictator

von Charles Chaplin, USA, 1940, OVE/d, 125 Minuten, E-Kino

Hynkel, ein Diktator, der um jeden Preis die Welt erobern und die jüdische Rasse ausmerzen will, sieht einem kleinen Barbier aus dem Ghetto zum Verwechseln ähnlich. Das hat ebenso bizarre wie turbulen … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 10.10.2015; 21:00 Uhr

 

Le Havre

von Aki Kaurismäki, FIN/F/D, 2011, OVF/d, 93 Minuten, E-Kino

In einem in Le Havre gestrandeten Container finden Polizei und Grenzschutz eine Gruppe von Flüchtlingen aus Afrika. Ein kleiner Junge entkommt und versteckt sich, die lokalen Medien berichten darüber. … weiter
Le Havre
Fr. 09.10.2015; 21:00 Uhr

 

Welcome

von Philippe Lioret, F, 2009, OVF/d, 110 Minuten, E-Kino

Bilal ist 17 Jahre alt, ein junger Kurde aus dem Nord-Irak. Er macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch Europa. Er will nach England, um seine Liebe zu treffen, die da lebt. Er erreicht schliess … weiter
Welcome
Mi. 07.10.2015; 20:30 Uhr

 

«The Pervert’s Guide to Cinema»

von Sophie Fiennes, mit Slavoj Zizek, UK/AT/NL, 2006, OVE/d, 150 Minuten, E-Kino

«Kino ist die ultimative verdorbene Kunst. Es gibt Dir nicht wonach Du begehrst – es sagt Dir wie man begehrt» (Slavoj Zizek) In «The Pervert’s Guide to Cinema» nimmt der slowenische Philosoph und Psy … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 03.10.2015; 21:00 Uhr

 

Lampedusa 3 Ottobre 2013 – i Giorni della Tragedia

Dokumentarfilm von Antonio Maggiore, I, 2013, OVI/e, 55 Minuten, E-Kino

Am 3. Oktober 2013 sank nur eine halbe Meile vor der Küste von Lampedusa ein Flüchtlingsboot mit rund 540 Menschen, die meisten aus Eritrea. Mehr als 360 Menschen verloren dabei ihr leben. Es gilt als … weiter
Lampedusa 3 Ottobre 2013 – i Giorni della Tragedia
Fr. 02.10.2015; 21:00 Uhr

 

Le dernier Continent

Dokumentarfilm von Vincent Lapize, F, 2015, OVF/d, 75 Minuten, E-Kino

Gedreht von 2012 bis 2014 zeichnet der Film ein subjektives Porträt der ZAD – «Zone à Défendre» – von Notre-Dame-des-Landes, wo gegen einen geplanten Flugplatz gekämpft wird, und den Aktivistinnen. De … weiter
Le dernier Continent
Sa. 26.09.2015; 21:00 Uhr

 

Gainsbourg – Vie héroique

Joann Sfar, F, 2010, OV/e, 122 Minuten, E-Kino

In seinem Spielfilmerstling strebt der französische Comic-Zeichner weniger eine filmische Biografie des Chansonniers und Lebemannes als eine phantasievolle Auseinandersetzung mit dessen Lebensgeschich … weiter
Film & Musik 2015
Fr. 25.09.2015; 21:00 Uhr

 

Naked Lunch

David Cronenberg, CAN, 1991, OV/d, 115 Minuten, E-Kino

Cronenberg hat keine Verfilmung des gleichnamigen, unverfilmbaren Werkes von Burroughs angestrebt, sondern eine Mischung aus Biographie, einer Interpretation seines mit Drogen getränkten Arbeitsprozes … weiter
Film & Musik 2015
Sa. 19.09.2015; 21:00 Uhr

 

Crazy Heart

Scott Cooper, USA, 2009, OV/d, 112 Minuten, E-Kino

Bad Blake ist ein abgehalfterter Country-Sänger mit einem intensiven Lebenswandel, der schon einige zerbrochene Ehen auf dem Buckel hat, ein paar Jahre zu lange «on the Road» war, und den einen Drink, … weiter
Film & Musik 2015
Fr. 18.09.2015; 21:00 Uhr

 

Shine A Light – The Rolling Stones in Concert

Martin Scorsese, USA, 2008, OV, 122 Minuten, E-Kino

Martin Scorsese hat keine Mühen gescheut und keinen Aufwand gespart, um aus zwei Konzert-Abenden 2006 im Beacon Theatre in New York einen Konzertfilm zu schaffen, der das Gefühl eines Live-Erlebnisses … weiter
Film & Musik 2015
So. 13.09.2015; 20:30 Uhr

 

Das Kabinett des Doktor Caligari

Robert Wiene, 1920, 0 Minuten

Der expressionistische Stummfilm gilt als ein Meilenstein der Filmgeschichte. Der wohl bekannteste deutsche Stummfilm erzählt die Geschichte des dämonischen Schaustellers Dr. Caligari, der sich als Ar … weiter
Film & Musik 2015
Do. 10.09.2015; 20:30 Uhr

 

Nosferatu

Friedrich Wilhelm Murnau, 1921, 0 Minuten

Der Klassiker der Vampir-Filme schlechthin: Mit Bild-Dramatik und handwerklicher Perfektion schildert der Stummfilm die Reise des unheimlichen Grafen Orlok, der als Untoter von seinem Schloss in den K … weiter
Film & Musik 2015
Do. 03.09.2015; 20:30 Uhr

 

Drei Kurzfilme von Buster Keaton

The Paleface (1921), Daydreams (1922), The Love Nest (1923), 0 Minuten

The Paleface (1921) Ein Indianerstamm, der von betrügerischen Weissen um sein Land gebracht wird und mit Hilfe eines weissen Schmetterlingssammlers den Betrug verhindert.

Daydreams (1922) … weiter
Film & Musik 2015
Mi. 02.09.2015; 21:30 Uhr

 

Der Knochenmann

Wolfgang Murnberger, AT, 2009, OV, 117 Minuten, E-Kino

Dem Brenner geht es nicht sehr gut. Den abgehalfterten Polizisten und erfolglosen Privat-Detektiven verschlägt es als gelegentlichen Eintreiber ausstehender Leasing-Raten in die Provinz Österreichs, w … weiter
HOFKINO 015
Mi. 19.08.2015; 21:30 Uhr

 

Nicotina

Hugo Rodriguez, Mexico, 2003, OV/d, 93 Minuten, E-Kino

Ein junger Computer-Hacker in Mexico City, der sich nicht wirklich entscheiden kann, ob er an den Überwachungs-Utensilien in der Wohnung der von ihm verehrten Nachbarin hängen bleiben will, oder den l … weiter
HOFKINO 015
Mi. 05.08.2015; 21:30 Uhr

 

Man Jeuk a.k.a. Sparrow

Johnnie To, HK, 2008, OV/e, 87 Minuten, E-Kino

Eine Gaunerkomödie, angesiedelt in den engen Gassen und übervölkerten Strassen von Hong Kong, inszeniert Johnnie To auf gewohnt stilsichere Weise eine Hommage an seine Heimat-Stadt – und eine Verbeugu … weiter
HOFKINO 015
Mi. 22.07.2015; 21:30 Uhr

 

The Darjeeling Limited

Wes Anderson, USA, 2007, OV/d, 91 Minuten, E-Kino

Der Selbstfindungs-Trip dreier Brüder durch Indien gerät unter der Regie von Wes Anderson zur skurrilen Komödie, welche Kulturen aufeinanderprallen, Existenzielles und Absurdes zusammentreffen lässt, … weiter
HOFKINO 015
Fr. 26.06.2015; 21:00 Uhr

 

Hippie Masala

Dokumentarfilm von Ulrich Grossenbacher, Damaris Lüthi, CH, 2006, OV/d, 93 Minuten, E-Kino

Ende der 1960er Jahre zogen tausende Blumenkinder auf der Suche nach Erleuchtung gen Asien. Es waren so viele, dass indische Bauern hinter der Wanderbewegung eine grosse Dürre im Westen vermuteten. Di … weiter
Expatriates I & II
Do. 25.06.2015; 20:30 Uhr

 

Chaco Fieber

Dokumentarfilm von Cyrill Wunderlin, CH, Paraguay, 2013, OV, 102 Minuten, E-Kino

Rosaleda, mitten im paraguayanischen Buschland des «Gran Chaco» gelegen, ist lediglich von rund 25 Menschen, mehrheitlich Schweizern bevölkert. Der Chaco ist ein riesiges Buschland, welches sich über … weiter
Expatriates I & II
Fr. 19.06.2015; 21:00 Uhr

 

Dreamers

Bernardo Bertolucci, I, F, UK, 2003, OV/d, 115 Minuten, E-Kino

Im Frühjahr 1968 begegnen sich vor der geschlossenen Cinémathèque Française in Paris drei Cineasten: ein Student aus San Diego und ein französisches Geschwisterpaar. Isabelle und Theo nehmen ihren neu … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 13.06.2015; 21:00 Uhr

 

Sound & Chaos – The Story of BC Studios

Dokumentarfilm von Sara Leavitt und Ryan C. Douglass, USA, 2014, OV, 71 Minuten, E-Kino

Als Produzent ist der New Yorker eine Legende: In seinem BC Studio, welches er mit Hilfe von Brian Eno und Bill Laswell Anfangs der 80er-Jahre in einem leer stehenden Fabrik-Komplex in Brooklyn aufgeb … weiter
Gentrifizierung I & II
Fr. 12.06.2015; 21:00 Uhr

 

Buy Buy St. Pauli

Dokumentarfilm von Irene Bude, Olaf Sobczak und Steffen Jörg, D, 2014, OV, 86 Minuten, E-Kino

Vergammeln lassen, räumen, abreißen, neu bauen, abkassieren? Die Esso-Häuser stehen exemplarisch für einen überall – und nicht nur auf St. Pauli – stattfindenden Verdrängungsprozess. 2009 hat ein groß … weiter
Gentrifizierung I & II
Do. 11.06.2015; 20:30 Uhr

 

Fünf Patronenhülsen

Frank Beyer, DDR, 1960, OV, 84 Minuten, E-Kino

UNJA Jugend: Fünf Patronenhülsen

Während des spanischen Bürgerkrieges wird der deutsche Kommissar Witting schwer verwundet. Er übergibt seinen fünf Interbrigadisten eine Meldung für den S … weiter
Fünf Patronenhülsen
Mi. 10.06.2015; 20:30 Uhr

 

E Nachtlang Füürland

Clemens Klopfenstein & Remo Legnazzi, CH, 1981, OV, 90 Minuten, E-Kino

Bern, 13. Januar: Neujahrsempfang des Bundespräsidenten ? Diplomaten in Staatskarossen fahren vors Bundeshaus. Max Gfeller, Sprecher bei Radio Schweiz International, holt sich für seine Arbeit die ged … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 06.06.2015; 20:00 Uhr

 

Die lachenden Schuhe – Leben mit Down-Syndrom

Dokumentarfilm von Leo Decristoforo und Sonja Christine Wechselberger, AT, 2014, OV, 45 Minuten, E-Kino

Hannes spielt Akkordeon, komponiert und malt, er hat mit seinen MusikerfreundInnen eine CD aufgenommen. Steffi spielt mit großer Leidenschaft Saxophon. Maria tanzt für ihr Leben gerne und spielt Akkor … weiter
Die lachenden Schuhe
Sa. 30.05.2015; 22:30 Uhr
Sa. 30.05.2015; 19:30 Uhr
Fr. 29.05.2015; 20:30 Uhr

 

«Happy»

Regie: Gisela Nyfeler, 0 Minuten

Auch der 2. Streich der Comiclesung von lux&ludus bietet einen spannenden, überraschenden Abend – nicht nur für Comicsfreaks sondern für alle Erwachsenen, die gerne ab und an in einem Comic «schneugge … weiter
Comiclesung 2. Streich
Mi. 27.05.2015; 20:30 Uhr

 

Shanghai, No. 89 Shimen Road

Haolun Shu, China, 2011, OV/df, 85 Minuten, E-Kino

Xiaoli ist 17, lebt in Shanghai und ist fasziniert von der Kamera, die er von seiner Mutter geschenkt bekommen hat. Diese ist in die USA ausgereist und hofft, dass ihr ihr Sohn Fotos aus seinem Alltag … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Fr. 22.05.2015; 21:00 Uhr

 

Chia e tazi pesen? – Whose Is This Song?

Dokumentarfilm von Adela Peeva, Bulgaria/Belgium, 2003, OV/d, 70 Minuten, E-Kino

Die Filmemacherin Adela Peeva wundert sich: Woher stammt diese Melodie, die ihr schon als Kind so gefallen hat? Sie reist durch die Türkei, Griechenland, Mazedonien, Albanien, Bosnien, Serbien und Bul … weiter
Balkan
Do. 21.05.2015; 20:30 Uhr

 

Kleines Festival der anderen Art

Holzwerkstatt der Reitschule Bern, 0 Minuten

Wie immer, wenn Paed Conca eine erlesene Schar von MusikerInnen und PerformerInnen in der Holzwerkstatt zusammenbringt, uns mit deren Darbietungen zu verwöhnen, hält das Kino seine Bar offen, um die B … weiter
Kleines Festival der anderen Art
Mi. 20.05.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: BEST OF

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Die erste CLIPKINO-Saison geht zu Ende und, wie könnte es anders sein, liefern wir euch als krönenden Abschluss ein BEST OF der vergangenen Themen, sozusagen die ersten offiziellen CLIPKINO-Charts. We … weiter
CLIPKINO
Di. 19.05.2015; 20:00 Uhr

 

L’Abri

Fernand Melgar, CH, 2014, OV/d, 101 Minuten, E-Kino

Nach «La Forteresse» (2008) und «Vol Spécial» (2011) der dritte Teil der Trilogie, die der Dokumentarfilm-Regisseur Themen um Immigration und Identität gewidmet hat: Eine unterirdische Zivilschutz-Anl … weiter
L’Abri
Sa. 16.05.2015; 21:00 Uhr

 

Priveste înainte cu mânie – Look forward in Anger

Nicolae Margineanu, Romania, 1993, OV/d, 81 Minuten, E-Kino

Der Film zeigt das Schicksal von Stephen und seiner Familie inmitten der Unruhen der postkommunistischen Ära. Stephen, der als Arbeiter auf der Werft geschätzt wurde und als ehemaliger Dissident unte … weiter
Balkan
Fr. 15.05.2015; 21:00 Uhr

 

Parada

Srdjan Dragojevic, Serbia/Slovenia/Croatia, 2011, OV/d, 115 Minuten, E-Kino

Der schwule Mirko will in Belgrad eine Gay-Pride-Parade veranstalten. Eine kleine Minderheit an Schwulen und Lesben hat sich zusammengeschlossen, um dieses Vorhaben zu wagen. Sie haben es satt, sich i … weiter
Balkan
Do. 14.05.2015; 20:30 Uhr

 

Gori Vatra

Pjer Zalica, Bosnien/Herzegowina, 2003, OV/d, 105 Minuten, E-Kino

Der Film porträtiert eine kleine Stadt in Bosnien Jahre nach dem Bürgerkrieg: Korruption, Prostitution und organisierte Kriminalität haben die Oberhand, als der angekündigte Besuch des Amerikanischen … weiter
Mellow Mélange
Fr. 08.05.2015; 21:00 Uhr

 

Underground

Emir Kusturica, Serbia/CZ/Hungria, 1995, OV/e, 170 Minuten, E-Kino

Eine inmitten der Besatzung durch die Deutschen untergetauchte Einheit von serbischen Kämpfern wird im Glauben gelassen, dass der Krieg noch andauert, als die Tito-Partisanen längst Oberhand erhalten … weiter
Balkan
Mi. 06.05.2015; 20:30 Uhr

 

Masculin-Féminin oder Die Kinder von Marx & Coca Cola

Jean-Luc Godard, Frankreich/Schweden, 1966, F/d, 110 Minuten, 35mm

Jean-Luc Godard skizziert in «Masculin/Féminin» ein poetisches Porträt der Pariser Jugend Mitte der Sechzigerjahre. Der Film lebt von Jean-Pierre Léauds einmalig-neurotischer Ausstrahlung und dem Char … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 02.05.2015; 21:00 Uhr

 

No Man's Land

Danis Tanovic, Bosnia Herzegoniva, 2001, OV/e, 98 Minuten, E-Kino

Im Bürgerkrieg treffen zwei verwundete, gegnerische Soldaten aufeinander. In ihrer Mitte liegt ein weiterer Krieger auf einer Mine, und ihre jeweilige Sorge um den Kombattanten gerät zur zutiefst mens … weiter
Balkan
Fr. 01.05.2015; 21:00 Uhr

 

Lepa Sela Lepo Gore – Pretty Village, Pretty Flame

Srdjan Dragojevic, YU, 1995, OV/e, 115 Minuten, E-Kino

Die Geschichte des Serben Milan und des Moslem Hilal, die als Kinder zusammen gespielt haben und sich nun plötzlich als Feinde gegenüber stehen, kommt gleichzeitig als markerschütternde Tragödie daher … weiter
Balkan
Do. 30.04.2015; 20:30 Uhr

 

The Salvation

Kristian Levring, DK, 2014, OV/d, 92 Minuten, E-Kino

Der Old-School-Western aus Dänemark markiert eine weitere Zusammenarbeit von Drehbuch-Autor Anders Thomas Jensen («Flickering Lights», «Adam's Apples») mit Mads Mikkelsen. Der europäische Siedler läss … weiter
Mellow Mélange
So. 26.04.2015; 18:00 Uhr

 

Rope of Solidarity

Dokumentarfilm von Gabriele Schärer, CH, 2013, OV, 68 Minuten, E-Kino

Der Film erzählt vom Abenteuer eines unglaublichen Gipfelsturms. Hunderte Brustkrebs-Betroffene aus ganz Europa steigen auf das 4162 Meter hohe Breithorn bei Zermatt. Ein atemberaubendes Panorama begl … weiter
Rope of Solidarity
Sa. 25.04.2015; 21:00 Uhr

 

Bombón el Perro

Carlos Sorin, Argentina, 2004, OV/d, 97 Minuten, E-Kino

Ständig trägt er dieses feine Lächeln im Gesicht – selbst wenn er gerade wieder mal nichts verkauft hat. Der Mechaniker Juan hat mit 50 seine Stelle verloren und versucht sich nun tapfer mit dem Verka … weiter
CCC Film Festival 2015
Fr. 24.04.2015; 21:00 Uhr

 

Musime si pomahat (Wir müssen zusammenhalten)

Jan H?ebejk, CZ, 2000, OV/d, 120 Minuten, E-Kino

Es ist die Zeit der Okkupation im «Protektorat Böhmen und Mähren», in einer tschechischen Kleinstadt nahe der deutschen Grenze. Inmitten des Klimas der Resignation und Kollaboration muss der aus Prote … weiter
CCC Film Festival 2015
Sa. 18.04.2015; 21:00 Uhr

 

The Royal Tenenbaums

Wes Anderson, USA, 2001, OV/d, 110 Minuten, E-Kino

Einst liess der schmierige, aber erfolgreiche Anwalt Royal Tenenbaum seine Frau Etheline mitsamt ihren drei Kindern sitzen. Daraufhin hat sie ausnahmslos Wunderkinder aufgezogen: Chas gilt als Finanzg … weiter
CCC Film Festival 2015
Fr. 17.04.2015; 21:00 Uhr

 

The Usual Suspects

Bryan Singer, USA, 1995, OV/d, 106 Minuten, E-Kino

Mit Versatzstücken des Genres spielend, schaffte Bryan Singer den Durchbruch als Regisseur eines Noir-Thrillers, bevor er mit den «X-Men»-Filmen zu grösserer Bekanntheit avancierte. Seine Jonglage mit … weiter
CCC Film Festival 2015
Do. 16.04.2015; 20:30 Uhr

 

Biutiful

Alejandro González Iñárritu, Mexico/Spain, 2010, OV/d, 148 Minuten, E-Kino

Mit seinem vierten Spielfilm hat Iñárritu seine Erzählweise mit ineinander verwobenen Episoden verlassen, die «Amores Perros» (2000), «21 Grams» (2003) und «Babel» (2006) geprägt hatten, und schon vor … weiter
Mellow Mélange
Mi. 15.04.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: AUF ACHSE

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Wer hofft nicht darauf, dass der Frühling endlich aufdreht und wir die Winterjacke wieder versorgen können. Dass der Winterkies langsam aber sicher von der Strasse verschwindet, und wir auf das monatl … weiter
CLIPKINO
Sa. 11.04.2015; 21:00 Uhr

 

Death at a Funeral

Frank Oz, UK, 2007, OV/d, 90 Minuten, E-Kino

Die feierliche Beerdigung des nicht gerade beliebten Patriarchen einer nicht nur örtlich weit verstreuten Familie gerät zunehmend ausser Rand und Band, als bei ihrer Zusammenkunft unter den Trauernden … weiter
CCC Film Festival 2015
Fr. 10.04.2015; 21:00 Uhr

 

White Lightnin'

Dominic Murphy, USA, 2009, OV/d, 92 Minuten, E-Kino

Einige Leute verbringen ein Leben damit, vor ihrer Bestimmung davonzurennen – andere, wie Jesco White, leben sie aus, sei es, in dem sie Tap-Dance als Mittel verwenden, ihre Dämonen unter Kontrolle zu … weiter
CCC Film Festival 2015
Mi. 08.04.2015; 20:30 Uhr

 

Zabriskie Point

Michelangelo Antonioni, USA, 1970, OV/d, 107 Minuten

Michelangelo Antonioni skizziert in visuell eindrücklicher Weise die inneren Verbindungen und Kontraste der für die 1960er Jahre prägenden sozialen Entwicklungen der Konsumgesellschaft, der StudentInn … weiter
SUB Kultur präsentiert:
Sa. 04.04.2015; 21:00 Uhr

 

Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen

Aljoscha Pause, D, 2011, OV, 136 Minuten, E-Kino

Der Langzeit-Dokumentarstreifen verfolgt die Karriere des einstigen Fussball-Wunderkindes Thomas Broich aus der bayerischen Provinz über acht Jahre hin, von seiner Zeit als Zweitligaspieler mit Wacker … weiter
CCC Film Festival 2015
Fr. 03.04.2015; 21:00 Uhr

 

Manche Hunde müssen sterben – Laissez mourir les Chiens

Laurent Wyss, CH, 2014, OV/d, 81 Minuten, E-Kino

Mit seinem in der Heimatstadt gedrehten, in stilvollem Schwarz-Weiss gehaltenen abendfüllenden Spielfilm-Erstling legt der Regisseur und Autor Laurent Wyss aus Biel einen Noir-Thriller in klassischem … weiter
CCC Film Festival 2015
Do. 02.04.2015; 20:30 Uhr

 

Four Lions

Chris Morris, UK, 2010, OV/d, 100 Minuten, E-Kino

Vier Möchtegern-Dschihadisten aus Sheffield wollen unter der Anleitung eines bleichgesichtigen Konvertiten aus Britannien eine Terror-Zelle gründen, entwickeln dabei allerhand befremdliche Aktivitäten … weiter
Mellow Mélange
Mi. 01.04.2015; 19:30 Uhr

 

Terra di Transito

Dokumentarfilm von Paolo Martino, I, 2014, OV/d, 54 Minuten, E-Kino

Solidarité sans Frontières präsentiert: Terra di Transito

Rahell hat eine lange Reise vom Mittleren Osten nach Europa unternommen, um mit seiner Familie zusammen zu leben, die seit Jahren … weiter
Terra di Transito
Sa. 28.03.2015; 21:00 Uhr

 

Un Condamné à mort s'est échappé

Robert Bresson, F, 1956, OV/e, 99 Minuten, s/w, E-Kino

Während der deutschen Besatzung wird ein Kämpfer der Résistance gefangen genommen und schmiedet einen Fluchtplan. Am Tag, als ihm das Todesurteil verkündet wird, erhält er einen Mithäftling. Ist diese … weiter
Gefängnis – In/Out
Fr. 27.03.2015; 21:00 Uhr

 

Le Trou

Jacques Becker, F, 1960, OV/e, 132 Minuten, s/w, E-Kino

Im Gefängnis-Drama des französischen Regisseurs haben vier zu langjährigen Strafen Verurteilte ihren perfekten Fluchtplan vorbereitet, als ein Neuling in ihre Zelle versetzt wird. Misstrauen, Loyalitä … weiter
Gefängnis – In/Out
Do. 26.03.2015; 20:30 Uhr

 

From Cherplatz with Love

Decoy Collective, CH, 2014, 0 Minuten, E-Kino

Als "Warm Up" zur am Freitag stattfindenden Labelnight präsentiert Subversiv Records im Kino der Reitschule die Ausstrahlung der URISTIER DOKU "From Cherplatz With Love". Die aus über 200 Stunden Film … weiter
20th Anniversary Subversiv Labelnight
Sa. 21.03.2015; 21:00 Uhr

 

Un Prophète

Jacques Audiard, F, 2009, OV/d, 155 Minuten, E-Kino

Der aus dem Maghreb stammende, französische Secondo Malik tritt eine sechsjährige Strafe im Gefängnis an. Mit Erziehungsanstalten vertraut sein erster Aufenthalt in einer Vollzugsanstalt für Erwachsen … weiter
Gefängnis – In/Out
Fr. 20.03.2015; 21:00 Uhr

 

Bronson

Nicolas Winding Refn, UK, 2008, OV/d, 92 Minuten, s/w, E-Kino

Unter der Regie des Dänen Nicolas Winding Refn («Drive», «Pusher»-Trilogie) wird die Darstellung des notorischen Häftlings Michael Peterson zum soliden Kraft-Akt von Tom Hardy, der den 19-jährigen, de … weiter
Gefängnis – In/Out
Do. 19.03.2015; 20:30 Uhr

 

Bleeder

Nicolas Winding Refn, DK, 1999, OV/d, 98 Minuten, E-Kino

Der zweite Film von Nicolas Winding Refn, im Wesentlichen mit dem selben Cast wie der Erstling «Pusher», folgt Leo und Lenny, deren Leben sich weitgehend um Filme und eine Videothek dreht, welche eben … weiter
Mellow Mélange
Mi. 18.03.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: BERNER PLATTE

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Geladene Gäste: Züri West, Männer am Meer, Swatka City, Steff la Cheffe, Call me Ramsey, Lo & Leduc, Kutti MC, Müslüm, Fygeludi, The Jackets, PVP, Wurzel 5, Migo & Buzz, King Pepe, The Monsters, PEX, … weiter
CLIPKINO
Sa. 14.03.2015; 21:00 Uhr

 

Animal Factory

Steve Buscemi, USA, 2000, OV/d, 94 Minuten, E-Kino

Das in St. Quentin angesiedelte Gefängnis-Drama nach einem Roman von Edward Bunker, der nicht zuletzt durch Tarantinos «Reservoir Dogs» wieder auf der Bildfläche erschien, ist das Regie-Debut von Stev … weiter
Gefängnis – In/Out
Fr. 13.03.2015; 21:00 Uhr

 

Hunger

Steve McQueen, UK, 2008, OV/d, 96 Minuten, E-Kino

In seinem Spielfilm-Erstling vor «Shame» (2011) und «12 Years a Slave» (2013) bringt der Video- und Performance-Künstler aus England den Kampf der IRA-Häftlinge um Bobby Sands (Michael Fassbender) unt … weiter
Gefängnis – In/Out
So. 08.03.2015; 20:30 Uhr

 

OX-Kolumnisten-Lesetour 2015

0 Minuten

Das 1989 gegründete Musikmagazin Ox aus Solingen hat sich völlig unbeabsichtigt zu einer kleinen Förderschule für andernorts chancenlose Nachwuchsschreiber entwickelt, die sich erstaunlicherweise aber … weiter
OX-Kolumnisten-Lesetour 2015
Sa. 07.03.2015; 21:00 Uhr
Fr. 06.03.2015; 21:00 Uhr

 

Sonic Traces from the Norient

Videoclips from the Global Underground, 120 Minuten, Digital, Loop

Die RaBe-Sendung Sonic Traces und das Musiknetzwerk Norient präsentieren eine Palette von wilden Musikclips aus allen Ecken der Welt. – Einmal im Monat macht sich Sonic Traces auf eine thematische Spu … weiter
RaBe Fest 2015
Do. 05.03.2015; 20:30 Uhr

 

I'm a Cyborg, but that's o.k.

Chan-wook Park, Südkorea, 2006, OV/d, 105 Minuten, E-Kino

Young-goon, eine junge Frau, die sich für eine Mischung aus Mensch und Maschine hält, wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Dort weigert sie sich zu essen, versucht stattdessen, sich an Batt … weiter
Mellow Mélange
Sa. 28.02.2015; 20:30 Uhr

 

Gambit – Verdacht auf eine Straftat

Dokumentarfilm von Sabine Gisiger, CH/D, 2005, OV, 107 Minuten, E-Kino

1976 führt eine Explosion in der Chemiefabrik Icmesa im italienischen Seveso zu einer für Menschen und Umwelt verheerenden Dioxinkatastrophe. Die Icmesa ist eine Tochter der Genfer Firma Givaudan, die … weiter
Geld verdrängt die Welt
Do. 26.02.2015; 19:30 Uhr

 

Blockupy in Frankfurt am Main

0 Minuten

«Let’s take over the Party! Es gibt nichts zu feiern am Krisenregime!» – Unter diesem Motto ruft das Blockupy-Bündnis für den 18. März zu transnationalen Aktionen und einer grossen Demo in Frankfurt a … weiter
Blockupy in Frankfurt am Main
Mi. 25.02.2015; 20:00 Uhr

 

Dell'arte della Guerra

Dokumentarfilm von Silvia Luzi und Luca Bellino, I, 2012, OV/d, 85 Minuten, E-Kino

Im August 2009 steigen in Mailand vier Arbeiter auf einen Kran innerhalb der Fabrik INNSE, um gegen den Abbau der Maschinen und somit gegen die Schliessung ihrer Fabrik zu kämpfen. Die Fabrik wird vo … weiter
Dell'arte della Guerra
Sa. 21.02.2015; 20:30 Uhr

 

Empört Euch!

Dokumentarfilm von Tony Gatlif, F, 2012, OV, 73 Minuten, E-Kino

Nach «Indignados» ist dies bereits der zweite Film, mit dem der französisch-algerische Regisseur die gleichnamige Protestschrift von Stéphane Hessel bebildert. Résistance-Veteran Hessel ruft darin zum … weiter
Geld verdrängt die Welt
Fr. 20.02.2015; 20:30 Uhr

 

Verdrängung hat viele Gesichter

Ein Film des Filmkollektivs «Schwarzer Hahn», D, 2014, OV, 94 Minuten, E-Kino

Berlin. Ein kleiner Kiez zwischen Ost und West. Verwilderte Brachen am ehemaligen Mauerstreifen. Motorsägen und Baukräne. Neubauten, Eigentumswohnungen und steigende Mieten. Versteckte Armut, Altmiete … weiter
Geld verdrängt die Welt
Do. 19.02.2015; 20:30 Uhr

 

L'Argent

Robert Bresson, F, 1982, OV/d, 85 Minuten, E-Kino

Eine gefälschte 500 Francs-Note bietet Bresson den Ausgangspunkt zu einer Reflektion über den Materialismus, das Geld und die menschliche Knechtschaft in dessen Dienst. Ursprünglich angefertigt um ein … weiter
Mellow Mélange
Mi. 18.02.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: ANIMIERT

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Mit dem Thema Animation zeigen wir euch erstmals eine Selektion von Musikvideos, die nicht inhaltlich, sondern technisch zusammenhängen. Und dabei meinen wir nicht die Technik faule PauschaltouristInn … weiter
CLIPKINO
Di. 17.02.2015; 20:30 Uhr

 

Watch the Med

0 Minuten

Anfang November ging die Italienische Rettungsaktion «Mare Nostrum» zur Rettung von Bootsflüchtlingen auf dem Mittelmeer zu Ende. Eine neue, wirtschaftlichere und schlankere Variante musste gefunden w … weiter
Watch the Med
Sa. 14.02.2015; 21:10 Uhr

 

Dritte Welt im Ausverkauf

Dokumentarfilm (Kurzversion) von Alexis Marant, F, 2010, OV, 52 Minuten, E-Kino

Die Nahrungs- und Finanzkrise, welche die Welt 2008 heimsuchte, hat etwas hervor­gerufen, das zahlreichen Leuten unbekannt ist: Einen unglaublichen Wettlauf um die Kontrolle von Agrarflächen rund um d … weiter
Geld verdrängt die Welt
Sa. 14.02.2015; 20:30 Uhr

 

Seeds of Debt

Dokumentarfilm von Jens Pedersen, DEN, 2014, OV/e, 28 Minuten, E-Kino

«Seeds of Debt» dokumentiert, wie indische Bäuerinnen und Bauern den Versprechungen der Schweizer Saatgutfirma Syngenta Glauben schenken und damit in eine gefährliche Schuldenspirale geraten. – Der Fi … weiter
Geld verdrängt die Welt
Fr. 13.02.2015; 20:30 Uhr

 

Water Makes Money

Dokumentarfilm von Leslie Franke und Lorenz Herdolor, D, 2010, OV, 85 Minuten, E-Kino

Die französischen Konzerne Veolia und Suez zählen zu den Großen im wachsenden Weltmarkt der privaten Wasserversorgung. Sie sind auf allen fünf Kontinenten präsent und kaum eine Woche vergeht ohne Neue … weiter
Geld verdrängt die Welt
Sa. 07.02.2015; 20:30 Uhr

 

Let's Make Money

Dokumentarfilm von Erwin Wagenhofer, A, 2008, OV, 107 Minuten, E-Kino

Geld bedeutet in unserer heutigen Gesellschaft sehr viel. Ohne Geld kann man fast nicht leben. Jeder besitzt es und hortet es auf Banken. Doch unser Geld liegt nicht einfach nur auf unserem Konto. Gel … weiter
Geld verdrängt die Welt
Fr. 06.02.2015; 21:30 Uhr

 

Staatsgeheimnis Bankenrettung

Dokumentarfilm von Arpad Bondy, D, 2013, OV, 58 Minuten, E-Kino

50 Milliarden Euro in Griechenland, 70 Milliarden Euro in Irland, 40 Milliarden Euro in Spanien – ein Euro-Staat nach dem anderen sieht sich gezwungen, seine Banken mit gigantischen Summen zu stützen, … weiter
Geld verdrängt die Welt
Fr. 06.02.2015; 20:30 Uhr

 

Banken ausser Kontrolle

Dokumentarfilm von Stefan Jäger und Julia Klüssendorf, D, 2013, OV, 50 Minuten, E-Kino

Die Finanzkrise kam über Deutschland wie ein Tsunami, von weit her und völlig unvor- hersehbar. Verantwortlich sind die USA, die Leidtragenden sind wir. Diese These ist ebenso eingängig wie falsch. In … weiter
Geld verdrängt die Welt
Do. 05.02.2015; 20:30 Uhr

 

Dream Home

Ho-Cheung Pang, HK, 2010, OV/d, 96 Minuten, E-Kino

Gentrifizierung einmal anders: Eine junge Immobilienhändlerin kommt nicht zum Ziel, ihrem Vater, einem früheren Seemann, seine Wohnung mit Blick auf den Hafen zu mieten, die nach dem Abriss seines Hei … weiter
Mellow Mélange
Mi. 28.01.2015; 20:00 Uhr

 

sonOhr Hörtour 2015

0 Minuten

Eintauchen in die Welt der Klänge: Hörspiele, Reportagen, Features & Hörexperimente – im Vorfeld vom 5. sonOhr Hörfestival, 13. - 15. Februar 2015 … weiter
sonOhr Hörtour 2015
So. 25.01.2015; 01:00 Uhr

 

Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt

Slatan Dudow, D, 1932, OV, 71 Minuten, E-Kino

Berlin, Anfang der 1930er Jahre: Überall Elend und Arbeitslosigkeit. Aus Verzweifelung stürzt sich ein junger Mann aus dem Fenster, nachdem er den Tag wieder vergeblich damit verbracht hat, nach Arbei … weiter
Tour de Lorraine 2015
Sa. 24.01.2015; 22:50 Uhr

 

Der Schwarze Freitag

August Everding, D, 1966, OV, 77 Minuten, E-Kino

Wall Street, New York, 1929: Der Zusammenbruch der Börse signalisiert den Beginn der Weltwirtschaftskrise. Fallende Aktienkurse, geplatze Kredite und Entlassungen in Handelsunternehmen und Fabriken au … weiter
Tour de Lorraine 2015
Sa. 24.01.2015; 21:00 Uhr

 

Der Schein trügt

Claus Strigel, D, 2009, OV, 97 Minuten, E-Kino

Geld - die folgenreichste Erfindung der Menschheit. Ein Zaubermittel, das alles bedeutet und doch keinerlei Wert hat. Für den ehemaligen Notenbanker und Geldforscher Bernard Lietaer ebenso genial wie … weiter
Tour de Lorraine 2015
Sa. 24.01.2015; 19:15 Uhr
Fr. 23.01.2015; 22:30 Uhr

 

Master of the Universe

Marc Bauder, D, 2013, OV, 93 Minuten, E-Kino

Ein leeres Hochhaus im Frankfurter Bankenviertel. Rainer Voss, hochrangiger Investmentbanker im Ruhestand, blickt auf die Skyline - und erzählt, wie es im Inneren der Banken zur Zeit des Aufschwungs z … weiter
Tour de Lorraine 2015
Fr. 23.01.2015; 20:30 Uhr

 

Der Schein trügt

Claus Strigel, D, 2009, OV, 97 Minuten, E-Kino

Geld - die folgenreichste Erfindung der Menschheit. Ein Zaubermittel, das alles bedeutet und doch keinerlei Wert hat. Für den ehemaligen Notenbanker und Geldforscher Bernard Lietaer ebenso genial wie … weiter
Tour de Lorraine 2015
Do. 22.01.2015; 20:30 Uhr

 

Cheap Thrills

E.L. Katz, USA, 2013, OV/d, 88 Minuten, E-Kino

Vom Job geschmissen, die Wohnungskündigung angedroht, gönnt sich der frischgebackene Familienvater zur Linderung seiner Verzweiflung ein Bier in der Bar. Dort trifft er auf einen alten Gefährten, und … weiter
Mellow Mélange
Mi. 21.01.2015; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: OHNI CHLEIDER

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Januarloch: Überall ist Flaute und du hast gedacht, du schleppst deine bessere Hälfte in den nächstbesten vor-valentinstäglichen Schmusestreifen mit überaus grosser dramaturgischer Vorhersehbarkeit, w … weiter
CLIPKINO
So. 18.01.2015; 15:00 Uhr

 

Block 5: Regenwald, Laubblätter und Musik

Serbien, Zentralafrika, 0 Minuten

Das Norient Musikfilm Festival zeigt in seiner sechsten Ausgabe Filme über einen Musikethnologen im zentralafrikanischen Regenwald, experimentelle 8-bit GameBoy-Musiker, den steilen Aufstieg und Fall … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2015
Sa. 17.01.2015; 20:00 Uhr

 

Block 4: Von kleinen und grossen Stars

Indonesien, Senegal, Dänemark, 0 Minuten

Das Norient Musikfilm Festival zeigt in seiner sechsten Ausgabe Filme über einen Musikethnologen im zentralafrikanischen Regenwald, experimentelle 8-bit GameBoy-Musiker, den steilen Aufstieg und Fall … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2015
Sa. 17.01.2015; 15:30 Uhr

 

Block 3: Krieg

Gaza, Syrien, 0 Minuten

Das Norient Musikfilm Festival zeigt in seiner sechsten Ausgabe Filme über einen Musikethnologen im zentralafrikanischen Regenwald, experimentelle 8-bit GameBoy-Musiker, den steilen Aufstieg und Fall … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2015
Fr. 16.01.2015; 20:00 Uhr

 

Block 2: DIY-Rap und Game-Musik

Irland, Senegal, Europa, USA, 0 Minuten

Das Norient Musikfilm Festival zeigt in seiner sechsten Ausgabe Filme über einen Musikethnologen im zentralafrikanischen Regenwald, experimentelle 8-bit GameBoy-Musiker, den steilen Aufstieg und Fall … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2015
Do. 15.01.2015; 20:00 Uhr

 

Block 1: Träume & Trauma

Zentralafrika, Senegal, Ruanda, 0 Minuten

Das Norient Musikfilm Festival zeigt in seiner sechsten Ausgabe Filme über einen Musikethnologen im zentralafrikanischen Regenwald, experimentelle 8-bit GameBoy-Musiker, den steilen Aufstieg und Fall … weiter
NORIENT Musikfilm Festival 2015
Sa. 10.01.2015; 21:00 Uhr

 

L’Abri

Fernand Melgar, CH, 2014, OV/d, 101 Minuten, E-Kino

Nach «La Forteresse» (2008) und «Vol Spécial» (2011) der dritte Teil der Trilogie, die der Dokumentarfilm-Regisseur Themen um Immigration und Identität gewidmet hat: Eine unterirdische Zivilschutz-Anl … weiter
L’Abri
Fr. 09.01.2015; 21:00 Uhr

 

Vol Spécial

Fernand Melgar, CH, 2011, OV/d, 100 Minuten, E-Kino

Der Film begleitet Insassen eines Ausschaffungsgefängnisses in Genf, einem von 28 Deportationszentren für Sans Papiers und abgewiesene Asylbewerber in der Schweiz. Mit schonungsloser Nähe zeigt er die … weiter
Vol Spécial
Do. 08.01.2015; 20:30 Uhr

 

Hors La Loi

Rachid Bouchareb, F/Algerien, 2010, OV/d, 138 Minuten, E-Kino

Nach dem Zweiten Weltkrieg finden sich drei Brüder einer algerischen Familie über den Erdball verstreut. Während sich der eine als Söldner für die französische Armee in Indochina verdingt, wird der an … weiter
Mellow Mélange
Sa. 27.12.2014; 21:00 Uhr

 

The Wild Bunch

Sam Peckinpah, USA, 1969, OV/d, 145 Minuten, E-Kino

In seinem Genre-Klassiker, in dem manche den Abgesang auf den «Wilden Westen» sehen, erzählt Peckinpah die Geschichte einer Bande von Gesetzlosen, die von einer Gruppe von Kopfgeldjägern gnadenlos gej … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Fr. 26.12.2014; 21:00 Uhr

 

Duck You, Sucker!/Giu La Testa/Once Upon A Time In The Revolution/A Fistful Of Dynamite

Sergio Leone, I, 1971, OV/d, 157 Minuten, E-Kino

Der letzte «Italo-Western» des Kult-Regisseurs, wie «Once Upon a Time in the West» (1968), «For a Fistful of Dollars» (1964), «For a Few Dollars More» (1965) und «The Good, the Bad and the Ugly» (1966 … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Sa. 20.12.2014; 21:00 Uhr

 

The Proposition

John Hillcoat, AUS, 2005, OV/d, 104 Minuten, E-Kino

Ein Beweis, dass das Genre längst zur globalen Verbreitung gefunden hat, ist die in klassisch anmutender Sprache erzählte Geschichte von Einwanderern aus Europa in Australien, ihrem Umgang mit den Ur … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Fr. 19.12.2014; 21:00 Uhr

 

Eagle’s Wing

Anthony Harvey, UK, 1979, OV, 111 Minuten, E-Kino

Ein ehemaliger Soldat und ein erfahrener Trapper ziehen als Fallensteller durch New Mexico. Als der Trapper getötet wird, ist der in der Wildnis unerfahrene Soldat auf sich gestellt. Er kann einem Ind … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Do. 18.12.2014; 20:30 Uhr

 

Deadlock

Roland Klick, D, 1970, OV/d, 85 Minuten, E-Kino

Mit seinem stark am Italo-Western orientierten Film wollte sich der junge Filmemacher vom damals vorherrschenden Autorenkino des «Jungen Deutschen Films» distanzieren und einen «Aktionsfilm» produzier … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Mi. 17.12.2014; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: SCHREINACHTEN

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Glauben wir an das Gute im Menschen? Klar, besonders in der Weihnachtszeit scheinen plötzlich alle gutbürgerlich, weltoffen und hilfsbereit zu sein. Dieser kommerzialisierten Idylle trauen wir jedoch … weiter
CLIPKINO
Sa. 13.12.2014; 21:00 Uhr

 

Lone Star

John Sayles, USA, 1996, OV/d, 135 Minuten, E-Kino

Der Sheriff eines Kleinkaffs in Texas soll die Umstände des Todes einer auf einem verlassenen Schiesstand gefundenen, vor vierzig Jahren erschossenen Leiche untersuchen. Selbst zum Gesetzeshüter gewo … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Sa. 13.12.2014; 16:00 Uhr

 

Vortrag von Anja Flach

0 Minuten

Die Frauenaktivistin und Ethnologin Anja Flach reiste im Mai 2014 mit einer Delegation der Kampagne Tatort Kurdistan nach Rojava (Nordsyrien). Sie berichtet über den Aufbauprozess dieses alternativen … weiter
Eine linke Utopie in der Praxis
Fr. 12.12.2014; 21:00 Uhr

 

The Three Burials of Melquiades Estrada

Tommy Lee Jones, USA, 2005, OV/d, 121 Minuten, E-Kino

Im Niemandsland zwischen Texas und der Grenze zu Mexiko wird die Leiche eines Ranch-Arbeiters, eines illegalen Einwanderers gefunden. Da es sich um seinen offensichtlich ermordeten mexikanischen Freun … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Do. 11.12.2014; 20:30 Uhr

 

«Blut muss fliessen» – Undercover unter Nazis

Peter Ohlendorf, Thomas Kuban, D, 2011, OV, 87 Minuten, E-Kino

Über zehn Jahre lang hat der Journalist Thomas Kuban Veranstaltungen der rechten Konzertszene in Deutschland, Frankreich, Ungarn, Italien oder auch der Schweiz als Neonazi getarnt besucht und, verdeck … weiter
Blut muss fliessen
Mi. 10.12.2014; 19:00 Uhr

 

Vortrag von Martina Benz

0 Minuten

Schlecht bezahlte und prekäre Jobs werden in vielen Ländern von MigrantInnen verrichtet. Sie finden meist nur schwer Zugang zu Gewerkschaften, und ihre Interessen werden in den etablierten Arbeitnehme … weiter
Rassismus und Ökonomie im Migrations- und Grenzregime
So. 07.12.2014; 13:30 Uhr

 

Die Reise der Pinguine

Luc Jacquet, F, 2005, D – ab 4/6 Jahren, 84 Minuten, E-Kino

Ein Jahr lang beobachtete der französische Biologe und Filmemacher Luc Jacquet den aussergewöhnlichen Lebenszyklus der faszinierenden Kaiserpinguine. Er filmt die Fischjagd unter Wasser, die langen M … weiter
Kinderfilme
Sa. 06.12.2014; 21:00 Uhr

 

Dear Wendy

Thomas Vinterberg, DK, 2005, OV/d, 105 Minuten, E-Kino

Dick, ein Teenager mit pazifistischen Überzeugungen, kommt per Zufall zu einer Pistole, und fühlt eine seltsame Faszination mit dem Ding. Bald hat er eine Gang um sich von überzeugten, Waffen tragende … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Fr. 05.12.2014; 21:00 Uhr

 

Rango

Gore Verbinski, USA, 2011, OV/d, 107 Minuten, E-Kino

Nach den Erfolgen mit der «Pirates of the Caribbean»-Serie hat sich deren Regisseur das Vergnügen eines Animations-Films geleistet, in welchem er seine schräge Phantasie voll ausleben kann. Ein in ein … weiter
«Western» – Staub in der Fresse
Fr. 28.11.2014; 21:00 Uhr

 

Er/Ich

Karin Bachmann, CH, 2012, OV, 40 Minuten

Auf vielfachen Wunsch zeigen wir den Dokumentarfilm, der letztes Jahr den Berner Filmpreis gewonnen hat, nach seiner «Tour» durch die Schweiz noch einmal: «Erich ist eigentlich mein Feind. Er pol … weiter
Er/Ich
Do. 27.11.2014; 20:30 Uhr

 

Fish Tank

Andrea Arnold, GB, 2009, OV/d, 123 Minuten

Plattenbauten, traurige Vorstadt, aggressives Klima. Mia wurde gerade von der Schule geschmissen, ihre bei ihren fünfzehn Jahren kaum älter scheinende Mutter scheint das wenig zu kümmern, erst recht n … weiter
Mellow Mélange
Sa. 22.11.2014; 21:00 Uhr

 

Zu zweit

Barbara Kulcsar, CH, 2010, OV, 70 Minuten

«Zu zweit» von Barbara Kulcsar erzählt vom Bewahren der Liebe; einer unaufgeregten und ehrlichen Liebe. Der Film setzt da ein, wo die Partnerschaft die Leidenschaft in den Hintergrund gedrängt hat, wo … weiter
40 Jahre INFRA Bern
Fr. 21.11.2014; 21:00 Uhr

 

Gruppenlesung von Schweizer Autorinnen

Texte zum 40 Jahre Jubiläum der Frauenberatungsstelle Bern, 0 Minuten

Ariane von Graffenried (1978) ist Theaterwissenschaftlerin, Mitglied der Gruppe «Bern ist überall» und des Spoken Word-Elektrobass-Duos «Fitzgerald & Rimini». Bettina Gugger (1983) studierte am schwei … weiter
40 Jahre INFRA Bern
Mi. 19.11.2014; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: SCHWOOFÄ

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Auch, wenn Tanzen nicht jedermenschs Sache ist, gehört es zur Musik wie die Luft zum Atmen. Tanzstile gibt es so viele wie Musikgenres - wir denken da beispielsweise an «Crabcore» oder «Krumping». Log … weiter
CLIPKINO
Sa. 15.11.2014; 22:15 Uhr

 

Gertrud Heinzelmann - Pionierin aus Berufung

Barbara Kopp, CH, 2000, 30 Minuten

«Gertrud Heinzelmann – Pionierin aus Berufung» (Dok, 2000) von Barbara Kopp zeigt das Portrait einer kompromisslosen Pionierin und Frauenrechtlerin, die sich bereits in jungen Jahren für das Frauensti … weiter
40 Jahre INFRA Bern
Sa. 15.11.2014; 21:00 Uhr

 

De la Cuisine au Parlement

Stéphane Goël, CH, 2012, OV/d, 67 Minuten

«De la Cuisine au Parlement» (Dok, 2012) von Stéphane Goël führt durch ein Jahrhundert Schweizer Geschichte, auf den Spuren von Frauen, die mit grosser Ausdauer dafür gekämpft haben, den Herd verlasse … weiter
40 Jahre INFRA Bern
Fr. 14.11.2014; 21:00 Uhr

 

Lieber Herr Doktor

Hans Stürm & Film-Kollektiv, Infra, VUAZ, CH, 1977, OV, 64 Minuten, 16mm

Der Film «Lieber Herr Doktor» (Dok, 1977) entstand im Vorfeld der Abstimmungen über die Liberalisierung der Abtreibung im Sinne einer Fristenlösung. Die Filmgruppe Schwangerschaftsabbruch (Filmkollekt … weiter
40 Jahre INFRA Bern
Do. 13.11.2014; 20:30 Uhr

 

Direktoren for det hele / The Boss of It All

Lars von Trier, DK, 2006, OV/d, 99 Minuten

Jahrelang hat sich der Besitzer einer IT-Firma hinter einem fiktiven Boss versteckt, um unangenehme Befehle an die befreundeten Mitarbeitenden abzugeben. Da er für den beabsichtigten Verkauf des Unter … weiter
Mellow Mélange
So. 09.11.2014; 20:30 Uhr

 

Nellson Sullivan: A Trip to New York

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
So. 09.11.2014; 18:00 Uhr

 

Kumu Hina

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
So. 09.11.2014; 15:30 Uhr

 

My Prairie Home

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
So. 09.11.2014; 13:00 Uhr

 

Kurzfilme 2

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Sa. 08.11.2014; 23:00 Uhr

 

Kurzfilme 1

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Sa. 08.11.2014; 20:30 Uhr

 

Weder noch mit Bart

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Sa. 08.11.2014; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 4

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Sa. 08.11.2014; 15:30 Uhr

 

Kurzfilme 3

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Sa. 08.11.2014; 13:00 Uhr

 

Hello Stranger & Long Time Love

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Fr. 07.11.2014; 23:00 Uhr

 

Pierrot Lunaire & A Florida Enchantement

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Fr. 07.11.2014; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 2

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
Fr. 07.11.2014; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 1

0 Minuten

weiter
QUEERSICHT 2014
So. 02.11.2014; 13:30 Uhr

 

Ponyo - Das grosse Abenteuer am Meer

Hayao Miyazaki, Japan, 2008, D – ab 4/6 Jahren, 101 Minuten

Das kleine Fischmädchen Ponyo lebt in einer bunten und dicht besiedelten Unterwasserwelt bei ihrem Vater Fujimoto. Dieser hat mit seinen magischen Kräften alle Hände voll damit zu Tun seine eigenwilli … weiter
Kinderfilme
Sa. 01.11.2014; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

63 Minuten

Diverse Berner Kurzfilme … weiter
Berner Filmpreis 2014
Fr. 31.10.2014; 21:00 Uhr

 

Glückspilze

Verena Endtner, CH, 2013, OV, 96 Minuten

In St. Petersburg leben mehr als 10'000 Kinder auf der Strasse. Doch da ist Larissa mit ihrem Zirkus Upsala: sie nimmt sich der Rabauken an und katapultiert sie in ungeahnte Höhen. Glückspilze nimmt u … weiter
Berner Filmpreis 2014
Do. 30.10.2014; 20:30 Uhr

 

Only Lovers Left Alive

Jim Jarmusch, USA, 2013, OV/d, 123 Minuten

Adam (Tom Hiddleston) und Eva (Tilda Swinton) sind seit Jahrhunderten ein sehr kultiviertes Liebespaar – sie lebt in Tangiers, er in Detroit. Sie kommunizieren über das Internet, und längst sind sie ü … weiter
Mellow Mélange
Sa. 25.10.2014; 20:30 Uhr
Fr. 24.10.2014; 20:30 Uhr

 

REITSCHULEFEST: Welcome to Hell

von Andreas Berger, CH, 2014, OV, 123 Minuten, E-Kino

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert behauptet sich das Kulturzentrum Reitschule als schreiend bunter Farbtupfer mitten in der Wüste der Ordnung der braven Beamtenstadt Bern. Der Film führt mitten hi … weiter
Welcome to Hell
Do. 23.10.2014; 20:30 Uhr

 

Millions Can Walk

Christoph Schaub, Kamal Musale, Indien / Schweiz, 2014, 88 Minuten

Hunderttausende Inder und Inderinnen – landlose Bauern und indigene Bevölkerungsgruppen – begeben sich auf einen 400 Kilometer langen Protestmarsch von Gwalior nach Delhi, um ihr Recht auf eine würdig … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
Mi. 22.10.2014; 20:30 Uhr

 

Everyday Rebellion

The Riahi Brothers, CH/A/D, 2012, 110 Minuten

Everyday Rebellion ist eine vielschichtige Hommage an die Kraft und die Macht, die zivilem Ungehorsam und den kreativen, gewaltlosen Protestformen weltweit innewohnt. … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
Di. 21.10.2014; 20:00 Uhr

 

The Land Between

David Fedele, Marokko/Spanien, 2014, OV/d, 78 Minuten, E-Kino

"The Land Between" gibt einen intimen Einblick in das Leben Migranten auf dem Berg Gourougou, an der Grenze zur spanischen Enklave Melilla im Norden Marokkos. Regelmässig versuchen sie die Stacheldrah … weiter
The Land Between
Sa. 18.10.2014; 21:00 Uhr

 

Millions Can Walk

Christoph Schaub, Kamal Musale, Indien / Schweiz, 2014, 88 Minuten

Hunderttausende Inder und Inderinnen – landlose Bauern und indigene Bevölkerungsgruppen – begeben sich auf einen 400 Kilometer langen Protestmarsch von Gwalior nach Delhi, um ihr Recht auf eine würdig … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
Fr. 17.10.2014; 21:00 Uhr

 

Everyday Rebellion

The Riahi Brothers, CH/A/D, 2012, 110 Minuten

Everyday Rebellion ist eine vielschichtige Hommage an die Kraft und die Macht, die zivilem Ungehorsam und den kreativen, gewaltlosen Protestformen weltweit innewohnt. … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
Do. 16.10.2014; 20:30 Uhr

 

Lord of War

Andew Niccol, F/USA/D, 2005, 122 Minuten

Der Handel mit Waffen ist ein dreckiges aber lukratives Geschäft. Und Yuri Orlov ist darin der Beste. … weiter
Mellow Mélange
Mi. 15.10.2014; 20:30 Uhr

 

CLIPKINO: URKNALL

Musikvideos, 60 Minuten, E-Kino

Die Entstehung des Kosmos beschäftigt den heutigen Menschen wie nie zuvor. Gerade im März dieses Jahres wurde der Big Bang erstmals wissenschaftlich nachgewiesen und ein wichtiger Schritt in Richtung … weiter
CLIPKINO
Di. 14.10.2014; 19:30 Uhr

 

The Wind that shakes the Barley

Ken Loach, Irland, 2006, OV/d, 127 Minuten, E-Kino

Der Film erzählt die Geschichte des jungen Damien, der seine Arztkarriere aufgibt, um für die irische Unabhängigkeit zu kämpfen. Er schliesst sich den Verbündeten seines Bruders Teddy an, die nach dem … weiter
Kampagne gegen Rassismus und Nationalismus
Fr. 10.10.2014; 21:00 Uhr

 

Micmacs – à tire larigot

Jean-Pierre Jeunet, F, 2009, 105 Minuten

Bazils Vater kommt ums Leben, als er in Algerien eine Landmine zu entschärfen versucht. Die Witwe wird darüber verrückt, und der Junge muss ins Waisenhaus. 30 Jahre später bleibt in Bazils Gehirn eine … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
Do. 09.10.2014; 20:30 Uhr

 

Ahimsa – Die Stärke von Gewaltfreiheit

Karl Saurer, CH, 2012, 66 Minuten

Die Dorfgemeinschaft Sannai im indischen Madhya Pradesh schafft es in jahrzehntelangem gewaltfreiem Kampf, das Recht auf Boden und Wasser zu erstreiten. Die modellhafte Geschichte dieser heiter-zähen … weiter
Forum für Frieden und Gerechtigkeit
So. 05.10.2014; 13:30 Uhr

 

Der Fuchs und das Mädchen

Luc Jacquet, F, 2007, 92 Minuten

Eines Morgens trifft ein Mädchen auf einen jagenden Fuchs. Fasziniert folgt es dem scheuen Tier: Nichts möchte sie lieber als mit ihm durch die Wälder zu streifen. Tatsächlich: Behutsam und trickreich … weiter
Kinderfilme
Sa. 04.10.2014; 21:00 Uhr
Fr. 03.10.2014; 21:00 Uhr
Do. 02.10.2014; 20:30 Uhr

 

Welcome to Hell

Andreas Berger, CH, 2014, 127 Minuten, e-kino

Der Berner Filmemacher Andreas Berger ist der Chronist des «bewegten» Bern. In seinem Film arbeitet er zum 25. Geburtstag der Berner Reitschule die Geschichte dieses linksalternativen Kulturzentrums a … weiter
Welcome to Hell
Di. 30.09.2014; 20:30 Uhr

 

Autodescolonisación

Ismael Saavedra, Bolivien, 2014, OV/d, 90 Minuten, e-kino

Mit Interviews, Bildern und Musik weist dieser Film auf die dringende Notwendigkeit hin, die Dekolonisation als methodisches Kriterium und Instrument für ein Gutes Leben wie es die neue Verfassung des … weiter
Autodescolonisación
Sa. 27.09.2014; 21:00 Uhr
Fr. 26.09.2014; 21:00 Uhr

 

Welcome to Hell

Andreas Berger, CH, 2014, 127 Minuten, e-kino

Der Berner Filmemacher Andreas Berger ist der Chronist des «bewegten» Bern. In seinem Film arbeitet er zum 25. Geburtstag der Berner Reitschule die Geschichte dieses linksalternativen Kulturzentrums a … weiter
Welcome to Hell
Do. 25.09.2014; 20:30 Uhr

 

PREMIERE: Welcome to Hell

Andreas Berger, CH, 2014, 127 Minuten, e-kino

Der Berner Filmemacher Andreas Berger ist der Chronist des «bewegten» Bern. In seinem Film arbeitet er zum 25. Geburtstag der Berner Reitschule die Geschichte dieses linksalternativen Kulturzentrums a … weiter
Welcome to Hell
Di. 23.09.2014; 19:30 Uhr

 

Sad But True

Russland, 2013, OV/d, 51 Minuten, E-Kino

Am 16. November 2009 wurde Ivan »Vanya« Khuturoskoy im Treppenhaus zu seiner Wohnung von einem Neo-Nazi erschossen … weiter
Ivan - In Memory of our Friend
Sa. 20.09.2014; 20:30 Uhr

 

Die Weber

Friedrich Zelnik, D, 1927, Livemusik von Markus Dürrenberger, 93 Minuten

Der frisch restaurierte, von Publikum wie Kritikern gleichermassen umjubelte Stummfilm aus dem Jahr 1927 erzählt die fesselnde Geschichte eines Volkes, das mit allen Mitteln versucht, dem drohenden w … weiter
Film & Musik 2014
Fr. 19.09.2014; 20:30 Uhr

 

Sunrise

F.W. Murnau, USA, 1927, musikalisch untermalt von Markus Dürrenberger, 91 Minuten

Das expressionistische Meisterwerk von Friedrich Wilhelm Murnau hat die ersten drei Oskars erhalten, die überhaupt je vergeben wurden. Der Stummfilmklassiker aus dem Jahr 1927 ist eine wahre Augenweid … weiter
Film & Musik 2014
Do. 18.09.2014; 21:00 Uhr

 

Grito por la Tierra

Ernest Cañada, Honduras, 2012, OV/d, 30 Minuten, E-Kino

Der Dokumentarfilm Grito por la Tierra (Schrei nach Land) erzählt vom langjährigen Landkonflikt in Bajo Aguán, Honduras. Er zeigt den Kampf der Kleinbauernfamilien für Land und Leben, sowie gegen Unte … weiter
Landkonflikt in Honduras
Sa. 13.09.2014; 21:00 Uhr

 

Sønner av Norge

Jens Lien, Norwegen, 2011, 87 Minuten, e-kino

Der von John Lydon / Johnny Rotten mitproduzierte Film, in welchem der Frontmann der Sex Pistols auch einen Cameo-Auftritt hat, schildert mit der oft in Filmen aus Skandinavien zu beobachtenden Mischu … weiter
Film & Musik 2014
Fr. 12.09.2014; 21:00 Uhr

 

This is Spinal Tap

Rob Reiner, UK/USA, 1984, 82 Minuten, e-kino

weiter
Film & Musik 2014
Sa. 06.09.2014; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme von Buster Keaton

mit Live-Musik, 90 Minuten

Film und Musik im Rahmen des Planungsprozesses Schützenmatte und dem Labor 2014 … weiter
Film & Musik 2014
Fr. 05.09.2014; 20:30 Uhr

 

Bild & Musik zum Planungsprozess

Mit musikalischer Live-Begleitung, 60 Minuten

Bilder zum Planungsprozess und Dokumentation zur performativen Intervention vom 4. September 2014 auf der Schützenmatte. … weiter
Film & Musik 2014
So. 31.08.2014; 21:00 Uhr

 

sommerpause

0 Minuten

Jetzt gehts dann bald wieder los. … weiter
Sommerpause
So. 29.06.2014; 17:30 Uhr

 

Criminal Taste

Florence von Gunten, CH, 2014, 20 Minuten, e-kino

Pizza, Bier und Kampfsport! … weiter
Kurzfilmpremiere
Mi. 11.06.2014; 20:30 Uhr

 

Greece on the Brink

Manuel Reichetseder, 2014, 104 Minuten

Im siebten Jahr wirtschaftlicher Rezession erweist sich das Krisenmanagement der Troika aus Europäischer Zentralbank, EU-Kommission und Internationalem Währungs-Fonds als ein Instrument sozialer Zerst … weiter
Greece on the Brink
Do. 05.06.2014; 20:30 Uhr

 

Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg

Richard Dindo, CH, 1973, 87 Minuten, 16mm

Im Rahmen des Bildungsprogrammes der Unia Jugend Bern, Biel-Seeland und Oberaargau-Emmental zeigen wir im Kino der Reitschule den Film Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg. Im Dokumentarfilm von Richar … weiter
Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg
Sa. 31.05.2014; 21:00 Uhr

 

Kovasikajuttu – The Punk Syndrome

Jukka Kärkkäinen & Jani-Petteri Passi, FIN, 2012, OV/d, 85 Minuten

Pertti Kurikkas Nimipäivät (Pertti Kurikkas Namenstag) heisst die wohl «verrückteste Punkband Finnlands», deren Gründung … weiter
«Sounds Good»
Fr. 30.05.2014; 21:00 Uhr

 

Control

Anton Corbijn, UK, 2007, OV/d, 122 Minuten

Einfühlsame, in Schwarz/Weiss gehaltene Lebensgeschichte des Sängers von Joy Division. … weiter
«Sounds Good»
Do. 29.05.2014; 20:30 Uhr

 

Mononoke-hime – Princess Mononoke

Hayao Miyazaki, Japan, 1997, OV/d, 134 Minuten

Die zutiefst menschliche Konfrontation zwischen der Natur und den Gebietern der Schöpfung wird in diesem Animationsfilm ausgetragen, welcher zu den grossen Werken von einem der Meister der... … weiter
Mellow Mélange
Do. 22.05.2014; 20:30 Uhr

 

Runaway Train

Andrej Konchalovsky, USA, 1985, OV/d, 111 Minuten

Zwei Häftlinge entrinnen dem Hochsicherheitsknast in Alaska um bald zu merken, dass sie in einem führerlosen Güterzug gefangen sind, welcher mit zunehmender Geschwindigkeit ins Ungewisse fährt... … weiter
Mellow Mélange
Sa. 17.05.2014; 21:00 Uhr

 

Amandla !

Lee Hirsch, Südafrika, 2002, OV/d, 108 Minuten

Der Dokumentarfilm zeichnet die Rolle der Musik im Kampf gegen die Apartheid nach: Interviews und musikalische Highlights bezeugen die Rolle, welche Lieder dem Bestreben der Unterdrückten zu Grunde... … weiter
«Sounds Good»
Fr. 16.05.2014; 21:00 Uhr

 

I’m Not There

Todd Haynes, USA, 2007, OV/d, 135 Minuten

Dass Bob Dylan ein Mann mit vielen Gesichtern ist beweist dieses Werk des Experimentalfilmers Todd Haynes auf eindrückliche Weise. … weiter
«Sounds Good»
Do. 15.05.2014; 20:30 Uhr

 

Bowling for Columbine

Michael Moore, USA, 2002, OV/d, 120 Minuten

Auf Grund eines Amok-Laufs an der Columbine School untersucht Michael Moore auf seine Weise den Ursprung und die Auswirkungen des Umgangs mit Schusswaffen in seinem Heimatland Amerika. … weiter
Mellow Mélange
Sa. 10.05.2014; 21:00 Uhr

 

Once

John Carney, IRL, 2006, OV/d, 85 Minuten

Der Hintergrund für das Märchen ist Dublin, der Busker mit der Gitarre trifft auf die Keyboarderin: Der Film besticht durch die ehrliche Art wie Musik gelebt wird. … weiter
«Sounds Good»
Fr. 09.05.2014; 21:00 Uhr

 

It Might Get Loud

Davis Guggenheim, USA, 2008, OV/d, 98 Minuten

Drei virtuose Exponenten, werden an der elektrifizierten Klampfe in den Vordergrund gerückt, welche sich über Herkunft und Ziel ihrer Leidenschaft für das Instrument auslassen. … weiter
«Sounds Good»
Do. 08.05.2014; 20:30 Uhr

 

Belarusian Dream

Ekaterina Kibalchich, Belarus, 2011, OV/e, 55 Minuten

Die Geschichte eines jungen Menschen aus Minsk, der sein ganzes Leben in einem von einem Diktator regierten Land verbracht hat. … weiter
Amnesty International
So. 04.05.2014; 13:30 Uhr

 

La Guerre des Boutons - Krieg der Knöpfe

Christophe Barratier, F, 2011, D, 100 Minuten

Zwei Nachbardörfer in Südfrankreich und deren Jungens, die sich in einem beständigen Streit prügeln. Bis Myriam auftaucht, welche mit ihren Eltern vor den Nationalsozialisten fliehen musste. … weiter
Kinderfilme
Sa. 03.05.2014; 21:00 Uhr

 

Control

Anton Corbijn, UK, 2007, OV/d, 122 Minuten

Einfühlsame, in Schwarz/Weiss gehaltene Lebensgeschichte des Sängers von Joy Division. … weiter
«Sounds Good»
Fr. 02.05.2014; 21:00 Uhr

 

Kovasikajuttu – The Punk Syndrome

Jukka Kärkkäinen & Jani-Petteri Passi, FIN, 2012, OV/d, 85 Minuten

Pertti Kurikkas Nimipäivät (Pertti Kurikkas Namenstag) heisst die wohl «verrückteste Punkband Finnlands», deren Gründung … weiter
«Sounds Good»
Sa. 26.04.2014; 21:00 Uhr

 

Ekümenopolis: Stadt ohne Grenzen

Imre Azem, TUR, 2011, OV/e, 88 Minuten

Gentrification – das gibt es überall! Der Film erzählt in ausdrucksstarken Bildern, mit aufschlussreichen Interviews und beispielhaften Einzelfällen die Geschichte der neoliberalen Zerstörung Istanbul … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Fr. 25.04.2014; 21:00 Uhr

 

Min dît – die Kinder von Diyarbakir

Miraz Bezar, TUR/D, 2009, OV/d, 102 Minuten, 35 mm

Der Film spielt in der Stadt Diyarbakir im Südosten der Türkei. Die zehnjährige Gülistan, ihr etwas jüngerer Bruder und die wenige Monate alte Schwester leben in einer kurdischen Mittelstandsfamilie. … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Mi. 23.04.2014; 20:30 Uhr

 

Septemberweizen

Peter Krieg, D, 1980, 96 Minuten

Der Film dokumentiert einige erschreckende Phänomene eines erfolgreichen Kapitalstandorts am Beispiel der amerikanischen Weizenindustrie, die zur Diskussion anregen: Der technische Fortschritt in der … weiter
Zum 1. Mai:
Sa. 12.04.2014; 21:00 Uhr

 

My Child

Can Candan, TUR, 2013, OV/e, 82 Minuten

Der Film zeigt eine Gruppe mutiger Mütter und Väter in Istanbul. Sie sind Eltern von lesbischen, schwulen, bisexuellen oder transsexuellen Kindern (LGBT). Diese Eltern haben nicht nur gelernt ihre Kin … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Fr. 11.04.2014; 21:00 Uhr

 

Duvarlar – Mauern – Walls

Can Candan, USA/TUR, 2000, OV/d, 83 Minuten

1991 in Deutschland: die Zeit nach dem Mauerfall und der deutschen Wiedervereinigung, aber auch das Jahr, in dem rassistische Gewalt alltäglich wurde. In Hoyerswerda nahm diese erstmals wieder pogroma … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Do. 10.04.2014; 20:30 Uhr

 

Mr. Nobody

Jaco Van Dormael, F/B/CAN/D, 2009, OV/d, 138 Minuten

Auf einem Bahnsteig muss ein Scheidungskind die Entscheidung treffen, ob er weiterhin mit der Mutter oder dem Vater zusammen leben will. 2092, im Alter von 118 Jahren, erzählt der Protagonist einem Re … weiter
Mellow Mélange
So. 06.04.2014; 13:30 Uhr

 

Das doppelte Lottchen

Josef von Baky, D, 1950, 105 Minuten, 35 mm

Zwei zehnjährige Mädchen, die freche Luise und die höfliche Lotte, treffen in einem Ferienheim aufeinander. Dabei stellt sich heraus, dass die beiden Zwillinge sind und durch die Trennung ihrer Eltern … weiter
Kinderfilme
Sa. 05.04.2014; 21:00 Uhr

 

Mavi Ring – der blaue Gefängnistransporter

Ömer Levento?lu, TUR/D, 2013, OV/d, 87 Minuten

4. August 1989: Es ist der 35. Tag des Hungerstreiks der Inhaftierten im Gefängnis von Eski?ehir. Zu nächtlicher Stunde werden die Gefangenen aus ihren Zellen gezerrt und in einen, für diesen Transpor … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Fr. 04.04.2014; 21:00 Uhr

 

Reise der Hoffnung

Xavier Koller, CH/I, 1990, OV/df, 100 Minuten, 35 mm

Der Schweizer Filmemacher erhielt für die Geschichte einer türkischen Familie, welche die lange und beschwerliche Flucht in die Schweiz antritt, 1991 einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film. I … weiter
Ne var, ne yok? – «Was gibt’s Neues?»
Fr. 28.03.2014; 21:00 Uhr

 

Bronson

Nicolas Winding Refn, UK, 2008, 92 Minuten, e-kino

Nach einem misslungenen Überfall auf eine Post-Filiale macht es sich ein britischer Kleinkrimineller zur Aufgabe, als professioneller Häftling Karriere zu machen. Der realen Geschichte folgend ist sei … weiter
«abgefahren ...»
Do. 27.03.2014; 20:30 Uhr

 

U-Turn

Oliver Stone, USA, 1997, OV/d, 125 Minuten

Ein Gambler und Kleinganove mit Spielschulden, die ihn schon zwei Finger gekostet haben, strandet auf der Flucht vor skrupellosen Geldeintreibern nach einer Autopanne in einem verschlafenen Kaff in Ar … weiter
Mellow Mélange
Sa. 22.03.2014; 21:00 Uhr

 

Montana Sacra - Der heilige Berg

Alejandro Jodorowsky, Mexiko, 1973, 114 Minuten, e-kino

Nachdem «El Topo» speziell in New York zu einem Vorläufer sogenannter «Midnight Movies» geworden war, er von den Beatniks und Hippies gefeiert wurde, legte Jodorowsky mit «Holy Mountain» nach: Die nic … weiter
«abgefahren ...»
Fr. 21.03.2014; 21:00 Uhr

 

El Topo

Alejandro Jodorowsky, Mexiko, 1970, 125 Minuten, e-kino

Der chilenische Regisseur inszeniert sein opulentes Western-Epos in Mexiko, zu gleichen Teilen dem damals grassierenden Italo-Western huldigend wie einer breiten Varietät an Mythen und Geschichten, au … weiter
«abgefahren ...»
Do. 20.03.2014; 20:30 Uhr

 

Die Anwälte - Eine deutsche Geschichte

Birgit Schulz, D, 2009, OV, 92 Minuten

Otto Schily (ehemaliger SPD-Innenminister), Hans-Christian Ströbele (Bundestagabgeordneter der Grünen) und Horst Mahler (ehemaliges NPD-Mitglied und mittlerweile wegen Volksverhetzung im Gefängnis). … weiter
Anti-Rep
Sa. 15.03.2014; 21:30 Uhr
Fr. 14.03.2014; 21:30 Uhr

 

Flight of the Conchords

Fernsehserie von HBO, USA/Neuseeland, 2007, 0 Minuten

Die zwei neuseeländischen Folk-Electropop-Musiker Bret (Bret McKenzie) und Jemaine (Jemaine Clement) wollen es in New York wagen. Unterstützt wird das trottelige Duo „Flight of the Conchords“ vom neus … weiter
RaBe-Fest 2014
Do. 13.03.2014; 20:30 Uhr

 

*****

UK, 2000, OV/d, 99 Minuten

Ein Diamant steht im Mittelpunkt, und ein Koffer voller Drogen, ein Koffer voller Geld, Wettbüros und getürkte Boxkämpfe, Irish Gypsies und Russische Mafia, nicht sehr helle Dealer, abgebrühte Gangste … weiter
Mellow Mélange
Sa. 08.03.2014; 21:00 Uhr

 

La Antena

Esteban Sapir, Argentinien, 2007, 99 Minuten, e-kino

Ein in Stummfilm-Manier erzähltes Drama um monopolisierte Medienmacht, die so weit geht, der Bevölkerung die Sprache, die Stimmen und die Worte zu nehmen, um sie mit Fernseh-Bildern gefügig zu halten. … weiter
«abgefahren ...»
Fr. 07.03.2014; 21:00 Uhr

 

Ex Drummer

Koen Mortier, Belgien, 2007, 104 Minuten, e-kino

Als «Feel Bad Movie» wird er bezeichnet, der Alptraum jeder Casting-Show: Die Outcasts, allesamt mit gewichtigen Handicaps, wollen mit dem Punk-Klassiker «Mongoloid» von Devo am Song-Contest im Nachba … weiter
«abgefahren ...»
So. 02.03.2014; 13:30 Uhr

 

Vorstadtkrokodile

Christian Ditter, D, 2009, OVD, ab 6 Jahren, 92 Minuten

Geschichte um eine Gang von Jugendlichen, deren Mühen mit Aufnahme-Bedingungen in ihren Kreis und Einsatz zum Schutz der Nachbarschaft vor Einbrüchen zu gleichen Teilen in Anspruch genommen werden, al … weiter
Kinderfilme
Sa. 01.03.2014; 21:00 Uhr
Fr. 28.02.2014; 21:00 Uhr

 

Punishment Park

Peter Watkins, USA, 1971, OVE/d, 88 Minuten, e-kino

Unter dem Eindruck der Repression gegen Antikriegs-Aktivitäten in Amerika während des Vietnam-Krieges entstand dieser pseudo-dokumentarische «Science Fiction»-Film, welcher leider bis heute nicht an b … weiter
Fressen und gefressen werden
Do. 27.02.2014; 20:30 Uhr

 

Micmacs à tire-larigot

Jean-Pierre Jeunet, F, 2009, OVF/d, 105 Minuten, e-kino

Die Märchen, die uns Jean-Pierre Jeunet aufgetischt hat, waren noch nie harmlos, da macht auch «Micmacs à tire-larigot» keine Ausnahme – in der Tat, eine grimmige Geschichte: Angestellter einer Videot … weiter
Mellow Mélange
Sa. 22.02.2014; 21:00 Uhr
Fr. 21.02.2014; 21:00 Uhr

 

Lawless

John Hillcoat, AUS, 2012, OVE/d, 116 Minuten, e-kino

Nach «Ghosts of the Civil Dead» (1988) und «The Proposition» (2005) ist «Lawless» das dritte Drehbuch, welches Nick Cave für John Hillcoat («The Road», 2009) geschrieben hat: Die Geschichte der Brüder … weiter
Fressen und gefressen werden
Sa. 15.02.2014; 21:00 Uhr
Fr. 14.02.2014; 21:00 Uhr

 

Models

Ulrich Seidl, AUT, 1999, 118 Minuten, e-kino

Für die Inszenierungen des österreichischen Regisseurs Ulrich Seidl typisch sind auch hier die Grenzen zwischen Dokumentation und Inszenierung fliessend. Im Vordergrund stehen vier junge Frauen die im … weiter
Fressen und gefressen werden
Do. 13.02.2014; 20:30 Uhr

 

The Breakfast Club

John Hughes, USA, 1985, OVE/d, 97 Minuten, e-kino

Der etwas andere Teenager-Film aus den Staaten erzählt die Geschichte von fünf High School-Absolvierenden, die sich zur Strafe am Samstag zum Nachsitzen einzufinden haben. Alle aus verschiedenen Cliqu … weiter
Mellow Mélange
Sa. 08.02.2014; 21:00 Uhr
Fr. 07.02.2014; 21:00 Uhr

 

Deep Blue

Alastair Fothergill, Andy Byatt, UK, 2003, 91 Minuten, e-kino

Die aus der mehrteiligen BBC-Produktion «Planet Ocean» für die grosse Leinwand adaptierte Version der Dokumentation des Lebens unter der Meeresoberfläche offenbart eine Welt, die zum Teil zum ersten M … weiter
Fressen und gefressen werden
So. 02.02.2014; 13:30 Uhr

 

Heidi und Peter

Franz Schnyder, Schweiz, 1955, 95 Minuten

Zwei Jahre sind vergangen, seit Heidi und Klara sich getrennt haben. Immer wieder scheiterte Klaras Plan, Heidi zu besuchen. Klara hat inzwischen einen Rückfall erlitten und muss teilweise wieder im R … weiter
Kinderfilme
Fr. 31.01.2014; 20:30 Uhr

 

Referat und Diskussion

90 Minuten

Das Auffliegen des Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) Eine Bestandsaufnahme anlässlich des Prozesses … weiter
Referat und Diskussion
Do. 30.01.2014; 20:30 Uhr

 

God Bless America

Bobcat Goldwhait, USA, 2011, 100 Minuten

Eine Medien-Satire, eine unmögliche Beziehungsgeschichte. Denke dir Paper Moon von Peter Bogdanovich (1973), Bonnie & Clyde von Arthur Penn (1967) und Natural Born Killers von Oliver Stone nach dem Dr … weiter
Mellow Mélange
Sa. 18.01.2014; 23:15 Uhr

 

Betongold - Wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam

Katrin Rothe, Deutschland, 2013, 52 Minuten

Verunsicherte Anleger haben Immobilien als lukrative Geldanlage entdeckt. Beton gilt als krisensicher. Die Verlierer des Booms sind die Mieter. Sie werden systematisch aus den Innenstädten verdrängt. … weiter
Tour de Lorraine #14
Sa. 18.01.2014; 22:30 Uhr

 

Die Lorraine - Ein Quartier im Wandel der Zeit

Louis Mataré, Schweiz, 2003, 26 Minuten

Dass die Berner Lorraine vor zwei Jahrzehnten nicht in eine öde Betonlandschaft verwandelt wurde, verdankt das Quartier einer Bewegung, welche die Entwicklung in eine andere Richtung zu steuern vermoc … weiter
Tour de Lorraine #14
Sa. 18.01.2014; 20:30 Uhr

 

Squat - La ville est à nous

Christophe Coello, Frankreich, 2011, 94 Minuten

Ein beliebtes Quartier in Barcelona ist in das Blickfeld der Spekulanten geraten… … weiter
Tour de Lorraine #14
Fr. 17.01.2014; 23:00 Uhr

 

Betongold - Wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam

Katrin Rothe, Deutschland, 2013, 52 Minuten

Verunsicherte Anleger haben Immobilien als lukrative Geldanlage entdeckt. Beton gilt als krisensicher. Die Verlierer des Booms sind die Mieter. Sie werden systematisch aus den Innenstädten verdrängt. … weiter
Tour de Lorraine #14
Fr. 17.01.2014; 22:00 Uhr

 

Die Lorraine - Ein Quartier im Wandel der Zeit

Louis Mataré, Schweiz, 2003, 26 Minuten

Dass die Berner Lorraine vor zwei Jahrzehnten nicht in eine öde Betonlandschaft verwandelt wurde, verdankt das Quartier einer Bewegung, welche die Entwicklung in eine andere Richtung zu steuern vermoc … weiter
Tour de Lorraine #14
Fr. 17.01.2014; 20:00 Uhr

 

Squat - La ville est à nous

Christophe Coello, Frankreich, 2011, 94 Minuten

Ein beliebtes Quartier in Barcelona ist in das Blickfeld der Spekulanten geraten… … weiter
Tour de Lorraine #14
Do. 16.01.2014; 20:30 Uhr

 

Seven Psychopaths

Martin McDonagh, UK, 2012, 100 Minuten

Nach «In Bruges» (2008) inszeniert Martin McDonagh seinen ersten Film in den Staaten: Eine Satire um einen Drehbuchschreiber, welcher sich mit diversen Herauskommen seines Skripts in eine Auseinanders … weiter
Mellow Mélange
Mi. 15.01.2014; 21:30 Uhr

 

Wir sind keine Satanisten

Thomas Burkhalter in Zusammenarbeit mit Patrick Batarilo und Maria Ohmer, CH, 2009, Hochdeutsch, 25 Minuten, Radio-Feature

Die libanesische Metal-Band Weeping Willow verarbeitet in ihrer Musik Erinnerungen und Erfahrungen aus ihrem unmittelbaren Umfeld. Gemeinsam mit anderen Bands aus ähnlichen Genres treiben sie an ihren … weiter
sonOhr Hörfestival goes KINO in der Reitschule
Mi. 15.01.2014; 20:00 Uhr

 

Kultur am Rand – Das Labitzke-Areal in Zürich-Altstetten

Thomas Niederberger & Francesca Nussio, CH, 2012, Mundart / Hochdeutsch, 55 Minuten, Radio-Feature

Porträt einer Verdrängung aus dem «Wilden Westen» der Boomstadt Zürich. Im Zentrum steht eine ehemalige Farbenfabrik, die bald abgerissen werden soll, und die Menschen, die dort leben und arbeiten, vo … weiter
sonOhr Hörfestival goes KINO in der Reitschule
Sa. 11.01.2014; 23:50 Uhr

 

Dj Marcelle/Another Nice Mess: The New Album

Ben Mergelsberg, Deutschland, 2012, 1 Minuten

In diesem Kurzfilm besuchen wir DJ Marcelle in ihrer Wohnung in Amsterdam und folgen ihr auf Tournee. Zwischen Hamster, Plastikpuppen, Plattenkisten und Turntables philosophiert die Holländerin über i … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Sa. 11.01.2014; 22:30 Uhr

 

Coz ov Moni II – FOKN Revenge

Wanlov The Kubolor, M3nsa und King Luu, Ghana, 2013, 60 Minuten

Ein bissiger Kommentar zu Ghana heute: Neukirchen, Kommerzialisierung und Korruption, dargeboten als Parodie, mit überzeichnetem Mackertum und Humor. … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Sa. 11.01.2014; 20:00 Uhr

 

Narco Cultura

Shaul Schwarz, USA / Mexico, 2013, 100 Minuten

«Die Geschichten, welche die Narcos umranken, ernähren sich immer noch vom Mythos eines sich in der Sierra versteckt haltenden, geächteten Robin Hood. In einer Tradition, in der Banditen zu Volkshelde … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Sa. 11.01.2014; 17:00 Uhr

 

Kein Vertrauen. Keine Angst. Um nichts bitten.

Peter Rippl, Russland / Deutschland, 2012, 82 Minuten

«Vor Gosse und Gefängnis kann sich niemand schützen» (Russisches Sprichwort) … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Sa. 11.01.2014; 15:00 Uhr

 

Pussy Riot – A Punk Prayer

Mike Lerner & Maxim Pozdorovkin, Russland / Grossbritannien, 2013, 88 Minuten

«We are separated by bars but it is you who are locked in, not us.» … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Fr. 10.01.2014; 22:00 Uhr

 

Electro Chaabi

Hind Meddeb, Frankreich, 2013, 76 Minuten

Regisseurin Hind Meddeb lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit ihrem Film mitten in die Electro-Sha’abi-Welt eintauchen. … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Fr. 10.01.2014; 20:00 Uhr

 

El Gusto

Safinez Bousbia, Algerien, 2013, 89 Minuten

Wenn ich tot bin, werden sie zusammentreffen und mich würdigen. Ich will aber keine Würdigung. Wenn schon, dann jetzt, wenn ich noch lebe! (Ahmed Bernaoui, Sänger) … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Do. 09.01.2014; 22:00 Uhr

 

Elektro Moskva

Dominik Spritzendorfer & Elena Tichonova, Russland / Österreich, 2013, 86 Minuten

«So wie die sowjetische Hausfrau aus fünf Zutaten hundert Rezepte zaubern konnte, kreierten die Tüftler Musikinstrumente aus zusammengewürfelten Haushaltsgeräten.» … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
Do. 09.01.2014; 20:00 Uhr

 

Pussy Riot – A Punk Prayer

Mike Lerner & Maxim Pozdorovkin, Russland / Grossbritannien, 2013, 88 Minuten

«We are separated by bars but it is you who are locked in, not us.» … weiter
5. Norient Musikfilm Festival
So. 05.01.2014; 13:30 Uhr

 

Heidi

Luigi Comencini, Schweiz, 1952, 100 Minuten, 35mm

Heidi lebt bei ihrem Grossvater Alpöhi auf der Alp. Mit ihrem Freund Peter unternimmt sie Streifzüge durch die Berge. Eines Tages holt ihre Tante sie ab, um sie an ihre Arbeitsstelle in Frankfurt mitz … weiter
Kinderfilme
So. 29.12.2013; 20:30 Uhr

 

Das Pechbüro

0 Minuten

Ein live vertonter, interaktiver Animationsfilm, über dessen Handlungsverlauf das Publikum bestimmt. … weiter
Das Pechbüro
Sa. 28.12.2013; 21:00 Uhr

 

Shaun of the Dead

Edgar Wright, UK, 2004, OV/d, 99 Minuten, e-kino

Der Tag hat nicht gut begonnen: Shaun ist von seiner Freundin verlassen worden, fristet auch sonst kein erbauliches Leben bis auf die Besuche des «Winchester», des lokalen Pubs die sie ihm anlastet. D … weiter
Zombie X-Mas
Fr. 27.12.2013; 21:00 Uhr

 

Planet Terror

Robert Rodriguez, USA, 2007, OV/d, 105 Minuten, 35 mm

Im Gegensatz zu «Death Proof» von Quentin Tarantino, der zweiten Hälfte des geplanten «Grindhouse Double Feature» welches in Europa kaum als Doppelpack zu sehen war, ist Robert Rodriguez Neuinterpreta … weiter
Zombie X-Mas
Sa. 21.12.2013; 23:00 Uhr

 

Zombie X-Mas Surprise Shopping

96 Minuten

weiter
Zombie X-Mas
Sa. 21.12.2013; 21:00 Uhr

 

Død Snø | Dead Snow

Tommy Wirkola, NOR, 2009, OV/d, 91 Minuten, e-kino

Eine Antwort aus Norwegen auf Horror-Serien in der Tradition von «Evil Dead», um welche sich die Gespräche der Gruppe von Medizin Studierenden in den Semesterferien hauptsächlich drehen. Einen ruhigen … weiter
Zombie X-Mas
Fr. 20.12.2013; 21:00 Uhr

 

Land of the Dead

George A. Romero, USA, 2005, OV/d, 97 Minuten, e-kino

Der Vierte nach seiner Zombie-Trilogie, ist «Land of the Dead» laut Romero ein eigenständiger Film, nicht der vierte Teil. Die Epidemie hat sich ausgebreitet, die letzten Überlebenden haben sich auf e … weiter
Zombie X-Mas
Sa. 14.12.2013; 21:00 Uhr

 

28 Weeks Later

Juan Carlos Fresnadillo, UK/SP, 2007, OV/d, 100 Minuten, e-kino

Die Handlung der von Danny Boyle mitproduzierten, nicht unter seiner Regie entstandenen Fortsetzung von «28 Days Later» setzt ein, als Grossbritannien als seuchenfrei bezeichnet wird, und Militärs unt … weiter
Zombie X-Mas
Fr. 13.12.2013; 21:00 Uhr

 

28 Days Later

Danny Boyle, UK, 2002, OV/d, 113 Minuten, e-kino

Ein aus dem Koma erwachender Patient findet sich in einem völlig entvölkerten London wieder. Schnell feststellend, dass ihm die übrig gebliebenen, scheinbar menschlichen Wesen nach dem Leben trachten, … weiter
Zombie X-Mas
Do. 12.12.2013; 20:30 Uhr

 

Juan de los muertos | Juan of the Dead

Alejandro Brugués, Cuba, 2011, OV/d, 92 Minuten, e-kino

Juan und Lazaro leben von Herzen gern in Kuba – wo sonst könnten sie sich mit Müssiggang und kleinen Gaunereien über die Runden bringen? Als jedoch eine neue, kannibalische Art von Menschen Havanna un … weiter
Zombie X-Mas
Sa. 07.12.2013; 20:30 Uhr

 

Volver

Pedro Almodóvar, Spanien, 2006, OV/d, 121 Minuten, 35 mm

Eine «Rückkehr», so der spanische Titel, in vielerlei Hinsicht ist der Film: Eine Heimkehr des Regisseurs in seine Heimat La Mancha, wo er den Frauen seiner Kindheit ein Denkmal setzt, ihrer Lebensklu … weiter
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Fr. 06.12.2013; 20:30 Uhr

 

Te doy mis Ojos

Icíar Bollaín, Spanien, 2003, OV/d, 109 Minuten, e-kino

Eine sensibel und differenziert dargestellte Geschichte von Gewalt in der Ehe erzählt der Film der Spanierin, in welcher die Ehefrau die Gemeinschaft verlässt, der Ehemann in Selbsthilfe-Kursen sein V … weiter
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Do. 05.12.2013; 20:30 Uhr

 

La Teta Asustada

Claudia Llosa, Peru, 2009, OV/d, 98 Minuten, 35 mm

«Die Milch des Leids», so die Übersetzung des Originaltitels, die Bezeichnung einer psychischen Krankheit der Kinder, welche während der Schwangerschaft die Vergewaltigung ihrer Mütter erleben mussten … weiter
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
So. 01.12.2013; 13:30 Uhr

 

Mein Nachbar Totoro

Hayao Miyazaki, Japan, 1988, ohne Altersbeschränkung, 86 Minuten, e-kino

Satsuki und Mei ziehen mit ihrem Vater aufs Land. Die kleinen Mädchen machen sofort Bekanntschaft mit winzigen Hausgeistern. Und lernen kurz darauf den sagenumwobenen Waldgeist kennen, den großen Toto … weiter
Kinderfilme
Sa. 30.11.2013; 21:00 Uhr

 

Habibi

Susan Youssef, Palästina / USA, 2011, OV/e, 74 Minuten, Digital

Susan Youssefs semi-autobiografischer Erstling wurde am Dubai Filmfestival als bester arabischer Film gefeiert, war im selben Jahr auch an den Filmfestivals von Venedig und Toronto präsent und wurde m … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Sa. 30.11.2013; 18:30 Uhr

 

The Lab

Yotam Feldman, Israel / Frankreich / Belgien, 2013, OV/e, 58 Minuten, Digital

«Der Film bietet einen entlarvenden Zugang zu Israels Waffenhändlern und Armee-Generalen, wie es ihn vorher noch nicht gegeben hat», meint Feldman. Zudem stelle er die Frage, wie der atemberaubende Au … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Fr. 29.11.2013; 21:00 Uhr

 

When I saw You

Annemarie Jacir, Jordanien, 2012, Arabisch/df, 97 Minuten, Digital HD

«Eine der besten Arbeiten aus der momentanen Flut von Filmproduktionen aus dem Nahen Osten.» (IndieWire) In aufwändig ausgeleuchteten und oft rhythmisch geschnittenen Szenen erzählt die palästinensisc … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Fr. 29.11.2013; 18:30 Uhr

 

Roadmap to Apartheid

Ana Nogueira, Eron Davidson, Nathaniel Michael Cunningham, Frankreich, 2012, OV/d, 95 Minuten, Digital

Der an zahlreichen Festivals ausgezeichnete Film von Ana Nogueira (einer weissen Südafrikanerin) und Eron Davidson (einem jüdischen Israeli) vergleicht die Politik Israels gegenüber den PalästinenserI … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Do. 28.11.2013; 20:30 Uhr

 

Oh Boy

Jan Ole Gerster, D, 2012, OV/d, 83 Minuten

Ein Tag im Leben von Niko (Tom Schilling), der eben unfreiwillig sein Studium abgebrochen hat und ehrlich bemüht ist, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Sein zielloser Streifzug durch ein in … weiter
Mellow Mélange
Sa. 23.11.2013; 21:00 Uhr

 

Habibi

Susan Youssef, Palästina / USA, 2011, OV/e, 74 Minuten, Digital

Susan Youssefs semi-autobiografischer Erstling wurde am Dubai Filmfestival als bester arabischer Film gefeiert, war im selben Jahr auch an den Filmfestivals von Venedig und Toronto präsent und wurde m … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Sa. 23.11.2013; 18:30 Uhr

 

5 Broken Cameras

Emad Burnat, Guy Davidi, Palästina / Israel / Frankreich / Holland, 2011, OV/e, 90 Minuten, Digital

Emad Burnat hat sie alle aufbewahrt, die fünf kaputtgegangenen Kameras, mit denen er seinen Dokumentarfilm in Bil’in im Westjordanland gedreht hat. Gemeinsam mit dem Israeli Guy Davidi als Co-Regisseu … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Fr. 22.11.2013; 21:00 Uhr

 

When I saw You

Annemarie Jacir, Jordanien, 2012, Arabisch/df, 97 Minuten, Digital HD

«Eine der besten Arbeiten aus der momentanen Flut von Filmproduktionen aus dem Nahen Osten.» (IndieWire) In aufwändig ausgeleuchteten und oft rhythmisch geschnittenen Szenen erzählt die palästinensisc … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Fr. 22.11.2013; 18:30 Uhr

 

Roadmap to Apartheid

Ana Nogueira, Eron Davidson, Nathaniel Michael Cunningham, Frankreich, 2012, OV/d, 95 Minuten, Digital

Der an zahlreichen Festivals ausgezeichnete Film von Ana Nogueira (einer weissen Südafrikanerin) und Eron Davidson (einem jüdischen Israeli) vergleicht die Politik Israels gegenüber den PalästinenserI … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Do. 21.11.2013; 19:00 Uhr

 

Vortrag und Diskussion: «Die braune Welle» – Rechtspopulismus in Europa

90 Minuten

Die einen bevorzugen das neue Feindbild «Moslem». So dass die AntisemitInnen von gestern plötzlich das christlich-jüdische Abendland verteidigen wollen. Die anderen setzen eher auf die traditionellen … weiter
Antirassistische Perspektive
Sa. 16.11.2013; 21:00 Uhr

 

Art/Violence

Udi Aloni, Batoul Taleb, Mariam Abu Khaled, Palästina / USA, 2013, OV/e, 75 Minuten, Digital

Am 4. April 2011 wurde der palästinenisch-jüdische Schauspieler, Regisseur und Friedensaktivist Juliano Mer-Khamis ermordet. Er war der Gründer des «Freedom Theatre» im palästinensischen Flüchtlingsla … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Sa. 16.11.2013; 18:30 Uhr

 

5 Broken Cameras

Emad Burnat, Guy Davidi, Palästina / Israel / Frankreich / Holland, 2011, OV/e, 90 Minuten, Digital

Emad Burnat hat sie alle aufbewahrt, die fünf kaputtgegangenen Kameras, mit denen er seinen Dokumentarfilm in Bil’in im Westjordanland gedreht hat. Gemeinsam mit dem Israeli Guy Davidi als Co-Regisseu … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Fr. 15.11.2013; 19:00 Uhr

 

Art/Violence

Udi Aloni, Batoul Taleb, Mariam Abu Khaled, Palästina / USA, 2013, OV/e, 75 Minuten, Digital

Am 4. April 2011 wurde der palästinenisch-jüdische Schauspieler, Regisseur und Friedensaktivist Juliano Mer-Khamis ermordet. Er war der Gründer des «Freedom Theatre» im palästinensischen Flüchtlingsla … weiter
KEIN LAND. MENSCHEN. RECHTE – NEUE FILME ZU PALÄSTINA
Do. 14.11.2013; 20:30 Uhr

 

Kebab Connection

Anno Saul, D, 2004, OV/d, 96 Minuten

Nach dem Drehbuch von Fatih Akin wird hier mit dem Hintergrund des multikulturellen Schanzenviertels in Hamburg die ewige Geschichte von Romeo und Julia in die heutige Zeit versetzt. Allerdings endet … weiter
Mellow Mélange
So. 10.11.2013; 20:30 Uhr

 

Five Dances + Ad occhi chiusi

Alan Brown, USA, 2013, EN (DE), 83 Minuten

Dynamisch, kraftvoll, sinnlich: ein junger Tänzer in New York. Chip kommt aus Kansas. Er hat ein Stipendium erhalten und darf nun «Five Dances» proben. Während des harten Trainings, der Angst vor dem … weiter
QUEERSICHT 2013
So. 10.11.2013; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 1

45 Minuten

KUS ME ZACHTJES, DOWN HERE, WHISPERS OF LIFE, ALLEZ, (A) TYPICAL COUPLE, O PACOTE, THE BITCHHIKER … weiter
QUEERSICHT 2013
So. 10.11.2013; 15:30 Uhr

 

Kurzfilme 2

45 Minuten

CAIPIRINHAS EN IPANEMA, WHEN THE KID WAS A KID, CHALEUR HUMAINE, LA PETITE MORT, BUNNY, CHUPACHUPS, RATAS, CE N'EST PAS UN FILM DE COW-BOYS … weiter
QUEERSICHT 2013
So. 10.11.2013; 13:00 Uhr

 

Kurzfilme 3

45 Minuten

UN MUNDO PARA RAUL, POLAROID GIRL, LOVE WARS, EL HIJO, GAY WOMEN WILL MARRY YOUR BOYFRIENDS, SEMINAL, HOMOPHOBIA … weiter
QUEERSICHT 2013
Sa. 09.11.2013; 23:00 Uhr

 

NORIENT Queer Hip-Hop-Videoclip Night

50 Minuten

Hip-Hop und Videoclips: Queere Homies machen Wort und Bühne klar zum Entern. Schrill, schnell und rhyme spitting – die Clips knallen wie Wodka-Red Bull ins System. Theresa Beyer vom Onlinenetzwerk Nor … weiter
QUEERSICHT 2013
Sa. 09.11.2013; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 3

45 Minuten

UN MUNDO PARA RAUL, POLAROID GIRL, LOVE WARS, EL HIJO, GAY WOMEN WILL MARRY YOUR BOYFRIENDS, SEMINAL, HOMOPHOBIA … weiter
QUEERSICHT 2013
Sa. 09.11.2013; 18:00 Uhr

 

The Invisible Men

Yariv Mozer, Israel /Niederlande, 2012, HE (DE), 68 Minuten

Schwulsein in Palästina ist gefährlich. Lou, Abdu und Faris wissen, dass ihre Sexualität sie in Lebensgefahr bringt, und sie sitzen in der Falle: Israel erkennt Homosexualität nicht als Asylgrund an. … weiter
QUEERSICHT 2013
Sa. 09.11.2013; 15:30 Uhr

 

Kurzfilme 2

45 Minuten

CAIPIRINHAS EN IPANEMA, WHEN THE KID WAS A KID, CHALEUR HUMAINE, LA PETITE MORT, BUNNY, CHUPACHUPS, RATAS, CE N'EST PAS UN FILM DE COW-BOYS … weiter
QUEERSICHT 2013
Sa. 09.11.2013; 13:00 Uhr

 

Children of Srikandi

Anak-Anak Srikandi, Indonesien /DE/CH, 2012, ID (EN), 73 Minuten

Srikandi ist eine Figur des indischen «Mahabharata». Sie ändert ihre Geschlechtsidentität, um leichberechtigt unter Männern zu leben und zu kämpfen. Sie dient als Leitbild für acht sehr persönliche Bl … weiter
QUEERSICHT 2013
Fr. 08.11.2013; 23:00 Uhr

 

NORIENT Queer Hip-Hop-Videoclip Night

50 Minuten

Hip-Hop und Videoclips: Queere Homies machen Wort und Bühne klar zum Entern. Schrill, schnell und rhyme spitting – die Clips knallen wie Wodka-Red Bull ins System. Theresa Beyer vom Onlinenetzwerk Nor … weiter
QUEERSICHT 2013
Fr. 08.11.2013; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 2

45 Minuten

CAIPIRINHAS EN IPANEMA, WHEN THE KID WAS A KID, CHALEUR HUMAINE, LA PETITE MORT, BUNNY, CHUPACHUPS, RATAS, CE N'EST PAS UN FILM DE COW-BOYS … weiter
QUEERSICHT 2013
Fr. 08.11.2013; 18:00 Uhr

 

Kurzfilme 1

45 Minuten

KUS ME ZACHTJES, DOWN HERE, WHISPERS OF LIFE, ALLEZ, (A) TYPICAL COUPLE, O PACOTE, THE BITCHHIKER … weiter
QUEERSICHT 2013
Fr. 08.11.2013; 15:30 Uhr

 

Children of Srikandi

Anak-Anak Srikandi, Indonesien /DE/CH, 2012, ID (EN), 73 Minuten

Srikandi ist eine Figur des indischen «Mahabharata». Sie ändert ihre Geschlechtsidentität, um leichberechtigt unter Männern zu leben und zu kämpfen. Sie dient als Leitbild für acht sehr persönliche Bl … weiter
QUEERSICHT 2013
So. 03.11.2013; 13:30 Uhr

 

Mio mein Mio

Vladimir Grammatikov, SWE/NO/RU, 1987, D / FSK 6, 95 Minuten

Der neunjährige Bo leidet unter seinen lieblosen Adoptiveltern. Eine gute Fee verhilft ihm zur Flucht aus dem tristen Stockholmer Alltag ins paradiesische Land der Ferne. … weiter
Kinderfilme
Sa. 02.11.2013; 21:00 Uhr
Fr. 01.11.2013; 21:00 Uhr

 

Pequeñas voces

Jairo Eduardo Carrillo, Kolumbien, 2010, SP/d/f, 74 Minuten, ekino

«Schlichte aber wunderschöne Zeichnungen, ein grafisches Drehbuch, aus dem die Verfasser einen einzigartigen Animationsfilm gezaubert haben.» … weiter
Lateinamerika: Menschenrechte im Film
Do. 31.10.2013; 20:30 Uhr

 

Pink Floyd The Wall

Alan Parker, UK, 1982, E/d, 95 Minuten

Basierend auf dem legendären Doppel-Album «The Wall» von Pink Floyd hat Alan Parker zusammen mit Roger Waters die Geschichte des ausgebrannten Rock-Stars «Pink» (Bob Geldof) geschaffen, der in einem H … weiter
Mellow Mélange
Mo. 28.10.2013; 19:30 Uhr

 

Fritz Lang: «Metropolis»

Fritz Lang, Deutschland, 1927, 145 Minuten, 35mm

Nach einem Überraschungs-Fund in Buenos Aires 2008 wurde das visionäre, stilbildende Science Fiction-Werk von Fritz Lang zum ersten Mal, seit die Ur-Fassung unmittelbar nach der Premiere brutal gekürz … weiter
Film & Musik 2013
Sa. 26.10.2013; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

60 Minuten

Block 2 & 1 … weiter
Reitschul-Fest 2013
Fr. 25.10.2013; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

60 Minuten

Block 1 & 2 … weiter
Reitschul-Fest 2013
Mi. 23.10.2013; 19:30 Uhr

 

Enter the Void

Gaspar Noé, F/D/I/CAN, 2009, E/Jap/d, 161 Minuten, ekino

Die Geschwister Oscar und Linda verbindet eine traumatische Kindheits-Erfahrung, der frühe Verlust ihrer Eltern. Sie haben sich geschworen, einander nie zu verlassen. Oscar lebt seit einiger Zeit in T … weiter
Rausch im Mittelpunkt – Wohin mit den Drogen?
Sa. 19.10.2013; 21:00 Uhr

 

Der Imker

Dokumentarfilm von Mano Khalil, CH/D, 2013, Dialekt, Deutsch, Kurdisch/d, 107 Minuten

«Der Imker» erzählt das berührende Schicksal eines Bienenzüchters. Die Wirren des türkisch-kurdischen Krieges haben ihm alles genommen: seine Frau und seine Kinder, seine Heimat, und, mit seinen über … weiter
Berner Filmpreis 2013
Fr. 18.10.2013; 21:00 Uhr

 

Kurzfilme

45 Minuten

Mach mau chli Füür | The Smortlybacks | Tanza Tanza Putza Putza | My Love Soon | Meteoritenfischen | Un mundo para Raúl | Knots … weiter
Berner Filmpreis 2013
Do. 17.10.2013; 20:30 Uhr

 

Moon

Duncan Jones, UK, 2009, E/d, 97 Minuten, 35mm

In diesem Science Fiction/Öko-Thriller hat die Erde ihre Energie-Probleme gelöst: Die Lunar-Industries «ernten» auf dem Mond Helium-3 als saubere Energie-Quelle. Sam Bell (Sam Rockwell) ist ihr Angest … weiter
Mellow Mélange
Sa. 12.10.2013; 21:00 Uhr
Fr. 11.10.2013; 21:00 Uhr

 

Nostalgia de la luz

Patricio Guzmán, Chile, 2010, SP/d/f, 94 Minuten, 35mm

In keinem anderen Film hat Patricio Guzmán ein grösseres Mass an Allgemeingültigkeit erreicht, als in Nostalgia de la luz. … weiter
Lateinamerika: Menschenrechte im Film
Do. 10.10.2013; 20:30 Uhr
Sa. 05.10.2013; 21:00 Uhr

 

Tambien la lluvia

Icíar Bollaín, Spanien, Frankreich, Mexiko, 2010, SP/df, 103 Minuten, 35mm

Der engagierte, etwas naive Jungregisseur Sebastián und sein Produzent Costa wollen in der Umgebung der bolivianischen Provinzhauptstadt Cochabamba einen Historienfilm über Christoph Kolumbus aus Sich … weiter
Lateinamerika: Menschenrechte im Film
Fr. 04.10.2013; 21:00 Uhr
Do. 03.10.2013; 20:30 Uhr

 

LT22 Radio La Colifata

Carlos Larrondo, Italien, Argentinien, Spanien, 2007, 94 Minuten, ekino

Tosender Beifall und Sprechgesänge einer gewaltigen Menschenmenge empfangen die kleine Gruppe von Personen, die bei einem Konzert des sozialpolitisch engagierten Weltmusikers Manu Chao mit den Worten … weiter
Lateinamerika: Menschenrechte im Film
Sa. 28.09.2013; 20:30 Uhr

 

Alfred Hitchcock: «The Lodger – A Story of the London Fog»

Alfred Hitchcock, Großbritannien, 1927, 70 Minuten, 35mm

Der Musiker und Komponist Joby Talbot aus London, am bekanntesten geworden wohl durch seine Soundtracks für die BBC-Komödienserie «The League of Gentlemen» (1999-2002), zu «The Hitchhiker’s Guide to t … weiter
Film & Musik 2013
Sa. 21.09.2013; 20:30 Uhr

 

Buster Keaton: «Steamboat Bill Jr.»

Charles Reisner, USA, 1928, 71 Minuten, 35mm

Das Ensemble Musica nel Buio unter der Leitung von Marco Dalpane hat sich darauf spezialisiert, auf dessen Kompositionen und Arrangements basierend Stummfilme zu vertonen. Zur Aufführung kommt dieses … weiter
Film & Musik 2013
Fr. 20.09.2013; 20:30 Uhr

 

Zappa-Night

90 Minuten

– Hommage an Frank Zappa (1940-1993) mit Ausschnitten aus «A Token of His Extreme» (USA 1974, 90 Min.), Konzert von Marco Dalpane (solo) mit Klavierfassungen von Zappa-Kompositionen, «The Amazing Mr. … weiter
Film & Musik 2013
Mi. 07.08.2013; 21:30 Uhr

 

Blazing Saddles

Mel Brooks, USA, 1974, OVe/d, 93 Minuten, E-Kino

Wie so oft in Wildwest-Filmen geht es um die Eisenbahn und das Städtchen, das ihrem Verlauf im Weg steht. Ein korrupter Politiker will Rock Ridge, wo alle Bewohner auf den Namen Johnson hören, verkauf … weiter
HOFKINO 013
Mi. 31.07.2013; 21:30 Uhr

 

The Band’s Visit

Eran Kolirin, Israel, 2007, OV h, a, e/d, 87 Minuten, E-Kino

Ein Polizei-Orchester aus Ägypten wird eingeladen, das Arabische Kulturzentrum eines Kaffs in Israel einzuweihen. Die Musiker werden nicht abgeholt und nehmen den falschen Bus ins falsche Dorf im Niem … weiter
HOFKINO 013
Mi. 17.07.2013; 21:30 Uhr

 

Pee-Wee’s Big Adventure

Tim Burton, USA, 1985, OVe/d, 90 Minuten, E-Kino

Kohlenhydrate sind der Radfahrenden Energiequelle: Eine Menge davon braucht Pee-Wee Herman, alternder Junge und Nervensäge erster Güte, als ihm sein stylisches Fahrrad gestohlen wird, und er alles dar … weiter
HOFKINO 013
Mi. 10.07.2013; 21:30 Uhr

 

Pulp Fiction

Quentin Tarantino, USA, 1994, OVe/d, 154 Minuten, E-Kino

Diskussionen über Hamburger-Spezialitäten in den USA und Europa, Fussmassagen und plötzlichen Tod. Das Zusammentreffen zweier Killer mit ihrem Auftraggeber, dessen Angetrauter, einem abgehalfterten Bo … weiter
HOFKINO 013
Sa. 29.06.2013; 21:00 Uhr

 

Menu Total

Christoph Schlingensief, D, 1986, Ov, 81 Minuten, E-Kino

«Mein bester Film», sagt Christoph Schlingensief. «Sein bester Film», meint die Filmzeitschrift EPD Film. An der Berlinale hat Wim Wenders den Saal na … weiter
Christoph Schlingensief
Fr. 28.06.2013; 21:00 Uhr

 

Terror 2000 – Intensivstation Deutschland

Christoph Schlingensief, D, 1992, Ov, 75 Minuten, E-Kino

«Sie suchten Liebe und fanden nur Hass» – der noch ekligere, noch gemeinere, noch perversere Gipfel der «Deutschland-Trilogie» in Anlehnung an das Gla … weiter
Christoph Schlingensief
Do. 27.06.2013; 21:00 Uhr

 

Freakstars 3000

Christoph Schlingensief, D, 2003, Ov, 87 Minuten, E-Kino

Ein Film für eine vermeintlich normale Gesellschaft, die vermeintlich sonderbare Zeitgenossen als behindert abstempelt und auslagert, um sich die himm … weiter
Christoph Schlingensief
Mi. 26.06.2013; 20:30 Uhr

 

Zartbitter

Angela Spörri, CH, 2012, Ov/d, 52 Minuten, E-Kino

Kakao aus Ghana wird zu exquisiter Schweizer Schokolade. Doch wie können die verarmten Bauern am Profit des boomenden Kakaogeschäfts beteiligt werden? … weiter
Rohstoffdrehscheibe Schweiz
Di. 25.06.2013; 20:30 Uhr

 

Hors les Murs

David Lambert, Belgien, 2012, Ov/d, 98 Minuten, E-Kino

Als der Kellner Ilir den betrunkenen Kneipengast Paulo mit in sein Bett nimmt, weiss er noch nicht, wen er sich da in sein Leben geholt hat. Schon wen … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 22.06.2013; 20:30 Uhr

 

Das deutsche Kettensägenmassaker

Christoph Schlingensief, D, 1990, Ov, 63 Minuten, E-Kino

Der zweite Teil der «Deutschland Trilogie» verarbeitet unter der Tag-Line «Sie kamen als Freunde und wurden zu Wurst» die Wiedervereinigung der beiden … weiter
Christoph Schlingensief
Fr. 21.06.2013; 20:30 Uhr

 

100 Jahre Adolf Hitler

Christoph Schlingensief, D, 1989, Ov, 55 Minuten, E-Kino

Die letzte Stunde im Führerbunker, abgedreht auf 16mm in einem Bunker während einem Tag in 16 Stunden, die Vergangenheitsbewältigung der Dämonisierung und Faszination enthoben, der Lächerlichkeit prei … weiter
Christoph Schlingensief
Do. 20.06.2013; 20:30 Uhr

 

Bearings

Nick Heuberger, Bern, 2013, Ov, 45 Minuten, E-Kino

Normalerweise geht es in einem Skateboardfilm um das Können der Skater, und er bleibt für nicht-Skater relativ uninteressant. Doch dieser Film ist anders. Im Zentrum steht die Stadt Bern. Während 45 M … weiter
Premiere
Di. 18.06.2013; 20:30 Uhr

 

Nate & Margret

Nathan Adloff, USA, 2012, Ov/d, 77 Minuten, E-Kino

Sie sind ein ziemlich seltsames Paar: Nate, ein schwuler 19-jährtiger Filmstudent, der ängstlich auf sein erstes Mal wartet, und Margaret, eine spröde … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 15.06.2013; 20:30 Uhr

 

Kurzfilme 2

Christoph Schlingensief, Ov, 58 Minuten

Christoph Schlingensief hat fast jedes Jahr einen Kurzfilm realisiert.  In den 1980er-Jahren drehte er auf 16mm. Wir zeigen aus dieser Zeit eine  Auswahl von fünf Filmen. … weiter
Christoph Schlingensief
Fr. 14.06.2013; 20:30 Uhr

 

Egomania -  Insel ohne Hoffnung

Christoph Schlingensief, D, 1986, Ov, 84 Minuten, E-Kino

Romantisches Drama in apokalyptischem Setting. Gewalt, Intrige, Misstrauen, Eifersucht und Mord gemahnen an Shakespeares MacBeth in von Caspar David Friedrich gemalten Landschaften im aphoristischen … weiter
Christoph Schlingensief
Do. 13.06.2013; 21:00 Uhr

 

Tunguska – Die Kisten sind da

Christoph Schlingensief, D, 1984, Ov, 71 Minuten, E-Kino

Sein ertster Langspielfilm, eine Abrechnung: Drei Avantgardeforscher am Rande des Nervenzusammenbruchs, ein Pärchen auf der Suche nach Benzin – und Alfred Edel, der sie alle fertigmacht! Eine Kriegser … weiter
Christoph Schlingensief
Di. 11.06.2013; 20:30 Uhr

 

Zwei Mütter

Anne Zohra Berrached, D, 2013, Ov, 75 Minuten, E-Kino

Katja und Isa sind ein lesbisches Paar und sie wollen ein Kind. Deutsche Samenbanken und Kliniken helfen nicht weiter, Versuche bei Ärzten sind kostsp … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 08.06.2013; 20:30 Uhr

 

Frühe Kurzfilme 1

Christoph Schlingensief, 60 Minuten

Bereits mit sieben Jahren realisierte Christoph Schlingensief seinen ersten Film, der sinnigerweise den Titel MEIN 1. FILM trägt. Aus seinen Jugendjahren zeigen wir drei Filme, die er auf 8mm drehte … weiter
Christoph Schlingensief
Fr. 07.06.2013; 20:30 Uhr

 

United Trash

Christoph Schlingensief, D, 1995, Ov, 77 Minuten, E-Kino

Kann der schwarzhäutige Messias Peter Panne den Abschuss einer übrig gebliebenen V2-Rakete auf das Weisse Haus verhindern? Keine Hoffnung mehr, weder eine politische noch eine ästhetische: Die Frau ei … weiter
Christoph Schlingensief
Di. 04.06.2013; 20:30 Uhr

 

Natasha

Ulli Gladik, A/BG, 2008, Ov, 84 Minuten, E-Kino

Damit sie ihre Familie ernähren kann, fährt Natasha Kirilova seit drei Jahren mehrmals jährlich nach von Bulgarien nach Österreich um zu betteln. Die Filmemacherin Ulli Gladik hat sie und ihre Familie … weiter
«Eine Mafia die bettelt?»
Sa. 01.06.2013; 22:30 Uhr

 

Udo Kier: Tod eines Weltstars

Christoph Schlingensief, D, 1992, Ov, 45 Minuten, E-Kino

«Vielleicht der beste Film von Christoph Schlingensief?» … weiter
Christoph Schlingensief
Sa. 01.06.2013; 21:00 Uhr

 

Die 120 Tage von Bottrop

Christoph Schlingensief, D, 1997, Ov, 90 Minuten, E-Kino

Die Überlebenden der alten Fassbinder-Zunft haben sich zusammengetan, um auf dem Potsdamer Platz unter Sönke Buckmanns Regie ein Remake von Pasolinis '120 Tage von Sodom' zu drehen. Eine Hommage an Ra … weiter
Christoph Schlingensief
Fr. 31.05.2013; 21:00 Uhr

 

Ausländer raus! Schlingensiefs Container

Paul Poet, AT, 2001, Ov, 90 Minuten, e-Kino

Die Dokumentation von Paul Poet über die umfassende Kontroversen entfachende Aktion von Schlingensief, der das Big Brother-Format aus dem Fernseher auf die Strasse vor dem Wiener Opernhaus bringt. … weiter
Christoph Schlingensief
Di. 28.05.2013; 20:30 Uhr

 

Out in the Dark

Michael Mayer, Israel/USA, 2012, Ov/d, 96 Minuten, E-Kino

Der gut aussehende Student Nimr träumt von einem besseren Leben im Ausland. Als er in einer schicksalhaften Nacht dem ausgesprochen attraktiven Jungan … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Fr. 24.05.2013; 21:00 Uhr

 

Die fetten Jahre sind vorbei

Hans Weingartner, Deutschland, Österreich , 2004, Ov, 127 Minuten, 35mm

Jan und Peter sind beide 20 Jahre alt und wohnen zusammen in einer WG. Die beiden Grossstadtrevolutionäre brechen in Villen ein, klauen nichts, stelle … weiter
amore anarchia – subito
Do. 23.05.2013; 20:30 Uhr

 

Die Ritterinnen

Barbara Teufeln, Deutschland, 2002, Ov, 96 Minuten, E-Kino

Als die Mauer fällt, verändert sich die Welt und nichts ist mehr so wie es war. … weiter
amore anarchia – subito
Di. 21.05.2013; 20:30 Uhr

 

Gayby

Jonathan Lisecki, USA, 2012, Ov/d, 89 Minuten, E-Kino

Während sexy Waschbrettbauch Matt an einer Comic-Schreibblockade leidet und einfach nicht über die Trennung von seinem Ex hinwegkommen will, verbringt … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 18.05.2013; 21:00 Uhr

 

Themroc

Claude Feraldo, Frankreich, 1973, Ov/d, 110 Minuten, E-Kino

Michel Piccoli in einer bravurösen Rolle! … weiter
amore anarchia – subito
Fr. 17.05.2013; 21:00 Uhr

 

Vivir la Utopia

Juan Gamero, Spanien, 1997, Ov/e, 95 Minuten, E-Kino

Ein eindrücklicher Film über die Entwicklung der spanischen anarchistischen Bewegung bis zum Höhepunkt des Kampfes gegen den Faschismus und für die so … weiter
amore anarchia – subito
Do. 16.05.2013; 20:30 Uhr

 

La estrategia del caracol

Sergio Cabrera, Colombia, 1993, Ov/d, 115 Minuten, 35mm

Den Bewohnern eines Mietshauses nahe der Stadt Bogotà wird gekündigt. Sie entwickeln «die Strategie der Schnecke» … weiter
amore anarchia – subito
Di. 14.05.2013; 20:30 Uhr

 

Lipsikka

Jonathan Sagall, Israel, 2011, Ov/d, 90 Minuten, E-Kino

Die Palästinenserin Lara hat sich in London ein scheinbar perfektes Leben aufgebaut: mit Ehemann, Kind, Designerwohnung und Freunden, die nicht nachfr … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 11.05.2013; 21:00 Uhr

 

Animal Liberation Front

Jérome Lescure, Frankreich, 2013, Ov, 96 Minuten, E-Kino

Frank ist ein Schauspiellehrer, und nebenbei ein Mitglied einer führerlosen Organisation, der Animal Liberation Front. In der Nacht auf den 24. Dezemb … weiter
amore anarchia – subito
Fr. 10.05.2013; 20:00 Uhr

 

Opération Libertad

Nicolas Wadimoff, Schweiz, 2012, Ov/f, 90 Minuten, E-Kino

1978 überfällt die jungrevolutionäre Gruppe GAR, von einem Kameramann begleitet, eine Zürcher Bankfiliale. Ziel der Aktion: Über die "Tagesschau" den … weiter
amore anarchia – subito
So. 05.05.2013; 13:30 Uhr

 

Der kleine Nick

Laurent Tirard, Frankreich, 2009, d, 91 Minuten, 35mm

Der kleine Nick führt ein glückliches Leben, bis er eines Tages ein Gespräch seiner Eltern belauscht. Fortan denkt er, dass seine Mutter schwanger ist … weiter
Kinderfilme
Sa. 04.05.2013; 21:00 Uhr

 

Nestor Machno – Paysanne d'Ukraine

Helene Chatalain/ Dimitri Pilouchtch, Frankreich, 1996, Ov/d, 60 Minuten, E-Kino

Ein Film über Nestor Machno, und die nach ihm benannte Machno-Bewegung in der Ukraine, welche über einige Jahre hinweg grosse Teile des Landes von Her … weiter
amore anarchia – subito
Fr. 03.05.2013; 21:00 Uhr

 

Tierra y Libertad

Ken Loach, E/GB/D, 1995, Ov/e, 109 Minuten, E-Kino

Im Jahre 1936 entschliesst sich der junge erwerbslose David, ein englischer Kommunist, nach Spanien in den Kampf gegen das Franco-Regime zu ziehen. Er … weiter
amore anarchia – subito
Do. 02.05.2013; 20:30 Uhr

 

Vivir la Utopia

Juan Gamero, Spanien, 1997, Ov/e, 95 Minuten, E-Kino

Ein eindrücklicher Film über die Entwicklung der spanischen anarchistischen Bewegung bis zum Höhepunkt des Kampfes gegen den Faschismus und für die so … weiter
amore anarchia – subito
Di. 30.04.2013; 20:30 Uhr

 

Keep the Lights on

Ira Sachs, USA, 2012, Ov/d, 98 Minuten, E-Kino

Manhattan, 1998. Ein Mann liegt halbnackt auf dem Bett und wählt verschiedene Telefonnummern, bis er ein passendes Sex-Date gefunden hat. Als es zur ersten Begegnung von Eric mit seinem Date Paul komm … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 27.04.2013; 20:00 Uhr
Fr. 26.04.2013; 21:00 Uhr

 

Alleine denken ist kriminell

Claudia Willke, CH, 2012, Ov/d, 77 Minuten, E-Kino

Die Schweizer Musik-Performanceband Les Reines Prochaines formierte sich in Folge der Jugend- und Frauenbewegung der 1980er Jahre und begeistert noch heute ihr Publikum. Aus den jungen, frechen Aktion … weiter
Les Reines Prochaines
Do. 25.04.2013; 20:30 Uhr

 

No Country For Old Men

Ethan Coen & Joel Coen, USA, 2007, Ov/d, 122 Minuten, E-Kino

Der Vietnamveteran Llewelyn Moss (Josh Brolin) stösst bei der Antilopenjagd im Südwesten Texas des Jahres 1980 inmitten der Wüste auf ein Blutbad. Das, was er sieht, ist scheinbar der Schauplatz eines … weiter
Mellow Mélange
Sa. 20.04.2013; 21:00 Uhr

 

Christiane F. – Wir Kinder von Bahnhof Zoo

Ulrich Edel, BRD, 1981, Ov, 138 Minuten, E-Kino

Nach einem Liebesfrust während einem David Bowie-Konzert probierte sie das erste Mal «Äitsch» und wurde mit der Zeit süchtig: Die schon vorher Alk und weiche Drogen konsumierende 14-jährige Christiane … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN
Fr. 19.04.2013; 21:00 Uhr

 

Traffic – die Macht des Kartells

Steven Soderbergh, D/USA, 2000, Ov/d, 141 Minuten, E-Kino

San Diego, Tijuana und Cincinnati sind die Schauplätze, in denen Polizei, Regierung, Militär, Kleindealer_innen und Drogenkartelle ihre jeweiligen Rollen im Drogenkrieg an der Grenze zwischen den USA … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN
Di. 16.04.2013; 20:30 Uhr

 

Kyss Mig

Alesandra-Therese Keining, SWE, 2011, Ov/d, 103 Minuten, E-Kino

Mia ist mit ihrem Verlobten Tim zur Geburtstagsfeier ihres Vaters gekommen, auf der sie dessen neue Frau kennen lernen sollen. Einer Familienerweiterung steht sie skeptisch gegenüber, da sie die Trenn … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
Sa. 13.04.2013; 21:00 Uhr

 

Den siste revejakta

Imtiaz Rolfsen, NOR, 2008, Ov/d, 90 Minuten, E-Kino

Ja, auch in Norwegen gab’s und gibt’s Hippies und Kiffer_innen. Zum Beispiel Carl und Robert, die 1979 auf eine längere Haschisch-Deal-Karriere zurückschauen können. Mit 45 Kilo nepalesischem Haschisc … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN
Fr. 12.04.2013; 21:00 Uhr

 

Walk the Line

James Mangold, USA/D, 2005, 136 Minuten, E-Kino

Alkohol und Speed verschafften dem vor knapp 10 Jahren verstorbenen Johnny Cash nicht selten den «Cocaine Blues». Sein musikalische Karriere startete in den 1950ern, begleitet von vielen alkohol- und … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN
Do. 11.04.2013; 20:30 Uhr

 

Allt Flyter

Måns Herngren, SW, 2008, Ov/d, 100 Minuten, 35mm

Seine Ehe liegt in Scherben, seine Teenager-Tochter zerrt ihm an den Nerven, den Job als Redaktor hat er gekündigt und ein neuer ist nicht in Sicht. Kein Wunder geht es Fredrik (Jonas Inde) alles ande … weiter
Mellow Mélange
Di. 09.04.2013; 20:30 Uhr

 

Yossi

Eytan Fox, Israel, 2012, Ov/d, 85 Minuten, E-Kino

Yossi Hoffman ist ein angesehener und engagierter Kardiologe, der durch seinen unerbittlichen Einsatz für seine Arbeit versucht, einem tragischen Ereignis in seiner Vergangenheit zu entfliehen. Seit d … weiter
Uncut - Warme Filme am Dienstag
So. 07.04.2013; 13:30 Uhr

 

Babar – König der Elefanten

Raymond Jafelice, Can/F/G, 1999, D, 80 Minuten, E-Kino

Babar muss als Elefantenkind miterleben, wie seine Mutter von einem Großwildjäger erschossen wird. Er kann flüchten und irrt umher, bis er nach langer Wanderung in eine Stadt kommt. Hier trifft er auf … weiter
Kinderfilme
Sa. 06.04.2013; 21:00 Uhr

 

Panther

Mario van Peebles, USA, 1995, Ov/d, 123 Minuten, E-Kino

Die «Black Panther Party for Self Defense» war in den 1960er und 1970ern die selbstbewusste und radikale Antwort junger Afroamerikaner_innen auf den Vietnamkrieg, Rassismus und die brutalen Angriffe g … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN
Fr. 05.04.2013; 21:00 Uhr

 

Requiem for a Dream

Requiem for a Dream, USA, 2000, Ov/d, 97 Minuten, E-Kino

«Requiem for a Dream» ist ähnlich amüsant wie «Trainspotting», aber um einiges düsterer und böser. Harold ist Junkie, und das ist sein ein einziges und grösstes Problem. Für die Finanzierung von Harol … weiter
KEINE MACHT DEN DROGEN